Mehrkosten Photovoltarik

Diskutiere Mehrkosten Photovoltarik im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Ist der Preis für folgend aufgeführte Photovoltarik Anlage gerechtfertigt oder muß ich da mit dem Bauunternehmer nachverhandeln: Azur-Solar...

  1. #1 wolkentreiber, 2. Juni 2010
    wolkentreiber

    wolkentreiber

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdienst
    Ort:
    Nds
    Ist der Preis für folgend aufgeführte Photovoltarik Anlage gerechtfertigt oder muß ich da mit dem Bauunternehmer nachverhandeln:

    Azur-Solar Fotovolaikanlage mit 28 Modulen 1580 x 808mm, incl. Wechselrichter Platinium 4800TL
    Leistung der Anlage 5040W. Betriebsfertig montiert.

    PREIS: 17500 Euro

    Was meint Ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Vielleicht verhandelste besser mit Deinem Dienstherren. :mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Gruß Lukas
     
  4. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Dort ist ein Forum, das sich auf die Bewertung von PV-Angebote spezialisiert hat

    Gruß
    Frank Martin
     
  5. #4 S.Oertel, 3. Juni 2010
    S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    ...also "Platinium" klingt doch schonmal sehr vertrauenerweckend; das ist das Geld sicher wert... :D
     
  6. #5 wolkentreiber, 3. Juni 2010
    wolkentreiber

    wolkentreiber

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdienst
    Ort:
    Nds
    Ihr seid ja sooo hilfreich, aber mal im ernst, ist der Preis ok?
     
  7. #6 wolkentreiber, 3. Juni 2010
    wolkentreiber

    wolkentreiber

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdienst
    Ort:
    Nds
    P.S.: Preis ist noch mit Märchensteuer
     
  8. fmw6502

    fmw6502

    Dabei seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    3.822
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Ort:
    Kipfenberg
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr
    Bist Du dem link aus #3 mal gefolgt? Dort tummeln sich extrem viel PV-Profis und ordentlich eingestellte Anfragen werden auch i.allg. fach kompetent bewertet.
    Mit den unpräzisen Angaben von Dir werden sie aber auch nicht sehr weit kommen.

    Gruß
    Frank Martin
     
  9. anmat2

    anmat2

    Dabei seit:
    6. Mai 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    CAD Konstrukteuer
    Ort:
    Wolfsburg
    Hallo Wolkentreiber,

    folgende Fragen:

    Wie ist denn die Ausrichtung vom Dach?
    Welche Neigung hat das Dach?
    Wo ist der Standort?
    Wird es irgendwann verschattet?

    Ist das ein komplettpreis inkl. Montage und 2. Zählerplatz?


    Ich selber habe auch eine PV Anlage.

    Grüße ;)
     
  10. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was jetzt, inkl. MwSt. oder zzgl. MwSt.

    Der Preis ist nicht völlig abwegig, aber auch nicht besonders günstig. Anscheinend 180W Mono-Module und ein umgelabelter WR. Jetzt kommt´s noch auf´s Montagesystem an und was an Arbeiten so alles enthalten ist.

    Wenn der Preis drückt und ausreichend Fläche vorhanden ist, dann Dünnschicht (CIS o.ä.) verwenden. Die sind im Vergleich zu Monos deutlich günstiger.

    Gruß
    Ralf
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 wolkentreiber, 10. Juni 2010
    wolkentreiber

    wolkentreiber

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatsdienst
    Ort:
    Nds
    Also die Anlage kostet inkl Montage und Mehrwertsteuer 17500. Davon gehen ja 19%MwSt runter, bleiben noch 14175 Euro über. Da es sich um eine 5KVp Peak Anlage handelt ist doch somit der Preis für 1KV 2835 Euro.

    Da aber der Markt gerade leer gekauft ist, der Doller gegenüber dem Euro gestiegen ist und das Gesetzt mit der Kürzung der Einspeisevergütung "auf der Kippe" steht, ist es gar nicht mal so sicher, daß die Preise fallen werden. Das habe ich nun schon von verschiedenen Händlern gehört.

    Tja, sind die 2835 Euro pro KV jetzt viel oder nicht...
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wenn alles inklusive ist, dann wäre er Preis schon OK. Wie gesagt, ich kann den Montageaufwand nicht abschätzen da ich die Verhältnisse vor Ort nicht kenne.
    Kleinanlagen produzieren relativ betrachtet einen höheren Aufwand als größere Anlagen.

    Ach ja, es sind nicht kVp sondern kWp, aber man weiß ja was gemeint war.

    Gruß
    Ralf
     
Thema:

Mehrkosten Photovoltarik

Die Seite wird geladen...

Mehrkosten Photovoltarik - Ähnliche Themen

  1. Mehrkosten für Dachfenster

    Mehrkosten für Dachfenster: Hallo zusammen, es gibt mal wieder ein bisschen Ärger mit unserem GÜ. Kurz und knapp: EFH Neubau, ursprünglich ohne Dachfenster geplant und...
  2. Mehrkosten für auskragende Elemente

    Mehrkosten für auskragende Elemente: Hallo Zusammen, ich plane zur Zeit ein EFH und bekomme keine vernünftigen Aussagen (Architekt und GÜ) zum Preis für dieses auskragende Element....
  3. Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten

    Pflasterbelag +Untergrund+Mehrkosten: Hallo. Zur Zeit richte ich meine Garagenvorplätze, statt Bitumenbelag Plattenbelag. Der alte Bitumenbelag war wellig, unsauber, und es bildeten...
  4. Mehrkosten Hebeschiebetür

    Mehrkosten Hebeschiebetür: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich habe ein Frage zu Türen. Mir wird vom Fensterbauer eine PSK Tür für ca. 2,5 T€ und vom gleichen Hersteller...
  5. Mehrkosten Bodenplatte nach DIN 18195 Teil 6 anstatt Teil 4?

    Mehrkosten Bodenplatte nach DIN 18195 Teil 6 anstatt Teil 4?: Guten Tag, ich sitze auf heisen Kohle und muss daher hier die Experten fragen. :) Wir planen den Bau eines EFH (ohne Keller) in NDS. Das...