Mir ist nur noch übel!

Diskutiere Mir ist nur noch übel! im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Moin! http://web.de/magazine/finanzen/energie/15522154-strom-gaskunden-droht-preisaufschlag.html#.A1000107 Was denn bitte noch? Die "Versorger"...

  1. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andreas2906, 6. Juni 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    antrag brauchst ni zum ausreisen, eher zum einreisen...

    wohin? süd-ost asien oder südamerika
    da kannst noch machen wonach dir ist - den rest kannst vergessen, da haste flachzangen wie hier die dein leben verwalten
     
  4. coroner

    coroner

    Dabei seit:
    17. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.908
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Consultant
    Ort:
    Ulm/Deutschland
    Benutzertitelzusatz:
    Baulaie
    Lukas, das ist aber schon ganz lange her :D
     
  5. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das hatte ich auch gedacht... Der Genosse Honnecker wars wohl, der vom Überholen ohne einzuholen schwafelte.
    Wenn ich mir den Dreck nun ansehe, dann hat er wohl recht behalten und das Merkel ist sein Vollstrecker und keiner wills merken. Ist ja auch nicht einfach, wo sie auch mit Busch und Obamdings schwimmt.

    Mir ist das auch fast egal, daß ich betrogen werde. Ich verlange aber, daß das phantasievoll passiert und ich beim Überntischgezogenwerden eine gewisse Wärme empfinden kann.
    Selbst das halten die Penner nicht mehr für nötig.

    Gruß Lukas
     
  6. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Vor ein paar Jahren hab ich mal drüber nachgedacht, wie ich die Schande der Geburt von mir waschen könnte. Es geht nicht!

    Gruß Lukas
     
  7. #6 Pruefhammer, 6. Juni 2012
    Pruefhammer

    Pruefhammer

    Dabei seit:
    26. Juli 2011
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techn. Angestellter
    Ort:
    Düren
    wenn ein Ossi schon ans Ausreisen denkt (und damit meine ich nicht nach Kuba oder Nordkorea), wie tief muss Deutschland dann gefallen sein? Traurig.
     
  8. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Neeeee, das war sein sozialistischer Kampfgenosse Mao Tse Tung mit seinem Projekt des großen Sprunges.


    Bist du zugewandert, oder haste in StaBü einfach nicht aufgepasst - und wusste das der FDJ-Sekrtär?
     
  9. #8 andreas2906, 6. Juni 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    ganz einfach - kannst dir täglich in den medien reinziehen...
    wir werden belogen und betrogen, völlig ungeniert. aber: den deutschen michel stört es nicht...
    ich könnt hier beispiele aufzählen, da wäre ich ni fertig.
    kurze stichworte: griechenland, efsm, esm, atomaustieg, energiewende, pkw-maut, off-shore-windpark, solarförderung, sozialversicherung, etc. etc.
     
  10. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Kommt Ihr vllt mal wieder runter?

    Ihr habt alle freiheitlich demokratischen Möglichkeiten Euch zu informieren zu wehren. :bef1021:

    Aber nein, statt dessen rumjammern und schimpfen. :yikes

    Arm Ihr seid!

    schämt Euch!
     
  11. Der Da

    Der Da

    Dabei seit:
    29. März 2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Karlsruhe
    Ich frage mich welche demokratischen Mittel du meinst :)
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Fragst Du das, aus der Stadt des Sitzes unserer höchsten "Aufsichtsbehörde" kommend, wirklich?

    OK.

    - Arsch hochkriegen und selbst in der Politik mitmischen
    - Öffentlichkeitsarbeit und Aufklärung betreiben (Meinungsfreiheit und Pressefreiheit benutzen)
    - Petitionsmöglichkeiten nutzen
    - Demonstrationrecht nutzen, Bürgerinitiativen gründen
    - selbst Lobby-Arbeit betreiben
    - Klagewege nutzen

    definitv nicht:
    - täglich ab 4 am Stammtisch sitzen und sich darüber aufregen, wie die ach so Bösen da oben den kleinen Bürger ständig verarschen und über den Tisch ziehen


    my2cents.


    Wenn das es alles nicht gibt, habe ich die letzten 20 Jahre was flasch verstanden.
     
  13. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    klageweg. naja. im zweifelsfall wird das GG kreativ genug ausgelegt um die interesssn des staates zu wahren oder das BVG nimmt klagen erst gar nicht an, die ihm ungenehm erscheinen.

    und das mit den demokratischen möglicnkeiten ist auch so ne sache, wo doch der großteil der bevölkerung der meinung ist, der staat wäre irgendwie für ihren wohlstand verantwortlich. was soll man da machen?
    die anstehende zentralisierung europas (fiskal- und politische union) wird die demokratische "kontrolle" noch unmögli her machen.

    im prinzip hilft nur aussitzen. einen sozialismusversuch hab ich schon überstanden und der aktuelle wird auch scheitern, früher oder später :p
     
  14. OldBo

    OldBo

    Dabei seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SHK-Meister
    Ort:
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-
    Benutzertitelzusatz:
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Tja, das ist aber mit Arbeit und dem Einsatz von Freizeit verbunden. Außerdem kann man dann nicht mehr meckern.

    Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

    Gruß

    Bruno Bosy
     
  15. #14 andreas2906, 7. Juni 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    Omph...:mauer
    wenn man mal kurz über diese Optionen nachdenkt, wird man zu dem Schluss kommen - nicht möglich.
    Politik - wie soll man Einfluss erreichen um wirklich was ändern zu können? Selbst wenn man es bis in eine entsprechende Position schafft - hat man dann immer noch das Problem allein da zu stehen... also nix.
    Meinungsfreiheit, Pressefreiheit - glaubst du das wirklich noch?
    Petition - scheitert an der Umsetzung, am Michel und den nötigen Mengen ( hast schonmal gesehen wie das abläuft? )
    Demo - hm, prinzipiel möglich, wenn genehmigt wird - Polizeigewalt nicht außer Acht lassen
    Lobby-Arbeit - genau von der Schmierenkomödie will man glaube weg... keine Option
    Klageweg - der Unrealistischste... jemals mal mit der dt. Justiz zu tun gehabt? da sind der Phantasie hier keine Grenzen gesetzt - Gesetze sind Auslegungs- & Interpretationssache

    Das find ich schon ein bissl naive.
    Ein System wie es existiert und sich über Jahrhunderter aufgebaut hat, gibt doch nicht einfach Mittel frei das System als solches zu stören... es ist einfach eine sich immer wiederholende Sache, liegt in der habgierigen, machtkranken Natur des Menschen - kann man sehr schön in der Geschichte bis heute nachvollziehen. Dabei spielt weder die Herkunft, noch die Religion eine bedeutende Rolle ( max. als Rechtfertigungsgrund ).
    Wie schauts denn prozentual aus? 1% machtbesessene Obrigkeit - 95% Michel - 4% nach Verbesserung strebende Realisten
     
  16. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Sehr richtig.

    Sowas funktioniert ausschließlich auf kommunaler Ebene. Da kann man auch noch parteilos etwas bewirken. In der "großen" Parteienpolitkveranstaltung ist dieses schon mal unmöglich.
    Da man sich aber augenscheinlich auch der Parteiapparate nicht sicher genug ist oder selbst die mieseste Partei nicht alles gegen das Volk durchdrücken kann, hat man nun noch die EU erfunden.
    Das ist ein völlig undemokratischer Haufen, der gottesgleich auch den letzten Schrott aufzwingt. Aktuelles Beispiel die Stasinummer mit der Vorratsdatenspeicherung.

    Gruß Lukas
     
  17. bernix

    bernix

    Dabei seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Betr.Wirt
    Ort:
    Rheinhessen
    Benutzertitelzusatz:
    Stadtrat
    ....alles eine Frage der Zeit....

    http://www.handelsblatt.com/meinung...apo-kann-den-esm-noch-verhindern/6707130.html

    Es kostet Zeit...da geb ich dir recht. Die nehm ich mir aber gerne...und sei es um in ? Jahren nicht sagen zu müssen: "eigentlich hättest du etwas tun müssen...."
     
  18. bismku

    bismku

    Dabei seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizei
    Ort:
    Bochum
    Echt traurig manche "Deutsche".
    Alles schlecht hier, man wird von den "oben" nur belogen. Einmischen sei aber nicht möglich trotz Demokratie. Man sollte den Politikern mehr Geld geben, aktuell gehen doch fähige Menschen in die freie Wirtschaft, weil man dort mehr verdient...

    Meckern ohne alternativen zu benennen ist immer leicht. Ein paar Zitate treffen den Kern.

    http://zitate.net/zitat_366.html
    http://zitate.net/zitat_373.html
    http://zitate.net/zitat_369.html

    Reist doch aus, wenn es hier so schlecht ist.
     
  19. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Du musst ja so denken, sonst könnteste ja Demonstranten, die von ihrem Recht Gebrauch machen, nicht so einfach auf Befehl zusammenknüppeln.

    Gruß Lulkas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bismku

    bismku

    Dabei seit:
    20. April 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Polizei
    Ort:
    Bochum
    Tausch einmal mit nem Polizisten der vor gewaltfreiesten Demonstranten steht, denen es nicht um die Sache sondern nur um Krawall geht. Dann darfst du mitreden und verurteilen.
     
  22. #20 andreas2906, 7. Juni 2012
    andreas2906

    andreas2906

    Dabei seit:
    12. April 2012
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-Systemelektroniker
    Ort:
    Dresden
    @bismku
    Alternativen sind nicht gewollt - selbst wenn man welche nennt, die man sozial umsetzen könnte.
    Das System ist einfach krank.

    Ich mach es mal an Bsp. fest - zum selber denken... wer das jetzt nicht hinbekommt, dem fehlen eh Informationen und is quasi schon raus.
    1. Benzinpreis
    2. Steuern in Verbindung mit Kfz und Zweckentfremdung
    3. ganz aktuell - "Herdprämie"
    4. gesetzliche Krankenversicherung
    5. GEZ
    etc.

    Das nennt sich also Demokratie, um mal auf die Zitate zurückzukommen...
    Ich glaube nicht, denn politische Entscheidungen in kollektiven Prozeduren kann ich sehr oft nicht erkennen.

    Und ich rate mal - hinter Beruf "Polizei" steckt jemand in der Verwaltung späteren Semesters?
     
Thema:

Mir ist nur noch übel!

Die Seite wird geladen...

Mir ist nur noch übel! - Ähnliche Themen

  1. neuverputztes Kinderzimmer, frisch gestrichen, riecht übel nach dem Lüften

    neuverputztes Kinderzimmer, frisch gestrichen, riecht übel nach dem Lüften: Hallo! Obwohl das Thema schon einmal behandelt wurde,ist leider keine problemlösende Antwort gefunden worden. Wir haben ca. vor einem Jahr,das...
  2. Finanzkrise, ESM, und warum es wirklich Übel ausgeht...

    Finanzkrise, ESM, und warum es wirklich Übel ausgeht...: Schaut Euch das mal an:...
  3. Bau-Berufsgenossenschaft - notwendiges Übel?

    Bau-Berufsgenossenschaft - notwendiges Übel?: Heute haben wir Post von der Baugenossenschaft bekommen.# Die möchten, daß wir alle Helfer und Unternehmen angeben, die das Haus erstellt...