Mindestgröße für Gäste WC

Diskutiere Mindestgröße für Gäste WC im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Gegen ein Urinal spricht nichts, aber rein gar nichts, Prüfhammer. Wer sich gegen eines entscheidet ist entweder ignorant oder hat wirklich keinen...

  1. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Gegen ein Urinal spricht nichts, aber rein gar nichts, Prüfhammer.
    Wer sich gegen eines entscheidet ist entweder ignorant oder hat wirklich keinen Platz dafür ( sehr unwahrscheinlich).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das hast Du verwechselt!
    Nicht Prüfhammer ist ein Urinal-Gegener, sondern Geodesy und "king-of-getting-personal"-Baumal (na gut, den Rang muß er sich mit Berlin-Rolf teilen...).

    Schönen Gruß von einem Urinal-Befürworter,
     
  4. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Ich weiß, ich wollte Prüfhammer nur beipflichten.
     
  5. feelfree

    feelfree Gast

    Ich habe mich dagegen entschieden, weil ich erstens kein Stehpinkler bin und mich zweitens Urinale grundsätzlich an Kneipen- oder Bahnhofstoiletten erinnern - und das will ich nicht bei mir zuhause. Und deshalb muss ich mich jetzt von dir als Ignoranten bezeichnen lassen? Deine Welt scheint sehr sehr klein zu sein.
     
  6. Ortwin

    Ortwin

    Dabei seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Oberfranken
    Was ist denn das für eine Logik, fellfree?
    ...und weil es in Bahnhofstoiletten auch WC-Schüsseln, Waschbecken, Seife und Spiegel gibt, verzichtet ihr daheim bei euch auch darauf!?
    Na dann leb ich doch viel lieber in meiner kleinen Welt, in der ich mir zumindest die Hände waschen kann.
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Muß ja kein vandalismussicheres Autobahnparkplatz-Modell sein!
    Es gibt für Zuhause sehr schön gestaltete Urinale. Klein, farbig, mit Deckel, sogar zum versenkten Wandeinbau. Das erkennt man dann gar nicht mehr als solches.
     
  8. feelfree

    feelfree Gast

    Das ist nicht der Punkt. Ich gönn' jedem sein Urinal, soll er damit glücklich sein. Im Gegensatz zu Ortwin bin ich nämlich in der Lage, andere Meinungen und Geschmäcker akzeptieren und sogar verstehen zu können, ohne gleich diffamierend zu werden.
     
  9. mseppo

    mseppo

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (ET)
    Ort:
    SO
    Für mich ist ein Urinal in privatem Wohnraum ein absolutes No-Go. Dann kann man sich auch gleich eine Wand mit Pissrinne bauen lassen. Daneben dann noch so ein adrettes Kotzbecken. Vielleicht besser auch gleich zwei. Man weiß ja nie, wie viele in der guten Stube gerade Bier getrunken haben... :bierchen:
     
  10. feelfree

    feelfree Gast

    Nun ja, hier war kürzlich einer, der beim Schwiegervater ins Handwaschbecken gepisst hatte und auch noch dabei erwischt wurde. Bei solcher Verwandtschaft würde ich vielleicht auch die Installation eines Urinals in Erwägung ziehen...
     
  11. stevie

    stevie

    Dabei seit:
    7. April 2009
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing. (FH)
    Ort:
    nähe Bremen
    Das wäre für mich auch ein "No-Go" - auf die Idee wäre ich auch gar nicht gekommen :yikes

    SCNR
     
  12. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ich auch nicht.
    Bei mir sind die Urinale in Badezimmer und WC (aber je nur eines).
    Aber bitte, wer die Toilette unbedingt im Wohnzimmer braucht...

    Und wer solche Behauptungen aufstellt:
    will entweder nur polemisieren (weil ihm die Sachargumente fehlen) oder hat schlichtweg keine Ahnung, wie elegant (teils richtig edel) Urinale für den Privathaushalt aussehen können!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. mseppo

    mseppo

    Dabei seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (ET)
    Ort:
    SO
    Mit "privatem Wohnraum" sind Wohnungen und Häuser gemeint und nicht die engere Definition von Wohnraum, die sich auf offizielle Flächenangaben bezieht. Sollte eigentlich genug offensichtlich gewesen sein.


    Warum so dünnhäutig? An einem Urinal finde ich rein gar nichts edel, das ist ein Pissbecken, das für mich typisch für öffentliche Toiletten ist. Genauso wie die Pissrinnen, die nur heute nicht mehr so ganz üblich sind. Wer sich sowas in die Bude bauen möchte, kann das doch gern tun, aber soll doch bitte nicht so dünnhäutig reagieren, wenn andere Leute sowas nicht in ihrer Bude haben wollen,
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für ein Glück, dass nicht alle den gleichen Geschmack haben.

    Die meisten Leute die ein Haus bauen, bauen dieses für sich und ihre Familie. Es ist somit völlig egal ob irgendjemand ein Urinal schön, edel, praktisch, oder potthässlich findet. Der Bauherr zahlt die Musik und bestimmt was gespielt wird. So lange seine Wünsche im rechtlichen Rahmen umsetzbar sind kann er frei entscheiden, was er letztendlich haben möchte. Ich gönne jedem sein Urinal, auch wenn ich so etwas zuhause nicht haben möchte.

    Es muss auch nicht jeder Wunsch beim Hausbau logisch oder wirtschaftlich erklärbar sein, denn sonst könnte man auf eine individuelle Planung gleich ganz verzichten, und wir müssten alle in logisch aufgebauten und wirtschaftlich optimierten 08/15 Hütten wohnen.
     
Thema: Mindestgröße für Gäste WC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gäste wc größe

    ,
  2. mindestmaß gäste wc

    ,
  3. mindestgröße wc

    ,
  4. größe gäste wc,
  5. wc größe,
  6. größe gäste-wc,
  7. abmessung wc minimal,
  8. größe gästetoilette,
  9. gäste wc mindestgröße,
  10. gäste wc maße,
  11. wie groß ist ein gäste wc,
  12. wie viel platz für ein Gäste wc,
  13. breite gäste wc,
  14. Größe wc kabine,
  15. mindestmaß gäste wc ohne Waschbecken,
  16. minimale breite wc,
  17. wc mindestmaße,
  18. mindestbreite gäste-wc,
  19. sehr kleines gäste wc grundriss,
  20. mindestmaß wc,
  21. wie breit gäste wc,
  22. mindestgläche wc,
  23. normgröße toilette,
  24. mindestgrösse wc,
  25. größe eines gäste wc
Die Seite wird geladen...

Mindestgröße für Gäste WC - Ähnliche Themen

  1. Keine befestigungsmöglichkeit für vorwandelement Wc

    Keine befestigungsmöglichkeit für vorwandelement Wc: Ahoi, hoi So komm ich gleich mal zu meinem Problem und zwar kann ich mein Vorwandelement WC im Oberen Bereich nicht befestigen. Das ganze kommt...
  2. Wasser tropft von Decke im Gäste-WC

    Wasser tropft von Decke im Gäste-WC: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Gestern habe ich im Gäste-WC im EG eine feuchte Stelle an der Decke festgestellt. Es handelt sich um...
  3. Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte

    Vorwandinstallation (WC-Spülkasten) einfach oder doppelt beplanken? Gipsfaserplatte: Hallo zusammen, müssen/sollen Vorwandinstallationen (WC-Spülkasten) doppelt mit Gipsfaserplatten (Fermacell, Rigidur) beplankt werden oder reicht...
  4. Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?

    Größe Gäste-WC und HWR ausreichend?: Hallo liebe Experten, meine Freundin und ich stehen vor dem ersten eigenen Hausbau. Alles ist neu und auf Papier noch recht abstrakt. Meine...
  5. WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr

    WC im DG über aktuellem Bad: Fallrohr: Hallo zusammen, wer hat Tipps auf Lager? Ich möchte im DG unseres Hauses (1954, keine Pläne) ein neues Bad (Dusche mit WC) bauen. Bis in den...