Meinung zur EFH-Planung

Diskutiere Meinung zur EFH-Planung im Architektur Allgemein Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, wir sind gerade an unserer Hausplanung. Wir haben bereits einen Plan für uns erstellt, zu dem wir uns - gerne auch kritisches -...

  1. #1 Bauherren2022, 24.10.2021
    Bauherren2022

    Bauherren2022

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir sind gerade an unserer Hausplanung. Wir haben bereits einen Plan für uns erstellt, zu dem wir uns - gerne auch kritisches - Feedback wünschen. Es soll ein klassisches EFH für eine 4 bis max. 5 Personen-Familie werden. Die Möbel in der Darstellung sind einfach zum besseren Größenverständnis eingezeichnet, können aber jederzeit noch verändert werden.

    Auch den Fragenkatalog haben wir bereits ausgefüllt:

    1. Wir sind:
    Anzahl der Personen und Alter, jetzt und geplant: 2 Erwachsene, 2 Kinder geplant
    Beeinträchtigungen, Behinderungen?: Keine
    eventuell Elternteile, Zimmervermietung, Einlieger: Nichts

    2. Unser Raumprogramm:
    was wir für Räume brauchen oder wünschen:
    - Essküche durch große Schiebetüre zum Wohnzimmer getrennt
    - Büro benötigt, da beide teilweise im Home-Office sind
    - genug Abstellflächen
    - Speiß
    - Doppelgarage
    - Technikraum
    - Werkstatt
    - ein großes Bad und kleines Bad (2 Duschen benötigt)

    3. Welchen Hausstil bevorzugen wir? und warum?
    - Walmdach mit 2 Vollgeschossen (Vorschrift im Bebauungsplan)
    - helle Räume gewünscht
    - Verputzes Steinmassivhaus (Fühlen wir uns wohler und können etwas beim Bau unterstützen)

    4. Welche Zusatzwünsche/Features hätten wir gern und warum?
    - auf Höhe des Wohnzimmers soll eine Überdachung, die gleichzeitig als Balkon genutzt werden kann, angebracht werden (siehe Hausplan)
    - Kamin (im Plan noch nicht eingezeichnet, da leider der Standort noch unklar -> gerne Vorschläge) - im Wohnzimmer gewünscht
    - Auf Nordwestseite im Außenbereich "Spielgeräte" geplant (Höhe Wohnzimmer)
    - Auf Südostseite im Außenbereich ist ein "Gärtle" und Gewächshaus geplant (Höhe Essküche)
    - Heizung ist als Luft-Wasser-Wärmepumpe geplant
    - PV-Anlage gewünscht

    5. Bebauungsplan/Einschränkungen
    Größe des Grundstücks: ca. 1000 qm (breite ca. 38 m und tiefe ca. 28 m)
    Hang: nein
    Baufenster, Baulinie und -grenze: max. 14m Gesamttiefe des Hauses (vor dem Haus 6 m und hinter dem Haus 8 m nicht bebaubar)
    Geschossigkeit: 2 Vollgeschosse
    Dachform und -neigung: Walmdach für Haus und Garage (Dachneigung zwischen 20 - 25 %, Seiten können abweichen)
    Firstrichtung: Horizontal zum Plan (First min. 1/2 der Gesamtlänge)
    Randbebauung wo erlaubt: Bebauung soll an der Nordostseite an ein bestehendes Grundstück anschließen (wir nutzen 3 m Abstand wg. Überlänge der Garage)

    6. weitere Wünsche/Besonderheiten/Tagesablauf
    gern auch Begründungen, warum dieses oder das nicht sein soll
    Wünsche:
    - Wäscheabwurf von Bad in Technikraum
    - Platz für Kamin bzw. Beistellofen im Wohnzimmer

    7. angedachte Haustechnik
    - KFW 55 Standard
    - Keine Lüftungsanlage (weder dezentral noch zentral)
    - Heizung über Luft-Wasser-Wärmepumpe (in Technikraum) für Fußbodenheizung
    - Zusätzliche Heizung durch Holzbeistellofen im Wohnzimmer (zum schnellen heizen, als Ausgleich zur Trägheit der Fußbodenheizung)

    8. Hausentwurf
    Von wem stammt die Planung: selbst
    Wir mögen:
    - Hebe-Schiebetüren im Essbereich
    - große Doppelgarage mit Abstellfläche
    - Schlafzimmer nicht im Süden
    - zwei Duschen
    - Ankleide (für 2 Personen sehr passend)

    Was gefällt nicht? Warum?
    - Kein passender Platz für Kamin bzw. Beistellofen (im Wohnzimmer)
    - Wäscheabwurfschacht zwischen Bad (oben) und Technikraum (unten) problematisch

    9. Preisschätzung lt. Architekt/Planer
    Persönliches Preislimit fürs Haus, inkl. Ausstattung (ohne Küche!): 500 TEUR
    Preislimit inkl. Baunebenkosten und Außenanlage (Pflasterarbeiten, Galabauer, Bepflanzung, Garage): 600 TEUR (Grundstück bereits vorhanden)
    Persönliches Preislimit für die Küche 20 TEUR

    Was macht ihn in Euren Augen besonders gut:
    Passende Raumgrößen, helle Räume
    oder schlecht?
    Budget für Keller reicht leider nicht, Wohnzimmer etwas klein, Abstellräume dürften noch etw. größer sein

    Bereits im Voraus vielen Dank für Eure Meinungen.
    Sollten noch Fragen bestehen, beantworten wir diese gerne.
     

    Anhänge:

  2. #2 K a t j a, 25.10.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Leipziger Land
    Kannst Du noch eine Miniskizze vom Grundstück machen mit Nordpfeil und das Haus darauf platzieren? Außerdem Zufahrt und Straße kennzeichnen. Muss kein Picasso sein, dient nur zur Orientierung.
     
  3. #3 K a t j a, 25.10.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Leipziger Land
    Für alle nicht PDFler:

    Grundriss.jpg
     
    Kriminelle und 11ant gefällt das.
  4. #4 K a t j a, 25.10.2021
    K a t j a

    K a t j a

    Dabei seit:
    31.05.2019
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Leipziger Land
    Was sofort auffällt ist:
    - die Haustechnik ist nicht in der Wärmehülle - das wird so nicht klappen.
    - der Treppenantritt ist von einer Wand versperrt. Sollte eine Wendelung am Antritt gedacht sein, braucht diese mehr Tiefe, als 1m.
    - Der Flur wäre so ein trister, dunkler langer Schlauch.

    Grundsätzlich sehe ich da aber Potential in der Anordnung der Räume, ohne das GS zu kennen. Am besten ohne den Plan zum Architekten gehen und nur in Textform Eure Wünsche aufschreiben - ähnlich wie oben. Dann machen lassen und mit dem Ergebnis wieder kommen. :)
     
    11ant gefällt das.
  5. #5 Kriminelle, 26.10.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    9088E578-8C5C-4430-8961-559AA817DC21.jpeg
    Da ist schon ein Widerspruch erkennbar: ein Abstellraum mit den Maßen eines Zimmers soll irgendwann ein Schlafzimmer in den Maßen eines Abstellraum sein. -> als AB zu groß, als SZ zu klein.
    Warum SZchen nach unten? Was wird dann aus dem OG?
    Flur ist sehr dunkel, stockdunkel, oben und unten. Nirgendwo kommt da Tageslicht hin. Das ist Grund genug, den Plan ad Acta zu legen.
    Weiterhin:
    Tür Kizi an der Treppe ist Gefahr für das Kind.
    Küche ist nicht ergonomisch
    Tresen muss mind. 80/90 tief sein.
    Ich würde es auch einen Archi machen lassen.
     
  6. #6 Kriminelle, 27.10.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    @Bauherren2022
    Kommt hier noch was?
     
  7. #7 Bauherren2022, 27.10.2021
    Bauherren2022

    Bauherren2022

    Dabei seit:
    24.10.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zuerst vielen Dank schon mal für Euer Feedback.
    Und entschuldigt, dass Ihr auf meine Antwort habt warten müssen, ich hatte nicht mit einer so schnellen Reaktion gerechnet. - Danke.

    @K a t j a :
    Anbei habe ich dir meinen "ich nenne es mal Grundstücksplan" beigefügt.
    Haustechnik außerhalb der Wärmehülle: Danke für den Hinweis, unser Energieberater meinte das wäre kein Problem, das spreche ich gleich mal an. ;
    Treppenantritt: Hier hast du natürlich recht, es sollte eine viertelt gewendelte Treppe werden - mit Antritt von 1,3 m. Ich hab das mal in meinem Grundstücksplan eingefügt, meinst du das genügt? ;
    dunkler trister Flur: Denkst du Türen mit Glaseinsatz zum Windfang, Wohnzimmer und Essküche reichen aus?
    Architekt: Wir haben den Plan grob so vom Architekten, wollten aber noch ein wenig Feedback. Schließlich sehen viele Augen mehr als 3 Personen. :-)

    @Kriminelle:
    Zum Abstellzimmer: Da wir keinen Keller geplant haben, sollte er während der Zeit mit Kindern als Abstellraum dienen. Fürs Alter, wenn wir dann nicht mehr Treppen gehen können, sollte ein Raum mit der Größe 3 x 3,7 m doch ein passables Schlafzimmer ergeben, oder?
    Kinderzimmer neben Treppe: Hier dachte ich an ein Treppengitter für die Zeit, in der die Kinder klein sind. Ich denke damit lässt sich die Absturzgefahr bannen. Oder wie hast du das mit der Gefahr gemeint?
    Flur: Denkst du Türen mit Glaseinsatz zum Windfang, Wohnzimmer und Essküche reichen aus (Büro im OG soll ebenfalls so eine Tür bekommen und Badezimmertüre steht oft offen)?
    Küche: Die Form und Maße der Küche sollen lediglich als Orientierung dienen, für die genaue Küchenplanung würden wir noch den Küchenplaner konsultieren. Oder siehst du hier an der Raumgröße ergonomische Probleme?

    Habt ihr noch einen Gedanken zum Bad im OG, wir empfinden es fast etwas groß?
    Außerdem wünschen wir uns einen Beistellofen, bei dem wir aber nicht so richtig wissen, wo er den besten Platz finden könnte?

    Schon mal vielen Dank im Voraus für Eure Ideen.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  8. #8 Kriminelle, 27.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, reicht nicht aus. Windfang ist selbst dunkel, Glastüren kann man machen, wenn sonst alles optimal ist. Ansonsten ein Mittel einer Fehlplanung oder im Wohnungsbau.

    Auch das ist bei einer Grundrissplanung nicht der Weg, etwas zu umplanen.
    Es sehe bei dem Grundstück keine Einschränkung, das Haus nicht richtig schön zu planen.

    … habt ihr einen riesengroßen TK- und HWR… da sollten die 18qm plus einer Speis plus AB hinter der Garage reichen. Man zähle mal die AbstellQm zusammen…
    Nein. Bevor man keine Treppen mehr steigen kann, kommt die lange Lebens-Phase, am Bett einen schmalen Gang behäbig langzugehen oder auf dem Bett am Nachttisch sitzen zu können. 3 Meter reichen mit Doppelbett nicht aus.
    Ja. Die Einbuchtung der Treppe schränkt eine ergonomische Möblierung der Küche sehr ein.
    Die Gefahr gilt für jede Person, die den Raum verlassen möchte. Ich mag mich daran erinnern, dass es sogar so dicht im Winkel nicht erlaubt ist. Aber ich weiß nicht genau.
    Wo wollt Ihr den denn haben? Dann sollte auch der Ofen in die Hausplanung einfließen.

    Gehen tut alles - allerdings mit Mehrkosten.
    Ich küsse einen Frosch, wenn ein Architekt dieses geplant hat.

    Zu Euren Wünschen:
    Die dunklen Flure heben die Helligkeit der Räume bzw. das Raumgefühl auf.
    Wozu soll denn die Überdachung gut sein? Das WZ zu verdunkeln? Und wozu soll der Balkon genutzt werden? Nüchtern morgens Rauchen ?
    Ist ja nicht da. Ein Kaminzug muss im EG und OG gleich mitgeplant werden. Zudem dann der Abstand von Möbeln zur Wärmequelle.
    Spielgeräte sollte man auch beim Tageswerk im Haus im Auge haben, also eher von der Küche aus.
    Dann könnte im DG noch mehr Abstellmöglichkeiten entstehen…
    Schon allein das zeigt, dass irgendwas an der Planung nicht gut ist. Meiner Meinung nach verbaut ihr Euer Grundstück und habt um die Garage herum nutzlose Fläche verplant.
    Die Garage mit Anbau ist hier auch schon fast nicht mehr ein untergeordneter Anbau, sondern quasi gleich groß der Hausgrundfläche. Ob das beim Bauamt durchgeht?
    Auch nicht machbar wegen des Anbaus… wieso kommt der Entwurf nicht gleich weg, wenn man das feststellt?
    Braucht man bei FBH nicht: kann man, muss man aber nicht. Die FBH wird tagsüber und überhaupt nicht verstellt.
    Westen ist im Somner noch schlimmer als Süden..
    Häää? Ihr plant da ohne Garage und Dachboden knapp 60qm zum Abstellen… ich bin ein Befürworter für gut geplante Abstellräume und Platz für Wäsche und co. Aber hier sehe ich eher eine Messi-Leidenschaft als gut sortierte Abstellräume. 1/3 tut es auch!
    Ist es auch. Und dann noch ohne Schacht.
    Ich bin ganz ehrlich: dieser Versuch ist nichts - fängt mit den nicht durchdachten sowie nicht verwirklichten Wünschen an und hört bei nicht realem Gedankengut auf, dass die Abstellfläche nicht ausreicht. Die hat bei Euch ja mehr Fokus und macht Euch mehr übertriebene Sorge als der gefallträchtige dunkle Flur wie auch oben die Situation.
    Das Grundstück hat doch recht viel Potential - da lasst man etwas von einem Architekten etwas nettes planen (kein Abzeichner vom GU, der Laienknoten abmalt)
     
    K a t j a, Piofan und 11ant gefällt das.
  9. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Maßelos, ohne Baufenster, ... und bitte nicht als PDF !
    nee, ne ?
    (wie schön, daß man hier nicht fünf Worte / 30 Zeichen labern muß)
     
  10. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    In etwas gelungener hatten wir den Entwurf übrigens schon, vor vier Jahren im orangen Forum von MIA_SAN_MIA_ Allererster Grundriss-Entwurf des Erdgeschosses
     
  11. #11 Kriminelle, 30.10.2021
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    720
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Waren wir jetzt schon wieder zu emsig @Bauherren2022 ?
    Diskutierst Du mit? Beantwortest Du Fragen?
     
  12. #12 Hirsch1, 30.10.2021
    Hirsch1

    Hirsch1

    Dabei seit:
    02.08.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    5
    Normalerweise beteilige ich mich gerne an Grundrissdiskustionen, aber hier bin ich raus.

    Nur eine Frage: Was soll das Fenster im OG über der Treppe, an das niemand rankommt?
     
    11ant gefällt das.
Thema:

Meinung zur EFH-Planung

Die Seite wird geladen...

Meinung zur EFH-Planung - Ähnliche Themen

  1. Meinungen Planung/Entwurf/Grundriss

    Meinungen Planung/Entwurf/Grundriss: Hallo zusammen! Mein Mann und ich haben vor im nächsten Jahr ein Haus zu bauen. Wir haben uns erst vor kurzem dazu entschlossen und bisher noch...
  2. Mal wieder... Eure Meinung zu meiner Planung ist gefragt

    Mal wieder... Eure Meinung zu meiner Planung ist gefragt: Lange geplant und jetzt wo es an die Ausführung geht, gefällt es mir nicht mehr und es überkommen mich große Zwiefel. Was meint Ihr dazu?...
  3. Bitte um Eure Meinungen zu Planung!!

    Bitte um Eure Meinungen zu Planung!!: Hallo! Ich bin gerade auf dieses tolle Forum gestoßen und würde jetzt natürlich auch gerne wissen, was die werten Forumsmitglieder zu unserem...
  4. Grundriss Penthouse - bitte um euere Meinung

    Grundriss Penthouse - bitte um euere Meinung: Hallo, möchte gerne euere Meinung zum Grundriss hören (lesen).... Wir sind in der Planungsfase unserer DG-Wohnung im 2.OG 110m2...