Minerallwolle = Mineralwolle?

Diskutiere Minerallwolle = Mineralwolle? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen eine Doppelhaushälfte. Da nicht klar war wann das Nachbarhaus gebaut wird, hat unser Bauunternehmen die Seite zum...

  1. #1 ArminPeter, 04.03.2021
    ArminPeter

    ArminPeter

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wir bauen eine Doppelhaushälfte. Da nicht klar war wann das Nachbarhaus gebaut wird, hat unser Bauunternehmen die Seite zum Nachbarhaus gedämmt. Im Kellerbereich mit 10cm XPS und oberhalb mit 10cm Isover Sillatherm WVL2, welches auf die Wand geklebt und anschließend außen verputzt wurde. Abstand des Mauerwerks zur Grenze sind 10cm, was der Dämmung entspricht.

    Mittlerweile ist das Nachbargrundstück verkauft und der Nachbar wird relativ zügig ohne Keller bauen. Laut diversen Informationsquellen werden Haustrennwandfugen mit Haustrennwandplatten befüllt, beispielsweise 2 x 2,5cm Isover HWP. Das Bauunternehmen vom Nachbarn wird auf seiner Seite diese 2,5cm stellen. Damit resultieren wir in 12,5cm Fuge, gefüllt mit 10cm Sillatherm WVL2 und 2,5cm Isover HPW oder ähnlich.

    Die Frage die sich mir stellt. Sillatherm WVL2, eine Wärmedämmung aus Mineralwolle, ebenfalls geeignet zum Einsatz in der Haustrennwand? Thema das ich hiermit ansprechen will ist Schallschutz.

    Danke für Eure Meinungen/Antworten!

    Viele Grüße
    Armin
     
  2. #2 JohnBirlo, 04.03.2021
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    125
    Machst du dir jetzt nur Sorgen um den Schallschutz? Da sind immerhin zwei gemauerte Wände und dazwischen ein Luftspalt.
     
  3. #3 klappradl, 04.03.2021
    klappradl

    klappradl

    Dabei seit:
    10.02.2021
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    193
    Beruf:
    Dipl. Dingens
    Ort:
    Altbiersektor
    Normalerweise kommt da nur die Trennwandplatte zwischen.
    Bei euch ist zusätlich noch 10 cm wdvs.
    Was soll daran schlechter sein?
     
  4. #4 ArminPeter, 04.03.2021
    ArminPeter

    ArminPeter

    Dabei seit:
    19.12.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage ist ob eine 25mm Trennwandplatte ausreicht?
    Sillatherm hat eine andere dynamische Steifigkeit als Haustrennwandplatten. Dran geklopft ist innen gut zu hören....
     
  5. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    3.310
    Zustimmungen:
    2.042
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    ...und warum stellt ihr diese frage nicht direkt dem technischen kundendienst eures wdvs-herstellers?
     
Thema:

Minerallwolle = Mineralwolle?

Die Seite wird geladen...

Minerallwolle = Mineralwolle? - Ähnliche Themen

  1. Pultdach/Flachdach mit OSB und Mineralwolle?

    Pultdach/Flachdach mit OSB und Mineralwolle?: Hi zusammen, wir sind im Abschluss des Kauf eines alten Hauses. Der Plan wäre Abriss des DG und Neubau als Holzrahmenbau. Für diesen Neubau des...
  2. Mineralwolle vs Holz-/Celulosefasern

    Mineralwolle vs Holz-/Celulosefasern: Erster Beitrag also Hallo erstmal. Meine Partnerin und ich wollen bauen. Wir stehen ganz am Anfang und informieren uns im Moment über die vielen...
  3. Mineralwolle oberhalb der Dachfenster nass

    Mineralwolle oberhalb der Dachfenster nass: Ein Hallo in die Runde! Es gibt ein Rätselraten auf der Baustelle und wir könnten ein paar Mutmaßungen gebrauchen, um weiter zu versuchen, den...
  4. Schallschutz Holzfaser vs. Mineralwolle

    Schallschutz Holzfaser vs. Mineralwolle: Ich bin gerade dabei Holzfaser mit Mineralwolle im Dach zu vergleichen. Eigentlich bin ich von der Holzfaser angetan vor allem aus Wohngesunden...
  5. Darf ich Minerallwolle pressen?

    Darf ich Minerallwolle pressen?: Guten Morgen, im Grunde habe ich eine simple Frage. In meiner Wärmeberechnung für die Dachdämmung vom Anbau wurde mit 180 Mineralwolle...