Mindestwandabstand Küchenzeile?

Diskutiere Mindestwandabstand Küchenzeile? im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Mal eine Frage an die Küchen-Experten: Gibt es eine Mindestabstandempfehlung für EBK zur (ungedämmten) A-Wand? Situation: Unsere EBK...

  1. #1 Budenzauber, 4. Februar 2011
    Budenzauber

    Budenzauber

    Dabei seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Renovierer
    Ort:
    Bad Soden am Taunus
    Mal eine Frage an die Küchen-Experten:

    Gibt es eine Mindestabstandempfehlung für EBK zur (ungedämmten) A-Wand?

    Situation:
    Unsere EBK (rechts: Unterschrank 60 cm, OS 35 cm) geht bis zur Außenwand (32 cm Bimshohlblock plus Putz), allerdings mit ca. 8 cm Restabstand. Unten ist das Ganze kpl. verkleidet durch Blenden und Arbeitsplatte, oben gibt’s nur eine Frontblende (nach unten/oben offen).

    Im letzten Abteil vor der AW steht die integrierte Spülmaschine. In der Wand verläuft ein Heizungsstrang (vertikal und horizontal), also tendenziell mitwärmend.

    Alles ist trocken und in Ordnung. Ich würde allerdings gern die 8 cm Restabstand halbieren oder eliminieren. Sofern sie nicht zwingend nötig sind, um etwaige Feuchteprobleme zu verhindern. Wanddämmen scheidet aus.

    Was meinen eure Glaskugeln dazu?

    PS.: Auf der linken Seite ist die Küchenzeile (durchgehend 30 cm) bis an die Wand (ohne Heizung) gebaut und alles ok.

    Schema:
    ------------======oo
    LLL (Fenster/HK) RRRRRR

    Hintergrund:
    Entscheidender „cm-Gewinn“ am andern Ende für das Zukunftsprojekt „außenlaufende Glasschiebetür“.

    Gruß Budenzauber
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Budenzauber, 9. Februar 2011
    Budenzauber

    Budenzauber

    Dabei seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Renovierer
    Ort:
    Bad Soden am Taunus
    Hallo,
    da ich scheinbar doch nicht der einzige bin, den diese Frage umtreibt, :winken hab ich mal selbst ein bisschen nachgeforscht:

    Hier im Forum fand ich nur einen „Hausfrauentipp“ mit 5 – 10 cm, die Nachfrage im Küchenstudio erbrachte so ca. 4 cm als Erfahrungswert. Das würde mir vmtl. reichen. Dass in dem betreffenden Wandstück Heizungsleitungen verlaufen, macht das Ganze nochmals sicherer.

    Ggf. könnte auch eine offene Frontblende (z.B. Lochblech) verwendet werden, um einen Luftaustausch zu gewährleisten.

    Gruß Budenzauber
     
  4. #3 rheinpilot, 9. Februar 2011
    rheinpilot

    rheinpilot

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    kaufm. Angestellter
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Budenzauber,

    ich würde darauf achten, dass ich wieder an diese Hohlräume ' rankomme, damit man sie auch mal säubern kann. Wenn dort Luft zirkuliert, dann lagert sich auch Staub ab. Der muss irgendwann weg !
    Wichtig ist eine super gute Zirkulation / Wärmeabfuhr für den Kühlschrank, damit er nicht zu viel Strom braucht.

    Liebe Grüße

    Rheinpilot
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Genau: Lüftungsgitter in den Sockel einsetzen lassen!
     
  6. #5 Budenzauber, 9. Februar 2011
    Budenzauber

    Budenzauber

    Dabei seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Renovierer
    Ort:
    Bad Soden am Taunus
    Danke für die Tipps.
    Geht allerdings -wenn sie dort bleibt- um die Spülmaschine und nicht um einen Kühlschrank o.a. Der bleibt am anderen Ende...
    "Dran kommen" wird aber auf jeden Fall berücksichtigt, wenn es mal so weit ist. Schon allein wegen meinem guten Freund "Haustechnik", der mir des Öfteren frohe Stunden in und unter der Gerätschaft bereitet...:motz

    Gruß Budenzauber
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da geht es nich um die Belüftung für ein Kühlgerät (die muß sowieso sein), sondern um eine allgemeine Luftumwältung hinter den Küchenmöbeln (zur Schimmelvermeidung).

    Wenn die SpüMa direkt auf dem Boden steht, ordnet man die unteren Lüftuingsgitter eben daneben oder seitlich dahinter an.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Mindestwandabstand Küchenzeile?

Die Seite wird geladen...

Mindestwandabstand Küchenzeile? - Ähnliche Themen

  1. Vorbesitzer hat unter der Küchenzeile alten Estrich ohne Belag gelassen

    Vorbesitzer hat unter der Küchenzeile alten Estrich ohne Belag gelassen: Hallo! Als wir unser Haus (Baujahr 1936) kauften, haben wir die Küche vom Vorbesitzer übernommen. Die soll nun nach etlichen Jahren ersetzt...
  2. Küchenzeile direkt auf den Estrich?

    Küchenzeile direkt auf den Estrich?: Spricht etwas dagegen die Küchenzeile direkt auf den Estrich zu stellen? Hintergrund ist das unser Bodenbelag (Echtholzparkett) wohl erst nach...