Metallrasterlochdecke, Hersteller gem. Bild?

Diskutiere Metallrasterlochdecke, Hersteller gem. Bild? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo liebe Trockenbauexperten, ein Kunde von mir hat sein Produktionsgebäude 1995 gebaut und in den Fluren die auf den Bildern sichtbare...

  1. #1 Gero Pischke, 15. Mai 2017
    Gero Pischke

    Gero Pischke

    Dabei seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsvertreter, Beleuchtung
    Ort:
    Berlin
    Hallo liebe Trockenbauexperten,

    ein Kunde von mir hat sein Produktionsgebäude 1995 gebaut und in den Fluren die auf den Bildern sichtbare Metallrasterdecke mit Lochprofil eingebaut. Dazwischen sind für eine 120 cm TL-D mit Notlichtfunktion Kassettenleuchten mit den Maßen 20 x 140 cm eingebaut, aber nicht eingelegt. Ich habe vom Kunden nur folgende Beschreibung erhalten:

    Siemens 5LJ601 3-1CR1 weißes Raster; Angaben in Leuchte: Siemens 5 LJ600 1-5VU06 VVG 1xl36W

    Der Kunde will nun eine LED-Lösung dafür. Aber für dieses Rastermaß und die CPC-Befestigung finde ich nichts. Ich müsste also den Hersteller herausfinden um den zu fragen, wer genau für seine Maße und Befestigungsart LED-Leuchten baut. Siemens scheint nicht zu stimmen und bei SITECO frage ich gerade wegen der Leuchten nach.

    Wer von Ihnen hat da einen Hinweis auf den Hersteller?

    Vielen Dank im Voraus.

    Lichtsichere Grüße

    Gero Pischke
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mk940

    mk940

    Dabei seit:
    10. Januar 2017
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Trockenbaumonteur
    Ort:
    Altötting
    Hierbei handelt es sich offenbar um ein Klemmsystem. Von diesen Systemen gibt zahlreiche Hersteller und anhand der Fotos lässt sich dieser wohl kaum herausfinden. Die Firma FURAL stellt solche Kasetten sowohl in Standard als auch in Sondermaßen her. Auch bei Lindner kann man sicher mal anfragen.
    Da es sich hierbei scheinbar um ein gewerbliches Objekt handelt, sollte es zu dieser Decke auch ein Prüfzeugnis des Herstellers geben. Am besten sollte der Bauherrn mal seine Unterlagen durchforsten oder bei der Architektur/Bauleiter Firma oder eben bei der ausführenden Firma nachfragen, welches System verwendet wurde.
     
  4. #3 Gero Pischke, 15. Mai 2017
    Gero Pischke

    Gero Pischke

    Dabei seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsvertreter, Beleuchtung
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank, sehr geehrter mk940, für die rasche und ausführliche Reaktion. Da werde ich mal nachsehen, bevor ich nochmals nachfrage.

    Lichtsichere Grüße

    Gero Pischke
     
  5. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    bei Lindner bekommst du nichts, bei Fural eventuell,
    m.M. ist das Bausewein in München
    die Leuchten gibt es nicht passgenau, die Einschnitte für den Leuchtengraben werden genau gemessen (Leuchtenbreite) und angefertigt
     
  6. Michoa

    Michoa

    Dabei seit:
    4. Januar 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Braunschweig
    Wieso lässt der Kunde die nicht vom Elektriker umrüsten?
    Eigentlich reicht es das Vorschaltgerät zu entfernen und die Röhre direkt an 230V anzuschließen.
    Das geht z.B. mit den Philips LED Röhren. Je nach Vorschaltgerät können auch LED Röhren für EVGs eingesetzt werden.
    Dann muss man gar nichts weiter machen, außer die gesetztliche Beleuchtungsstärke zu beachten.

    Ich hatte an meiner Kellertreppe 36W Röhren und habe die durch LED Röhren ersetzt, weil die kurze Brenndauer beim runtergehen den normalen Röhren etwas zugesetzt hat.

    Könnte mir jetzt nur vorstellen, dass der Kunde Leuchten mit irgendeinem Prüfsiegel braucht?
     
  7. Michoa

    Michoa

    Dabei seit:
    4. Januar 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Braunschweig
    Du hast doch oben die Beschreibung aus der Leuchte:
    VVG -> Verlustarmes Vorschaltgerät -> https://de.wikipedia.org/wiki/Vorschaltgerät

    Guck mal genauer nach. Jede Leuchte sollte einen Starter haben?!?

    Da kannst du im Allgemeinen eigentlich problemlos eine LED einbauen.
    z.B. Philips hat sehr gute für KVG/VVG. Der Starter wird dabei durch einen Dummy ersetzt.
    Da braucht nicht die komplette Leuchte getauscht werden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Gero Pischke, 23. Mai 2017
    Gero Pischke

    Gero Pischke

    Dabei seit:
    15. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handelsvertreter, Beleuchtung
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank, Michoa,

    das mache ich ja fast jeden Tag (an KVG, VVG und EVG, und auch die "Substitube"s von LEDVANCE (OSRAM) sind klasse). Aber ich schrieb ja "Notlichtfunktion" (also Gleichstromtauglichkeit). Und das ist das Thema. Zudem will er noch eine Lichtsteuerung mit tageslicht- und bewegungsabhängiger Dimmung. Da brauche ich mit LEDtubes nicht anzukommen. Er will schlicht neue LED-Leuchten. Jetzt fragt der LEDVANCE-Vertreter gerade bei seinen alten SITECO-Kollegen an, ob die nicht helfen können. Für dieses Maß und Befestigungssystem gibt es sicher irgendwelche LED-Leuchten.

    Lichtsichere Grüße

    Gero Pischke
     
  10. Michoa

    Michoa

    Dabei seit:
    4. Januar 2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Braunschweig
    ah ok verstehe.
    Auf sowas achtet man als Privatanwender natürlich nicht.

    Drücke die Daumen, dass du was passendes findest.
     
Thema:

Metallrasterlochdecke, Hersteller gem. Bild?

Die Seite wird geladen...

Metallrasterlochdecke, Hersteller gem. Bild? - Ähnliche Themen

  1. Wie finde ich den Hersteller meiner Alu Termopanefenster heraus.

    Wie finde ich den Hersteller meiner Alu Termopanefenster heraus.: Hallo, ich habe Alufenster ohne Rahmen erworben. Leider habe ich nun das Problem das ich das Rahmenprofil herausbekommen muss um einen Rahmen zu...
  2. Verschiedene Hersteller für Kellerbodendämmung

    Verschiedene Hersteller für Kellerbodendämmung: Hallo zusammen! Mein Name ist Maik, und wir beginnen gerade mit dem Bau unseres Huf Haus Fertighaus. Wir haben uns auch für einen Keller von Huf...
  3. Kanalproblem siehe Bilder

    Kanalproblem siehe Bilder: Hallo zusammen! Habe da ein logisches Problem welches mir unverständlich ist. Fakt: Nach Bezug eines lange leer stehenden Gebäudes ist einige...
  4. Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern)

    Betonrecycling für Hofeinfahrt (mit Bildern): Hallo, wir lassen gerade unsere Hofeinfahrt herrichten. Dazu haben wir 60cm auskoffern lassen und dann sollte 40cm grober Betonrecycling 0/56...
  5. KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?

    KWL - Verwendung von Kanalsystem und Lüftungsgerät unterschiedlicher Hersteller?: Hallo zusammen, ich schick gleich nochmal eine Frage hinterher. Moment stellt sich die Situation bei meiner Entscheidung für eine KWL für den...