mineralischen Putz oder Silikonharzputz nehmen? (bin verunsichert)

Diskutiere mineralischen Putz oder Silikonharzputz nehmen? (bin verunsichert) im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, erstmal großen Respekt für das sehr informative Forum hier. Habe seit langem schon still mitgelesen, da wir jetzt selbst bauen...

  1. #1 pdm1220, 06.03.2017
    pdm1220

    pdm1220

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter
    Ort:
    Potsdam
    Hallo zusammen,

    erstmal großen Respekt für das sehr informative Forum hier. Habe seit langem schon still mitgelesen, da wir jetzt selbst bauen wollen. Heute muss ich auch mal direkt eine Frage stellen, da ich diesbzgl. etwas verunsichert bin.

    In unserm Angebot ist ein T10 Poroton Stein und mineralischer Putz enthalten.

    Jetzt haben mir 2 Freunde aus der alten Heimat unabhängig voneinander (beide Inhaber von Baufirmen) empfohlen in jedem Fall Silikonharzputz zu verwenden. Beide bauen Ihre Häuser mit YTONG Gasbeton (falls das relevant ist).

    Daraufhin habe ich unseren Bauunternehmer angerufen und nach dem Mehrpreis gefragt. Er sagte mir dann, das sie mir ein Angebot dazu machen können, er rät aber in jedem Fall davon ab, da das Haus dann nicht mehr atmen kann...

    Nun habe ich etliche Beiträge im Netz gelesen nach den Vor- und Nachteilen, bin aber immer noch nicht wirklich schlauer...

    Ich habe es jetzt so verstanden:

    mineralischer Putz: kein/kaum Algen, Pilze oder Schimmelbefall, dafür können leichter Risse entstehen...

    Silikonharzputz: keine Risse, dafür Algen, Pilze usw. möglich

    Ist das so grob zusammengefasst korrekt? Was würdet ihr empfehlen? Welche Nachteile hat welche Putzart noch?

    Im Voraus besten Dank!

    Gruss
     
  2. #2 Andybaut, 06.03.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    5.128
    Zustimmungen:
    317
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Baden-Württemberg
    das da Unterschiede hinsichtlich Algen bestehen glaube ich nicht.
    Wenn du Putze unterschiedlich dick sind, OK. Aber die Alge hat "nur" Kontakt mit der Farbe und
    nicht mit dem Putzmaterial.

    Silikonharzputz ist flexibler und daher Rissunempfindlicher.

    Wer auch immer das mit dem Atmen gesagt hat:
    schlag ihn und zeig ihm das :-)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Atmende_Wand

    ich bin nicht für körperliche Bestragung, aber bei diesem Übel hilft sonst nichts mehr:motz
     
Thema: mineralischen Putz oder Silikonharzputz nehmen? (bin verunsichert)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. silikonharzputz meknungen

    ,
  2. mehrpreis silikonharzputz

    ,
  3. silikonharzputz neubau

    ,
  4. silikonputz wikipedia
Die Seite wird geladen...

mineralischen Putz oder Silikonharzputz nehmen? (bin verunsichert) - Ähnliche Themen

  1. Vollwärmeschutz, mineralischer Putz, Silikonharzfarbe?

    Vollwärmeschutz, mineralischer Putz, Silikonharzfarbe?: Hallo, unsere Fassadenfirma ist gerade dabei, den Vollwärmeschutz anzubringen. 20cm graues EPS 032, darauf Gewebespachtelung und mineralischer...
  2. Mineralischer Putz oder Silikonharzputz - was nehmen bei Preisgleichheit

    Mineralischer Putz oder Silikonharzputz - was nehmen bei Preisgleichheit: Hallo liebes Forum, in der Bauleistungsbeschreibung für unseren Neubau ist folgender Text enthalten für den Aussenputz: Mineralischer...
  3. Dunkler wagerechter Streifen über komplette Hauswand

    Dunkler wagerechter Streifen über komplette Hauswand: Hallo Forum, an unserer Ostseite (keine Wetterseite) ist über die komplette Breite der Hauswand ein dunkler Streifen zu sehen. Das Haus ist...
  4. Mineralischer Putz im Bad

    Mineralischer Putz im Bad: Hallo, ich habe noch einige Säcke mineralischen Scheibenputz 1,5mm übrig und würde diesen an 2-3 Wänden im Bad oberhalb der Fliesen aufziehen....
  5. Welche Innenfarbe auf mineralischem Putz?

    Welche Innenfarbe auf mineralischem Putz?: Hallo, wir haben folgende Wandaufbauten in unserem Neubau - es handelt sich um mineralische Putze: A. Außenwände EG+DG (von außen nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden