Mobile Trennwand?

Diskutiere Mobile Trennwand? im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo ich hatte ja schon in diversen Beiträgen über mein Vorhaben berichtet, einen größerem Raum so abzuteilen, dass 2 Kinderzimmer entstehen....

  1. #1 feivelmaus67, 23. September 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    ich hatte ja schon in diversen Beiträgen über mein Vorhaben berichtet, einen größerem Raum so abzuteilen, dass 2 Kinderzimmer entstehen.

    Bis dato hatte ich immer den Trockenbau im Fokus und das Problem, diese Wand auf schwimmenden Parkett zu stellen.

    Nun habe ich per Zufall in meiner Firma einen Prospekt in die Hand bekommen, wo ein Hersteller mobile Trennwände anbietet, die denselben Schallschutz versprechen wie eine Trockenbauwand und einen Raum absolut abteilen, so dass man 2 echte Räume hat.

    Nun würde mich interessieren, was Ihr davon haltet, ob diese Werbeversprechen wirklich den Erfahrungen entsprechen und wo man evtl. so ein System günstig erwerben kann.

    Gruß
    Micha
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Solche Systeme kenne ich nicht.

    Aber ist die Frage, ob "diese Werbeversprechen wirklich den Erfahrungen entsprechen", wirklich ernst gemeint???

    Vermutlich wird es sein wie bei allen Werbe"versprechen". Sie sind rechtlich unbeachtlich (da auch mit passenden Einschränkungen formuliert), aber entsprechen zumeist den Erwartungen des Anbieters. Daß nämlich genug Leute darauf ungeprüft hereinfallen...
     
  4. #3 feivelmaus67, 23. September 2008
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    die sind aus einem Prospekt für Tagungsräume für Firmen und Hotels. Die Wände sind massiv mit Stahlkonstruktion und haben mind. 10 cm Dicke. Leider sind die die ich hier im Prosoekt sehe recht teuer. Da käme ich bei 3,20 *2,50 auf ca. 5000 EUR. Der Schallschutz soll Rw=57 dB betragen.
    Habe so etwas auch schon in einem Hotel gesehen.
    Dort wurden in einem abgeteilten Raum verschiedene Tagungen abgehalten und man hat nichts aus den Nachbarräumen gehört.

    Ich dachte, so etwas gibt es auch für den "Privatgebrauch", nur eben günstiger.
    Wie gesagt: Schallschutz ist mir fast egal, denn wenn die Türen der Räume eh meistens offen sind, hört man sowieso jeden Ton. Es geht nur um eine massive, feste Abteilung, die nicht gleich beim Anpusten auseinander fällt.

    Gruß
    Micha
     
  5. Gast943916

    Gast943916 Gast

    vielleicht habe ich ja etwas verpasst, aber was hindert dich daran eine Ständerwand zu stellen?
     
  6. #5 feivelmaus67, 23. September 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    mich hat ein Trockenbauer verunsichert, der meinte, dass man das auf schwimmenden Parkett lassen soll. Wenn das Parkett nicht aufgeschnitten wird, würde die Wand sich minimal verschieben und alle verspachtelten Fuge Risse bekommen.
    Deswegen höre ich mich mal nach Alternativen um.

    Gruß
    Micha
     
  7. Gast943916

    Gast943916 Gast

    ich mach den Job ja nun nicht gerade erst 3 oder 4 Tage und habe schon manche Wand auf schwimmend verlegte Bodenbeläge wie Parkett oder Laminat gestellt, habe aber noch keine Reklamation wegen gerissener Fugen erhalten.
    Zur Sicherheit Glasfaserband einspachteln und dann reisst nichts mehr.
    Gipser
     
  8. #7 feivelmaus67, 23. September 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    naja, die mobile Wand wäre wohl eh zu teuer wie es scheint.

    Übergabe ist am 2.10. und ab da gehts los...eine Lage Beplankung sollte reichen...die Kinder hört man eh durchs ganze Haus, also warum sollten sie gegenseitig Schallschutz bekommen ;-)
     
  9. Gast943916

    Gast943916 Gast

    eine zweite Lage GK macht dich bestimmt nicht arm, aber du hast wenigstens (manchmal) etwas mehr Ruhe und die kann jeder BH gebrauchen (auf jeden Fall hinterher):mega_lol:
     
  10. #9 feivelmaus67, 23. September 2008
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    6. Juni 2008
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    die Kinderzimmer sollen ja getrennt werden, von daher ist Schallschutz zweitrangig. Aber man kann ja nach der ersten Lage testen und die Schreiprobe machen.

    Gruß
    Micha
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 HolzhausWolli, 23. September 2008
    HolzhausWolli

    HolzhausWolli

    Dabei seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Siegen
    Benutzertitelzusatz:
    Baustatus: Längst fertig
    Mach besser 2 Lagen auf jeder Seite, bevor Du verspachtelst. Kostet weniger mehr, als es mehr nützt. Spätestens wenn man jede Schublade oder Schranktüre im Nebenraum hört wenn sie zugemacht wird...dann ist es ärgerlich den geringen Mehraufwand versäumt zu haben.

    Die Mobilen Trennwände waren für mich in einem großen Kellerraum auch mal ein Thema, was ich aber wieder verworfen habe. Das System bestand aus Schiebelementen z.B.

    www.raumplus.de

    oder www.cabinet.de

    Ist aber in unserem Fall summasumarum für den Zweck zu kostenaufwändig.

    Für Tagungsräume in Hotels empfehlen sich glaube ich wieder andere Systeme, sogenannte Faltwände die sich zieharmonikamäßig öffnen und schließen lassen. Aber: Bei entsprechender Qualität, Dicke und je nach den Schließbeschlägen und Schienen sehr aufwändig konstruiert und dadurch sehr teuer...ob für gewerblich oder privat ist dann dem Hersteller sicher schnuppe. :o
     
  13. PeterB

    PeterB

    Dabei seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister
    Ort:
    Rimpar/ Underfranggn
    Bitte macht die Wand ausreichend schalldämmend.
    Jetzt toben die Kinder noch gemeinsam, aber die werden älter und dann will jeder seinen abgeschlossenen Raum für sich und seine(n) Besucher(in) :konfusius
     
Thema:

Mobile Trennwand?

Die Seite wird geladen...

Mobile Trennwand? - Ähnliche Themen

  1. Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?

    Baugenehmigung für Trennwände erforderlich?: Hallo, ich plane eine Fläche zu mieten und dort eine Escape Room Gewerbe zu eröffnen. Da, die Mietkosten pro QM für Hallen und Lagerräume...
  2. Trocknung durch mobiles Heizgerät

    Trocknung durch mobiles Heizgerät: Hallo Zusammen, seit einem Monat läuft auf unserer Baustelle ein mobiles Heizgerät an Stelle der Wärmepumpe zwecks Estrichtrocknung, welches an...
  3. Trennwand aus Gips-Wandbauplatten

    Trennwand aus Gips-Wandbauplatten: Hallo zusammen, ich möchte mit Gips-Wandbauplatten (Multigips der Firma VG-Orth) eine Trennwand errichten, um unseren derzeit offenen...
  4. Trockenbau Trennwand im Keller (unbeheizt)

    Trockenbau Trennwand im Keller (unbeheizt): Servus zusammen, ich möchte in meinen Keller ein Trennwand einziehen. Daten zum Keller: - BJ. 1959 - unbeheizt - Außenwände abgedichtet...
  5. Mobiler Durchlauferhitzer o.ä.

    Mobiler Durchlauferhitzer o.ä.: Hallo zusammen, bei uns im Haus gibt es seit über 1 Monat kein Warmwasser und es nicht absehbar wann dieses wieder zur Verfügung stehen wird....