Mini-Wanne der alten Ölheizung aufschütten

Diskutiere Mini-Wanne der alten Ölheizung aufschütten im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Hi zusammen Ich kriege nächsten Sommer eine neue Wärmepumpe anstelle der Ölheizung und möchte die alte Wanne, worin die Ölheizung steht abspitzen...

  1. #1 bauluchs, 04.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Hi zusammen

    Ich kriege nächsten Sommer eine neue Wärmepumpe anstelle der Ölheizung und möchte die alte Wanne, worin die Ölheizung steht abspitzen und mit Zementmörtel auffüllen, glattstreichen und das Ganze mit Flüssigkunststoff versiegeln. Zukünftig wird an dieser Stelle nichts stehen, einzig mal ich, wenn ich die Steuerung von der WP abchecke.

    Nun zu meiner Frage:
    Macht man das so? Einfach säckeweise Mörtel aufbereitet reinkippen, die Sache mit der Richtlatte glattstreichen und nach ein paar Tagen kann ich den Boden streichen? Oder brauchts da spezielle Vorkehrungen?
    Ihr müsst euch den Platz mit etwa 1 auf 1.5m vorstellen, links und unten zu dem offenen Raum hin mit einer etwa 15cm hohen Mauer, rechts und oben angrenzend zu einer Innen-, bzw. Aussenmauer. Oben noch ein Stück angrenzender Kamin, welcher verschlossen wird. Brauchst da irgendeine Art Schutz-, Zwischenschicht zu dem Kamin, zu der Aussenmauer oder kann ich die effektiven ~7cm mit Beton aufschütten und gut is (?).

    Grüsse und Danke fürs Feedback
     
  2. #2 simon84, 04.11.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    wir müssen gar nix :) dafür gibts Zettel und Bleistift um eine Skizze anzufertigen

    ich verstehe zwar nicht ganz was du „abspitzen“ willst und was „aufbereitet“ wird bei einem Mörtel, aber so grob ja klar, man kann 7cm mit estrich / Beton auffüllen.

    allerdings wirst du es nicht nach einigen Tagen beschichten können sondern erst wenn das komplett abgebunden hat („getrocknet“ ist)

    bei 7cm wird das einige Wochen dauern

    Gegen Wände und Kamine kannst du natürlich anstoßen, das baut dann eine super Schallbrücke und du hast dann auch im ganzen Haus akustisch was von der wärmepumpe

    spass beiseite, du solltest natürlich entkoppeln.
     
  3. #3 bauluchs, 05.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Hi Simon

    Anbei ein paar Bilder.

    Die Wärmepumpe steht draussen, drinnen ist nur das Steuergerät und das hängt an der Wand.

    Danke für deine Einschätzung.

    Gruss
     

    Anhänge:

    simon84 gefällt das.
  4. #4 simon84, 05.11.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Einfach so lassen ? Wozu der Riesen Aufwand wenn :


     
  5. #5 bauluchs, 05.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Mich stört die Mauer, hätte gern eine plane Fläche mit versiegeltem Boden sollte mal in Zukunft was undicht werden, dann kanns gleich in den Gulli ablaufen.
     
  6. #6 VollNormal, 05.11.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    863
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ich würde die Wanne rausnehmen. Anscheinend ist ja eine Reihe Steine ringsum ausgelegt und mit ein bisschen Estrich ausgegossen. Da erwarte ich keinen allzu festen Verbund zum Kellerboden.
     
  7. #7 simon84, 05.11.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Woher kommen denn überhaupt die 7cm ? Ist auf dem Photo schlecht erkennbar, aber mir scheint da doch nur eine "Mauer" zu stehen.
    Sind der Boden innen und aussen überhaupt unterschiedlich hoch ?
    Mauer wegkloppen, verspachteln und gut ist ?
     
  8. #8 bauluchs, 05.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Die Mauer ist weg.
    Wegen der Farbe für solche Ölwannen: Soll ich dort was grundieren oder hält der Zement auch so und das ist die Mühe nicht wert?
     

    Anhänge:

  9. #9 simon84, 05.11.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    @SvenvH
     
  10. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Klingt immer alles sehr einfach.
    Wenn der Estrich aber lediglich beschichtet werden soll, dann muss die Oberfläche entsprechend eben und glatt hergestellt werden und das erfordert jede Menge Erfahrung.
    Eine Grundierung benötigt man bei 7cm Aufbau nicht, eine Baufolie als Trennlage wäre aber nicht verkehrt, damit der Estrich langsam und gleichmäßig abbinden und trocknen kann. Vor dem Beschichtung sollte unbedingt der Feuchtegehalt gemessen werden. Das kann schon mal gut 8-10 Wochen dauern bis der Reif für die Beschichtung ist. Genauere Angaben findet man im Datenblatt des jeweiligen Produktes.
    Alternativ könnte man auch dünn ausnivellieren. Dazu müsste der Estrich aber komplett abgeschliffen und grundiert werden. Ist für einen Laien aber einfacher zu bewerkstelligen und die Wartezeit ist deutlich geringer.
     
    simon84 gefällt das.
  11. #11 bauluchs, 05.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Hi @SvenvH
    Kannst du das mit der Baufolie genauer erklären?
    Die Fläche ist wie gesagt keinen grossen Belastungen ausgesetzt, in Zukunft wird dort nichts stehen, einzig ich werd dort hin und wieder mal drüberlaufen.
    Schön wär halt wenn die Beschichtung eine Zeit lang hält und der Boden nicht einsackt.
    Was für Mörtel soll es für so ein Vorhaben sein, reicht da üblicher Zementmörtel (?) und nebenbei, die Betttiefe ist lediglich 4cm.
     
  12. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Die dient als Trennlage, weil zum einen der Untergrund unterschiedlich saugt, evtl. zu stark, das führt dazu das der Estrich austrocknet bevor man den glätten kann und außerdem dient die Folie als Gleitschicht und minimiert das Risiko von Schwundrissen.
     
  13. #13 simon84, 05.11.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Normaler Zementestrich dauert ewig bis das so abgebunden hat dass du es beschichten kannst. Vielleicht geht eher so ne Boden Spachtel 1-40mm
     
  14. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Nivellierspachtel dauert bei dieser Schichtstärke auch gut 3-4 Wochen bis der vollständig trocken ist. Ich weiß nicht wie groß der Raum ist aber bei 10m² wären das 600-800€.
     
  15. #15 bauluchs, 06.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
  16. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Ok 2m² ist natürlich nicht viel. Da benötigst du nur 6 Sack und bei der Schichtstärke ist das auch leicht eben zu bekommen. Randstreifen ist nicht Notwendig.
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 simon84, 06.11.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.714
    Zustimmungen:
    5.049
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Nur noch mal zum Verständnis. Dort wird wirklich nur ein bedienteil aufgestellt ?
    Kein Innengerät? Keinerlei Pumpe oder sonstwas drin das Krach / Schwingung macht ?
    Sonst unbedingt auf entsprechende entkopplung stellen
     
  18. #18 bauluchs, 08.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Ciao Simon
    Das Innengerät beinhaltet lediglich die Logik und eine Heizkreispumpe.
    Da das Gerät an der Wand montiert wird, nehme ich an, dass der Hersteller weiss was er tut, resp. dass der Monteur gegebenenfalls entkoppelt.
     
    simon84 gefällt das.
  19. #19 bauluchs, 08.11.2022
    bauluchs

    bauluchs

    Dabei seit:
    23.10.2022
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    3
    Muss das nochmals aufgreifen.
    Meinst du damit regulären Zementmörtel?
     
  20. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Nivellierspachtel. Zementestrich läuft aber aufs gleiche raus.
     
Thema:

Mini-Wanne der alten Ölheizung aufschütten

Die Seite wird geladen...

Mini-Wanne der alten Ölheizung aufschütten - Ähnliche Themen

  1. Mini-Durchlauferhitzer

    Mini-Durchlauferhitzer: Liebe Fachleute - heute mal eine Frage in eigener Sache: ich saniere gerade ein altes Reihenmittelhaus von 1971. Alte Ölheizung. Dezentrale...
  2. Mini-Anbau mit bestehenden Wänden und Decke - Bodenplatte neu

    Mini-Anbau mit bestehenden Wänden und Decke - Bodenplatte neu: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, ein Zimmer im EG um etwa 115 cm zu erweitern. Im Anhang der blau schattierte Bereich. [ATTACH] Der ist ja...
  3. Gewölbekeller zu Mini-Fitnessraum

    Gewölbekeller zu Mini-Fitnessraum: Hallo zusammen, da wir leider kaum Platz in unserer Wohnung haben für ein Rudergerät, wollte ich gerne den Keller als Aufstellort einsetzen....
  4. Mini-Teich/Pool sanieren

    Mini-Teich/Pool sanieren: Liebe Experten, wir haben einen Kleingarten übernommen, darin befindet sich u.a. dieser (bröckelnde) geflieste Teich/Brunnen/Pool. Den würde ich...
  5. Mini- Kneipp- Anlage für Zuhause

    Mini- Kneipp- Anlage für Zuhause: Hallo zusammen; Hört sich vielleicht erstmal bescheuert an, an wir möchten im Innenhof unseres kleinen Vierseitenhofes eine kleine Kneipp-Anlage...