Mischmauerwerk/DHH-Trennwand

Diskutiere Mischmauerwerk/DHH-Trennwand im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir überlegen gerade mit welchem Stein wir unsere DHH bauen möchten. Zusagen würde mir ein gefüllter T9 für die Außenwände und ein...

  1. Jue01

    Jue01

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Winzer
    Ort:
    Wiesloch
    Hallo,

    wir überlegen gerade mit welchem Stein wir unsere DHH bauen möchten.
    Zusagen würde mir ein gefüllter T9 für die Außenwände und ein 17,5er KS für die DH-Trennwand (v.a. wegen besserem Schallschutz)
    Jetzt hab ich gehört, Mischmauerwerk sollte man tunlichst vermeiden.

    Ich stell diese Idee jetzt mal hier rein, damit die Experten auf mich einprügeln und mir das ausreden können :hammer:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jue01

    Jue01

    Dabei seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Winzer
    Ort:
    Wiesloch
    ich nehme das Thema mal selber wieder auf.

    Ich bin inzwischen so weit, dass ich zur Vermeidung typischer Mischmauerwerks-Probleme auch die DHH-Trennwand mit Ziegel machen würde.

    Höchste Priorität hat bei uns dabei ein sehr guter Schallschutz.
    Die andere DHH-Trennwand wird mit KS gebaut und mit 1,5cm Abstand von der Grenzwand. Wir überlgen nun, wie wir unsere Seite gestalten. Wir würden "freiwillig" noch 2-3cm drauf geben, wenn durch eine größere Fuge ein verbesserter Schallschutz erreicht wird.
    Fragt sich, welche Fugenstärke und welches Material für die Dämmplatten empfehlenswert sind?

    Und für die Mauer: welche Ziegel sind empfehlenswert?
    Unser GU empfiehlt einen 17,5 Planziegel mit Betonfüllung. Verträgt der sich mit T9-Außenwänden (reagiert die Wand aufgrund der aussteifenden Betonfüllung nicht deutlich anders auf Temperaturschwankungen)?
    In Punkto Schallschutz ist so ein Stein einem Perlit-gefülltem T9 ja wohl deutlich überlegen und dazu dünner.

    Was ist die Empfehlung der Experten?
     
Thema:

Mischmauerwerk/DHH-Trennwand

Die Seite wird geladen...

Mischmauerwerk/DHH-Trennwand - Ähnliche Themen

  1. Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?

    Und noch mal: Außenwände Porenbeton, Innenwände Kalksandstein. Ja oder nein?: Hi, Im Internet gibt es ja zig unterschiedliche Meinungen, ich wollte hier aber noch mal speziell nachfragen. Unser Haus soll in 42,er...
  2. Trockenbau Trennwand im Keller (unbeheizt)

    Trockenbau Trennwand im Keller (unbeheizt): Servus zusammen, ich möchte in meinen Keller ein Trennwand einziehen. Daten zum Keller: - BJ. 1959 - unbeheizt - Außenwände abgedichtet...
  3. 67er DHH mit Betonwänden - was bedeutet das?

    67er DHH mit Betonwänden - was bedeutet das?: Hallo, ich bräuchte mal eure fachkundigen Ratschläge. Auf unserer Haussuche sind wir nun wieder auf etwas, für uns ganz interessantes,...
  4. Neuen Trennwand im alten Keller

    Neuen Trennwand im alten Keller: Hallo, ich möchte meinen Waschraum im Keller (Bj.1955) zum Badezimmer umbauen, d.h. Dusche, Waschtisch, Wände und Boden verfliesen lassen. Soll...
  5. bestehende Doppelhaushälfte DHH, Schallschutz, Bässe vom Nachbarn

    bestehende Doppelhaushälfte DHH, Schallschutz, Bässe vom Nachbarn: Hallo Forum-Teilnehmer. Vor ca 2 1/2 Jahren habe ich mit meiner Frau eine Doppelhaushälfte in ruhiger Lage gekauft. Nun müssen wir leider...