maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

Diskutiere maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...

  1. Fabi90

    Fabi90

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Blaustein
    Liebe Community,

    ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von einer Privatperson kaufen.

    Es wären ca. 2800 Quadratmeter. Geplant wäre eine großes Carport für Traktor und Maschinen, außerdem noch ein 2-geschössiges Hauptgebäude mit einer Werkstatt unten und einer Wohnung für mich oben.

    Noch kurze Details aus dem vorhandenen Bebauungsplan:

    - GRZ = 0,7
    - SD oder PD erlaubt
    - DN = 10 - 30°
    - 2 Vollgeschosse
    - WH = 6,0 m ( Gemessen am Schnittpunkt der Außenwandlinie mit Unterkante Sparren traufseitig an der Hang zugewandten Seite als Höchstmaß, bezogen auf die Rohfußbodenoberkante des Erdgeschosses. )
    - Grundstück befindet sich in Bayern


    Nun meine Frage:

    Kann mir jemand eventuell sagen, auf welcher Höhe mein First (Pultdach) maximal sein darf?

    Würde gerne die Wohnung so weit wie möglich in die Höhe bauen, weil der Ausblick dort einfach super ist.


    Vielen Dank

    Fabian
     
  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    28
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Nein. Laut Deinen Angaben ist das nur mittelbar vorgegeben, nicht absolut. Traufhöhe 6 m und Haustiefe 16 m könnten beim Pultdach mit 30° DN auf 15,23 m kommen, hohe Seite hangabgewandt. Haustiefe 12 m, Satteldach 10° DN würde ergeben: 7,05 m Firsthöhe.
     
  4. Fabi90

    Fabi90

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Einzelhandelskaufmann
    Ort:
    Blaustein
    Hallo 11ant,

    Danke für deine schnelle und gute Antwort!
     
Thema:

maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

Die Seite wird geladen...

maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Balkonabdichtung mittels Schweißbahnen

    Balkonabdichtung mittels Schweißbahnen: Der Ortbeton des Balkonbodens ist mit Schweißbahnen unterhalb des Estriches geschützt gegen das Eindringen von Wasser und sonstige Feuchtigkeiten....
  2. Salpeter zulassen mittels Sandstein

    Salpeter zulassen mittels Sandstein: Hallo Häuslebauer und Renovierer, Ich habe eine verputzte Wand welche durch Salpeter einige Beulen hat. Diese Beulen platzen dann auf und der Putz...
  3. B-Plan: Wandhöhe und Kniestock vorgegeben, zählt beides?

    B-Plan: Wandhöhe und Kniestock vorgegeben, zählt beides?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich sind gerade am Planen unseres Hauses, welches nach Bebauungsplan gebaut werden soll. Wir waren bei...
  4. Dachfenster bei Dachneigung von ca. 12°

    Dachfenster bei Dachneigung von ca. 12°: Hallo, wir haben ein Pultdach (mit regensicherem Unterdach) mit einer Dachneigung von ca. 12° (etwas mehr). Wir hätten nun gerne im Bereich des...
  5. Maximale Einschaltdauer Stromstoßschalter

    Maximale Einschaltdauer Stromstoßschalter: Haben Stromstoßschalter (Eltako, etc.) eigentlich eine maximale Einschaltdauer? Ich würde im Flur an der Leuchte gerne einen Bewegungsmelder...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden