Minimaler Fußbodenaufbau in Altgebäude

Diskutiere Minimaler Fußbodenaufbau in Altgebäude im Estrich und Bodenbeläge Forum im Bereich Neubau; Der aktuelle (Roh)Boden besteht aus 10 cm Beton, darüber 0,5 cm Nivelliermasse. Es handelt sich um ein älteres Haus am Land. Das Haus ist rund 70...

  1. #1 markusedlinger, 14.09.2021
    markusedlinger

    markusedlinger

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Der aktuelle (Roh)Boden besteht aus 10 cm Beton, darüber 0,5 cm Nivelliermasse. Es handelt sich um ein älteres Haus am Land. Das Haus ist rund 70 über dem umliegenden Garten bzw Hof gebaut. Also befinden sich unter den 10 cm Beton noch 60 Sand, Steine, Schutt etc. Was früher halt am Land zum Bau zur Verfügung stand.

    Es war bis vor kurzen ein PVC Belag verlegt der nur an einer einzigen Stellen schwarz an der Unterseite war - vermutlich durch Feuchte (Schimmel).

    Mir ist bewusst wir ein Standard Fußbodenaufbau aussieht. Es wäre zwar möglich den Beton aufzustemmen, auszugraben und alles neu aufzubauen. Allerdings haben die Innenwände kein Fundament und der Aufwand darf nicht unterschätzt werden.

    Deswegen suche ich einen Kompromiss. Es soll auf dem Beton eine Dampfsperre und eine dünne Dämmung aufgetragen werden. Darüber kommt dann die Trittschalldämmung und der Parkett (schwimmend)
    Der Aufbau sollte max. 5 cm ohne Parkett betragen.

    Welche Dampfsperre kann man hier werden?
    Flämmung, PCV Folie, ein anderes Material? Ein Freund hat seit fast 10 Jahren gar eine Teichfolie verlegt - ohne Probleme
    Kann bei einer Bitumen-Flämmung später ein Geruch auftreten? Trägt man darüber eien dünne Folie - quasi als Geruchssperre - auf, dürfe das nicht passieren.

    Welche / Wie viel Dämmung?
    XPS Platten und darüber OSB o. Fermacell Platten wäre eine Option. Oder gleich Fermacell Estrichelemente mit Mineralwolle oder Polystyrol-Hartschaum Beschichtung an der Unterseite?
    Gibt es noch andere Materialien die hier geeignet wären?
    Die Dämmung ist in diesen Räumlichkeiten nicht allzu wichtig.

    Würde mich über eure Tipps uns Erfahrungen sehr freuen.
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    824
    Wenn die Dämmung nicht so wichtig ist, einfach dünne Trittschallunterlage auf den Rohboden, Folie drüber, Noppenplatten mit Rohr drauf und das ganze mit Fließestrich auffüllen. Dann kommst du inkl. Bodenbelag auf rund 30-35mm.
     
  3. #3 markusedlinger, 14.09.2021
    markusedlinger

    markusedlinger

    Dabei seit:
    18.08.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Klingt auch nach einer guten Lösung. Die Noppenplatten wäre wohl für die FBH, welche zwar möglich, aber derzeit nicht geplant wäre.
    Bei deiner Variante würde ein guter Teil der Wärme der FBH nach unten verloren gehen. Angenommen die entfällt, wie fühlt sich dann der Parkett bei Raumtemp. an? Ist dieser dann bei 3cm oder gar keiner Dämmung spürbar unangenehm kalt?
     
Thema:

Minimaler Fußbodenaufbau in Altgebäude

Die Seite wird geladen...

Minimaler Fußbodenaufbau in Altgebäude - Ähnliche Themen

  1. Minimale Fugenbreite zwischen Bodenfliesen und Wand

    Minimale Fugenbreite zwischen Bodenfliesen und Wand: Hallo zusammen, wir haben im Keller unseres Hauses (Neubau) in den letzten Monaten in mehreren Räumen sowie im Flur Bodenfliesen in Eigenleistung...
  2. Knauf D153 bei minimal schiefer Decke

    Knauf D153 bei minimal schiefer Decke: Hallo zusammen! Zum Schallschutz (vorwiegend Luftschall, Trittschall höre ich garnicht so, eher Stimmen und Fernseher) und weil ich die...
  3. Fenster zieht minimal

    Fenster zieht minimal: Hallo, ich habe gerade bemerkt dass meine Holzfenster (Flügeltüre) beim Stoß etwas ziehen. Darf das sein? Fotos im Anhang
  4. Altbau Bungalow, selten bewohnt - lohnt sich minimal Lüftung?

    Altbau Bungalow, selten bewohnt - lohnt sich minimal Lüftung?: Hallo zusammen. Als Vorgeschichte: In unserem Garten steht ein alter Bungalow, etwa 60 qm, baujahr um die 1960. Massiv gebaut, erst als Werkstatt...
  5. Minimale Auflage von VSG Scheiben auf Unterkonstruktion?

    Minimale Auflage von VSG Scheiben auf Unterkonstruktion?: Hallo zusammen, es geht um folgenden Zusammenhang: - Ein Carport wird mit 10mm Verbundsicherheitsglas (VSG) eingedeckt. - Die Scheiben...