Mindesttemperatur zur Verarbeitung von WU-Beton

Diskutiere Mindesttemperatur zur Verarbeitung von WU-Beton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo! Kurze Frage an die Experten: unser Keller wird aus WU-Beton gegossen. Gibt es eine Mindestaußentemperatur, die bei der Verarbeitung...

  1. CrEeK14

    CrEeK14

    Dabei seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Hessen
    Hallo!

    Kurze Frage an die Experten: unser Keller wird aus WU-Beton gegossen.
    Gibt es eine Mindestaußentemperatur, die bei der Verarbeitung oder der Trocknungsphase nicht unterschritten werden darf?

    Danke im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Das sagt die DIN 1045-3:

    NA a) Bei Lufttemperaturen zwischen +5 °C und −3 °C darf die Temperatur des Betons beim Einbringen +5 °C nicht unterschreiten. Sie darf +10 °C nicht unterschreiten, wenn der Zementgehalt im Beton kleiner ist als 240 kg/m3 oder wenn Zemente mit niedriger Hydratationswärme verwendet werden.
    NA b) Bei Lufttemperaturen unter −3 °C muss die Betontemperatur beim Einbringen mindestens + 10 °C betragen. Sie sollte anschließend wenigstens 3 Tage auf mindestens +10 °C gehalten werden. Anderenfalls ist der Beton so lange zu schützen, bis eine ausreichende Festigkeit erreicht ist.
    NA c) Während der ersten Tage der Hydratation darf der Beton in der Regel erst dann durchfrieren, wenn seine Temperatur vorher wenigstens 3 Tage +10 °C nicht unterschritten hat oder wenn er bereits eine Druckfestigkeit von fcm = 5 N/mm2 erreicht hat.
    Absatz (10) wird ergänzt durch:
    (NA.10) Die Frischbetontemperatur darf im Allgemeinen +30 °C nicht überschreiten, sofern nicht durch geeignete Maßnahmen sichergestellt ist, dass keine nachteiligen Folgen zu erwarten sind.

    Stichworte für Betonierarbeiten im Winter sind "Nachbehandlung mit wärmedämmenden Folien" und "Warmbeton".
    Bei Betontemperaturen von Tb < 10 °C liegt der Beton wie ein toter Hund in der Schalung. Deswegen sollten die +10 °C immer eingehalten werden. Ist, wenn es richtig knackig kalt ist, nicht oder nur mit Aufwand einfach einzuhalten.
     
  4. CrEeK14

    CrEeK14

    Dabei seit:
    17. April 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pilot
    Ort:
    Hessen
    Ok, danke für die Info!
    So kalt ist es ja nicht, aber in den nächsten Tagen sind morgens immer mal Temperaturen um 3-4 Grad gemeldet, Tags dann eher um 10.
    D.h. der Beton muss 5 oder 10 Grad haben, ansonsten unproblematisch. Stimmt das so?

    Vielen Dank für die Info!
     
  5. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Yep, aber wenn Du in den nächsten Tage betonierst, ist das kein Problem.
     
  6. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ach, solange da Russen auf der Baustelle sind passt das... Die Betonieren noch bei -55 Grad Celsius... Ich frag mich echt wie die das machen, die müssen doch beheizte Schalungen haben und die Russen haben statt Blut Wodka als Frostschutz in den Adern...
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 ars vivendi, 20. Oktober 2014
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Nicht nur in den Adern , auch im Beton:mega_lol:
     
  9. #7 gunther1948, 21. Oktober 2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    bei -55 geht das auch ohne zement.

    gruss aus de pfalz
     
Thema: Mindesttemperatur zur Verarbeitung von WU-Beton
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wu beton temperatur

    ,
  2. bodenplatte mindesttemperatur

Die Seite wird geladen...

Mindesttemperatur zur Verarbeitung von WU-Beton - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton

    Dampfbremse abkleben mit Butylkautschuk und Primer - OSB3 an Giebelwand/Beton: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bzgl. der Verwendbarkeit einiger "Überbleibsel" aus der Verlegung meiner Holzfaserplatten auf dem Dach. Diese...
  2. Wie Dispersionsputz verarbeiten

    Wie Dispersionsputz verarbeiten: Hallo liebe Experten, ich möchte Faschen rund um meine Fenster machen. Der Untergrund besteht aus Leichtputz auf Gasbeton. Für die Faschen will...
  3. Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten

    Balkon/Beton im Sichtbereich abdichten: Hallo liebe Bauexperten, ich habe leider schon nach wenigen Jahren die ersten Probleme mit dem Balkon. Er ist einfach nicht dicht, so dass die...
  4. Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel

    Beton-Regentank: zu tief und leicht schief sitzender Deckel: Moin, bei unserem Neubau haben wir nun endlich die Wüste im Garten platt gemacht, um eine ordentliche Wiese anzulegen, und stellen nun fest,...
  5. Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur

    Aufwertung Kellerraum: Fragen zu Farbe auf Beton, Farbe und Fugen an Styrodur: Hallo, ich habe angefangen einen Kellervorraum optisch etwas aufzuwerten, der bisher nach außen offen (zur Kellertreppe) war und nun mit einer...