maximale Baufinanzierungssumme bei Hauskauf?

Diskutiere maximale Baufinanzierungssumme bei Hauskauf? im Baufinanzierung Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Abend zusammen, wir, 29 und 24 Jahre alt, wohnen derzeit in einer Mietwohnung in Wülfrath nähe Wuppertal. Langsam ersehen wir uns...

  1. #1 sebastian1987, 27. März 2016
    sebastian1987

    sebastian1987

    Dabei seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferent
    Ort:
    Wülfrath
    Guten Abend zusammen,


    wir, 29 und 24 Jahre alt, wohnen derzeit in einer Mietwohnung in Wülfrath nähe Wuppertal.

    Langsam ersehen wir uns Eigentum anzuschaffen, allerdings ist mir die Höhe unserer möglichen Kreditrahmens nicht ganz klar sodass ich mir erhoffe das ihr auf Grundlage meiner Daten mir einen Richtwert nennen könnt - auch wenn dies nur grob ist und jede Bank i.d.R eigene Vergabekriterien anwendet.

    Es soll wahrscheinlich ein Haus werden was zwischen 230.000 - 280.000 Euro kosten wird, ein Eigenkapital werden wir allerdings nur i.H.v 30.000 Euro aufbringen können.

    Die Eckdaten im Überblick:

    Arbeitnehmer I - 2000,00 netto
    Arbeitnehmer II - 1100,00 netto
    sonstige Einnahmen - 0
    Kinder- 0
    Steuerklasse I/I
    Mietausgaben 540 Euro kalt
    Nebenkosten 160 Euro warm
    Warmmiete 700 Euro warm

    sonstige Ausgaben pro Monat: -2000 Euro
    (beinhaltet:)
    Versicherungen
    Spritkosten
    Lebensmittel
    Handyvertrag
    Fitnesstudio
    Steuern
    Strom
    Verbindlichkeiten
    Rücklagen


    Überschuss 1100,--
    Wegfall der Kaltmiete 1640,-- Euro

    Wir werden in ca. 10-15 Jahren 70.000 Euro erben, allerdings ist dies weder irgendwo eingetragen noch fixiert. (Immobilien der Eltern)

    Frage 1)

    Wie hoch wäre unser potenzieller Kreditrahmen in etwa?

    Frage 2)

    Wir sparen das EK bis ca. 06/2017 auf unserem Tagesgeldkonto an, dann wollen wir entsprechend ein Haus kaufen. Ist dies sinnvoll oder hätten wir dies lieber anders anlegen sollen.

    Vielen Dank für eure Unterstützung,

    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gustel1

    Gustel1

    Dabei seit:
    2. November 2015
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemechaniker
    Ort:
    Weit weg
    Mit Erbe wird nie gerechnet.
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was für nennenswerte Steuern zahlt man als abhängig Beschäftigter denn noch so aus dem Nettoeinkommen...?

    Wie hoch sind die Verbindlichkeiten?
    Gibt es Geldvermögen?
     
  5. #4 toxicmolotow, 27. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Irgendwo hakt die Rechnung oben... Sonstige Kosten 2000 Euro ok... aber da kommt die Miete dann ontop. Das heißt, bei Wegfall der Kaltmiete bleiben weiterhin nur 1.100 Euro übrig und dürfen nicht addiert werden.

    Wie seht ihr Eure Zukunft? Als Familie oder als DINKs? Was ist mit Heirat, Kindern etc...

    Im übrigen sehr markaber, das Erbe in 10-15 Jahren einzuplanen. Oder gibts da schon Pläne?

    So ein Platz im Pflegeheim kostet auch gerne mal 1.000 und mehr Euros... das macht in 5 Jahren etwa 60.000 Euro und schwups, ist das Erbe weg.
     
  6. #5 sebastian1987, 27. März 2016
    sebastian1987

    sebastian1987

    Dabei seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferent
    Ort:
    Wülfrath
    Ups stimmt, da war meine Excel Tabelle nicht ganz ausgereift. In den Verbindlichkeiten ist die Miete mit drin, sowie die Unkosten sowie Verbindlichkeiten. Unsere Autos sind neu und mit "fresh money" gekauft.

    An Steuern waren Sachen wie z.B Hundesteuer, KFZ Steuer mit einkalkuliert - kleinvieh macht auch Mist.

    Wir können das gerne weg lassen, aber meine Eltern haben das angesprochen als wir zum Thematik kaufen kamen und das die mir ja dann noch XX.XXX übelrassen werden.

    EK liegt bei ca. 30.000 Eur.
     
  7. #6 toxicmolotow, 27. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    XX.XXX Euro passt schon eher. Denn X kann =1 oder 7 sein... Erbe ist nie garantiert.
     
  8. #7 sebastian1987, 27. März 2016
    sebastian1987

    sebastian1987

    Dabei seit:
    27. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Personalreferent
    Ort:
    Wülfrath
    Stimmt!

    Wie sehe es von der Konstellation aus unabhängig jetzt von dem potenziellen Erbe nur auf Grundlage der mir gemachten Angaben in etwa?
     
  9. #8 toxicmolotow, 27. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Wie siehts denn mit der Beantwortung der Fragen aus?
     
  10. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Einnahmen - 3.100 € netto

    Mietausgaben 540 Euro kalt
    Nebenkosten 160 Euro warm
    Warmmiete 700 Euro warm

    Abzüge 1.300€

    Netto 1,800€

    sonstige Ausgaben pro Monat: -700 €

    Überschuss 1100,--

    30.000€ Eigenkapital + 1.100€ pro Monat

    Kann klappen, dann sollten aber keine Kinder geplant sein und die Autos auch mindestens 20 Jahre ohne Macken funktionieren.

    Durch die gesundheitliche Situation der Eltern können die 70k€ schneller weg sein als du denkst.

    Variante 2: in 10 Jahren in die dann durch die Todesfälle freiwerdende Immobilie ziehen......
     
  11. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Heirat wäre bei diesen Gehaltsunterschieden finanziell interessant (klingt seltsam aber momentan reden wir ja nur ums Geld, also nicht falsch verstehen).

    280k Euro - sind da auch schon Erwerbsnebenkosten, Außenanlagen etc. drinnen?
    Habt ihr schon geklärt wer Eigentümer des Grundstücks wird? Für den Fall der Fälle - was passiert wenn was passiert? Auch hier ist man als unverheirateter deutlich schlechter gestellt was die Höhe des Pflichtteils für die Eltern des Erblassers betrifft.

    Auch das bitte nicht falsch verstehen, aber wenn man sich zusammen in ein potentiell existenzgefährdendes Unternehmen begiebt (und das ist jeder fremdfinanzierte Hauskauf) muss man diese Dinge vorher mit dem Partner geklärt haben.

    Welches Haus soll es denn sein? Bestand oder Neubau? Mit Bauträger, GU, GÜ oder Einzelgewerksvergabe?
     
  12. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Das mit den Mietkosten kapiere ich nicht. Erst 700 € warm. Und dann eine Kaltmiete von 1640 € die wegfällt ? Es können doch nur 700 wegfallen, meiner momentanen Logik nach. Erkläre mal bitte.

    Gesendet von meinem LIFETAB_P891X mit Tapatalk
     
  13. #12 toxicmolotow, 28. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    3100 Einkommen - 2000 Kosten (inkl. Miete

    Bleiben 1100 übrig als Sparleistung. Dazu kommt die Kaltmiete, die wegfällt, macht aktuell 1640 Sparleistung.

    Was fehlt sind negative Zukunftsentwicklungen wie Kinder, Elternzeiten etc... sowas bringt das System zum Wanken.
     
  14. vollmond

    vollmond

    Dabei seit:
    18. Dezember 2012
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    PL
    Ort:
    Würzburg
    Snd nur 1.100€ zur verfügung minus ein Abschlag fürs heilige Blechle.....
     
  15. #14 toxicmolotow, 28. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Nein, hat er doch schon erklärt.

    1100 Euro kann er jetzt (trotz Miete) sparen.

    Also kommt die Miete bei Wegfall für die Rate ontop.
     
  16. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Negative Zukunftsentwicklung wären dann noch Arbeitslosigkeit und Hartz 4.

    Gesendet von meinem LIFETAB_P891X mit Tapatalk
     
  17. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Rechne doch lieber nicht mit der Kreditlinie, sondern viel eher mit dem was du dir "monatlich" leisten kannst an Rate. Da würde ich mal ein paar Szenarien durchspielen (Arbeitslosigkeit, Kinder, pflegebedürftige Eltern), das was danach übrig bleibt wäre auf alle Fälle das was du dir leisten kannst.

    Wie siehst mit Jobentwicklung aus? Ist für das Gehalt noch ein Sprung nach oben drin? Müssen evtl. Weiterbildungskosten finanziert werden?

    Altbau, Neubau? Es mag zwar gerade etwas auf das Tagesgeldkonto geben aber (ich hab es nicht nachgerechnet) bringt dich ein günstiger Kredit weiter. Ich würde da also mal überlegen ob es nicht sinnvoll ist schon mal in ein Grundstück zu finanzieren, wenn der Neubau angepeilt wird. Aber mit der Summe die Euch vorschwebt und der Marktlage bleibt ja nur Neubau übrig. Für Altbau dürfte das Kapital doch etwas wenig sein, außer die EL ist enorm hoch, da ist aber wieder die Frage der Darstellbarkeit beim Kreditinstitut.
     
  18. #17 toxicmolotow, 28. März 2016
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Dann darfst du gar nichts mehr machen. IM Gegensatz dazu sind Kinder aber planbar (oder sogar gewünscht) im Gegensatz zu Arbeitslosigkeit.

    Wenn man natürlich plant, arbeitslos zu werden, dann sollte man seine Kreditraten auch daran ausrichten. Ja.
     
  19. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Zu viele Fragezeichen!
    Für mich sind hier noch zu viele Fragen ungeklärt bzw. die Auflistung der Ausgaben zu undetailliert und viele Dinge nicht berücksichtigt.
    Vorweg: Das mit der Heirat halte ich für Mumpitz: ca. 120 € proMonat mehr......und wer zahlt die Hochzeit?

    Anmerkungen:
    - Wenn das Haus 230.000 - 280.000 € kostet, kommen ca. 10-15% on top [Grunderwerb, Notar....]
    - Je nach Zustand des Hauses zusätzliche Renovierungskosten / Sanierungskosten...
    - Unterhalt "Haus" höher als Unterhalt "Wohnung"...[Grundsteuer, Geb.-Vers., + Risikovers., Unfall....]
    - Möbel für's Haus...
    - Kind(er)?...Planung allgemein...

    Eure aktuellen Ausgaben dagegen sind berechenbar und bei der Bank müsst ihr ohnehin "die Hosen runterlassen".

    Ganz Grob: ca. 900 € Rate + ca. 600 € Unterhalt Haus inkl. erforderliche Vers./Steuern...

    Mit 24 schon der Wunsch nach Eigenheim? Eher ungewöhnlich. Ihr wohnt schon (viele) Jahre zusammen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30. November 2015
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Bei und wird es definitiv ein Altbau werden. Renovierung komplett in Eigenleistung. Neu wird dazu dann zu teuer. Wir rechnen zur Zeit mit 120000 plus Nebenkosten und Renovierung 80000.
    Neubau wären 150000 plus Grundstück min. 60000 plus NK 240000. 40000 Unterschied.

    Alle Eventualitäten kann man gar nicht einrechnen.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  22. dimitri

    dimitri

    Dabei seit:
    29. Mai 2013
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    nirgendwo
    Also 1440€ pro Jahr bei einer Laufzeit im Bereich 25 Jahre wären dann 36 Tsd Euro, das dürfte Größenordnungsmäßig 10% des gesamt bezahlten Aufwandes betragen.
    Hochzeit zahlt natürlich der Brautvater ;). Aber im Ernst: ich kann für 15 Tsd heiraten oder für 2 Tsd. Beides kann schön sein nur der Rahmen ist anders (bei 15K haben die Gäste mehr vom Tag, bei 2k das Brautpaar)

    2% Tilgung würd ich auch sagen, mehr nicht. Das wär im Bereich 800-1000€. Wenn ihr eine höhere Annuität wollt seid ihr entweder die nächsten Jahre pleite oder lebt so vor euch hin und hofft irgendwie den nächsten Monat über die Runden zu kommen.
    600€/Monat halte ich für sehr hoch was die laufende Kosten betrifft. Was soll da alles dabei sein? Auch 400€ Rücklagen für die nächste Renovierung?
     
Thema:

maximale Baufinanzierungssumme bei Hauskauf?

Die Seite wird geladen...

maximale Baufinanzierungssumme bei Hauskauf? - Ähnliche Themen

  1. Maximale Trassenbreite, Estrich

    Maximale Trassenbreite, Estrich: Hallo. In meinem Obergeschoss (Fertighaus) reißt und knarrt der Estrich. Knarren besonders im Badezimmer. Dort liegt auch der Großteil der...
  2. maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen

    maximal erlaubte Firsthöhe mittels Dachneigung und Wandhöhe bestimmen: Liebe Community, ich bin auf der Suche nach einem Gewerbegrundstück für mich, bzw. habe auch schon eines ins Auge gefasst. Könnte dieses von...
  3. Hauskauf und Dachgeschoss Ausbauen

    Hauskauf und Dachgeschoss Ausbauen: Hallo Forum, ich brauche mal euren Rat Wir sind kurz davor ein Mehrfamilienhaus zu kaufen welches 580m2 hat. Es sind 5 Wohnungen vorhanden und...
  4. Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?

    Kellerbodenaufbau - welcher Aufbau bei maximal 10-12 cm Höhe?: Hallo, ich habe folgende Frage: Mein Keller hat derzeit einen Lehmboden. Das Haus wurde vor Jahren mit einer Fachfirma und einem Statiker mit...
  5. Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?

    Wie viel Splitt maximal unter Steinplatten?: Ich möchte meine Holzterrasse durch eine Terrasse aus Steinplatten ersetzen. Der Untergrund wurde schon vor zig Jahren verdichtet, ich habe darauf...