Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau

Diskutiere Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau im Spezialthema: Wind- und Luftdicht Forum im Bereich Bauphysik; Das Wohnzimmer kann ich benennen, weil dort ein Thermometer steht. In den anderen Zimmern im OG ist es wärmer, aber dort steht kein Thermometer...

  1. #21 mkk1982, 08.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Das Wohnzimmer kann ich benennen, weil dort ein Thermometer steht. In den anderen Zimmern im OG ist es wärmer, aber dort steht kein Thermometer und daher kann ich dazu auch nicht viel sagen.
    Ich zahle vermutlich um die 300 EUR für so ein Ding... ich werde es wohl einfach ausprobieren.

    @driver55: Was für ein Gerät hattest du denn?
    Wärmeschutztechnisch sind wir gut aufgestellt, denke ich. Wenn wir immer branv die Rollläden unten und die Fenster zu lassen, ist auch alles in Ordnung. Es ist dann eher so, dass wir einfach gerne mal lüften (Frischluft) und dann wird es eben warm. Und um genau diesem Punkt zu entgegnen, möchte ich das Klimiagerät kaufen.
    Für 2016 weiß ich, dass wir 4 Nächte hatten, in denen es unserem ältesten Sohn zu warm war. Sein Zimmer ist im OG S/W-Ausrichtung. Unser Schlafzimmer ist N/O und da haben wir eigentlich keine Probleme.
    Und für 4 Mal im Jahr schien mir das eine valide Lösung (wobei man das Gerät sicherlich öfter laufen lässt, wenn man es erst mal hat).
     
  2. #22 simon84, 08.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    1.362
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ventilator reicht nicht evtl schon ? Also vier mal im Jahr ?

    Ansonsten klar geht so ein Ding aufzustellen

    Abluft nach außen sicherstellen und ab gehts
     
  3. #23 1958kos, 08.05.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    218
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Du kennst schon den Unterschied zwischen eine zentralen und deiner dezentralen Lüftung?
     
    Leser112 gefällt das.
  4. #24 Leser112, 08.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Eine reine Ablufthaube erzeugt im Gebäude einen Unterdruck, der durch Nachströmung der Gebeäudehülle (Infiltration) oder definierten Nachströmöffnungen, wie ich sie bei meinen Dimensionierungen vorsehe, bedient werden muß.
    Ein Klimagerät dient vordergründig meist der Kühlung, nicht dem raumweisen Luftwechsel!!!
    Völlig korrekt!
     
  5. #25 driver55, 08.05.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    208
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    @mkk1982: Du scheinst ein Spassvogel zu sein. Auf die Idee, an den besagten Tagen das Thermometer in den warmen Räumen zu stellen bist nicht gekommen? Oder ist das EINZIGE Thermometer im Wohnzimmer eingemauert?:biggthumpup:
    Keine Ahnung was das für ein Gerät war. Jedenfalls eines von einem Klima- und Kältespezialisten, der auch für die Serverraumklimatisierung im Gebäude verantwortlich war.

    Lüften morgens um 5 Uhr, da ist's i.d.R. am "kältesten". Wenn die Zimmer aber ersteinmal "überhitzt" sind, brinigt das auch nicht mehr soooo viel. Aber zumindest wieder unverbrauchte Luft im Zimmer.

    @simon84: Ein "Luftverwirbler" bringt doch ausser einem evtl. steifen Nacken i.d.R. nix.
     
  6. #26 mkk1982, 09.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Nein, den Unterschied kannte ich bis eben nicht. Aber auch das ist nichts für mich.
     
  7. #27 mkk1982, 09.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    So, der Gerrrät ist bestellt und wir heute Abend geliefert!
    Für die Abluft werde ich wohl eine OSB Platte zuschneiden, auf der Außenseite für die Optik weiß lackieren und ins Fenster stellen.
    Und dann warten wir mal, dass es heiß wird.
    Ich werde auf jeden Fall berichten.
     
  8. #28 Fred Astair, 09.05.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    903
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hast Du weiße Milchglasscheiben oder was bewegt Dich, die Platte auffällig weiß lackieren zu wollen?
     
  9. #29 Lexmaul, 09.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    1.052
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Muss jetzt nachfragen: Du willst echt nen ganzes Fenster dicht mit der Platte machen? Wie stellst Dir vor, dass das auch drin hält?
     
  10. #30 mkk1982, 09.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Die Fensterrahmen sind weiß... und die Fenster sind auch nicht "Rohholzfarben"...

    Wir haben in jedem Zimmer zwei Fenster an zwei unterschiedlichen Wänden. Je ein Fenster ist mit Stulp und eines ohne. Die Idee war, einen Flügel beim Fenster ohne Stulp aufzumachen und eine OSB Platte einzusetzen. Wie die dann festgemacht wird, weiß ich noch nicht...
     
  11. #31 Fred Astair, 09.05.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    903
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Hast Du jemals Fenster von außen gesehen?
    Hier sehen did Glasscheiben fast schwarz aus.
    Bei Euch nicht?
     
  12. #32 mkk1982, 09.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Wir können da jetzt noch fröhlich drüber diskutieren. Ich denke, das trägt nichts zur eigentlichen Frage bei... schwarz, holzfarben, weiß,... völlig egal.
     
  13. #33 Leser112, 09.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Wer Dich hierzu beraten hat, möchte ich eher nicht wissen, vermutlich der Verkäufer ;)
    Die hochtemperaturige Abluft des Gerätes aus dem betreffenden Raum muss nach außen abgeführt werden, wodurch sich die Mobilität solcher Geräte deutlich einschränkt.
    Wo tatsächlich technischer Kühlbedarf mit entsprechendem Energieverbrauch vorliegt, der mit passiven Maßnahnen nicht bedient/ausgeglichen werden konnte, sind technisch benötigte Kälteleistungen sicherlich notwendig.
    Erfahrungsgemäß sind solche Kühl-Erfordernisse, die man mit sorgfältiger Anlagendimensionierung insgesamt hätte vermeiden können, besonders mit Multi-Splitt Klimaanlagen bedienbar, deren Betrieb allerdings zusätzliche Verbrauchskosten verursachen.
     
  14. #34 Lexmaul, 09.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    1.052
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Blubbert hier wieder Sachen, die x mal durchgekaut wurden.

    Zudem wieder Müll bzgl. Anlagendimensionierung - seit wann hat man von der Heizung was im Sommer? Setzen, sechs...
     
  15. #35 mkk1982, 09.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Wie schon auf S. 1 mehrfach erwähnt, komme ich sehr günstig an diese Geräte ran. Günstig heißt in diesem Fall 180 EUR statt 575 EUR. Beraten hat mich dazu niemand. Vielmehr ist das finanzielle Risiko sehr überschaubar und die ganze Sache ein Versuch wert. Wir brauchen das Gerät nicht wirklich, da wir nicht wirklich Hitzeprobleme haben... aber für das Geld kann man es mal versuchen.
     
  16. #36 Leser112, 09.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    242
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Gut, dann muss man nicht weiter diskutieren.
    Ein Loch in die AW zur Abführung der warmen Abluft des Gerätes musst Du dennoch machen;)
     
  17. #37 simon84, 09.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    1.362
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kernbohrung durch die Außenwand, alles andere ist der letzte Murks
     
    Leser112 gefällt das.
  18. #38 driver55, 09.05.2018
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.186
    Zustimmungen:
    208
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Es wird immer toller hier...:mauer

    Das Konstrukt würde ich gerne sehen, wenn's in Betrieb genommen wird - mit Temp. davor und danach...
     
  19. #39 mkk1982, 10.05.2018
    mkk1982

    mkk1982

    Dabei seit:
    07.10.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Frankfurt
    Also das Gerät wurde mir gestern schon vorbeigebracht. Ausgepackt habe ich es noch nicht.
    Aber "der Lieferant" meinte, ein Brett etwas breiter als der geöffnete Teil des Fensters zuschneiden, Loch für das Abluftrohr durch, ins Fenster stellen und Rollladen runter (soweit es geht).
    Und mal ehrlich: Ich bohre sicherlich nicht in jedes Zimmer ein Loch, nur, damit ich ein paar Mal im Jahr das Klimagerät aufstellen kann. Sicher nicht!

    Der Test, samt Dokumentation kommt. Ich will das auch für mich wissen, ob das nun etwas bringt oder nicht. Und wenn nicht, verkaufe ich der Gerrrät halt wieder.
     
  20. #40 simon84, 10.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.228
    Zustimmungen:
    1.362
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Probier es mal aus. Für mich wäre das nix.
    Warum das Gerät ständig in einem anderen Zimmer stehen muss hab ich nicht kapiert.
    Dann eben mehrere Bohrungen und mehrere Geräte wenn du so billig rankommst.

    Platte im Fenster hat für mich so ein Flair von Bahnhofsviertel Hinterhof Dönerbude. Die haben auch immer so Verschläge mit zusammen gezimmerten Fenstern mit Holzbrettern usw drin

    OSB wird kaputt und gammelt wenn es feucht wird, passgenau wird das auch nicht , fliegen und sonstige Krabbeltierr kommen rein

    Von der Lärmkulisse und fehlenden Dämmung durch das „offen“ stehende Fenster mal abgesehen.

    Da passt dann „Der Gerät“ ganz gut
     
Thema: Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. best cameras

    ,
  3. azs

    ,
  4. mauerkasten luftdicht mobile kluma
Die Seite wird geladen...

Mobiles Klimagerät in dichtem Neubau - Ähnliche Themen

  1. Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???

    Mit mobilem Schwerlastkran große Betonfertigelemente über bestehendes Haus heben ???: Wir planen ab Frühjahr 2018 einen kubischen Anbau an ein bestehendes Mehrfamilienhaus. Das Haus hat die Maße 14m (Tiefe) x 12m (Breite). Der...
  2. Trocknung durch mobiles Heizgerät

    Trocknung durch mobiles Heizgerät: Hallo Zusammen, seit einem Monat läuft auf unserer Baustelle ein mobiles Heizgerät an Stelle der Wärmepumpe zwecks Estrichtrocknung, welches an...
  3. Mobiler Durchlauferhitzer o.ä.

    Mobiler Durchlauferhitzer o.ä.: Hallo zusammen, bei uns im Haus gibt es seit über 1 Monat kein Warmwasser und es nicht absehbar wann dieses wieder zur Verfügung stehen wird....
  4. Abluftkanal für mobiles Klimagerät

    Abluftkanal für mobiles Klimagerät: Hallo, ich habe ein mobiles Klimagerät geschenkt bekommen. Da ich mich praktisch noch im Rohbau befinde, könnte ich das Abluftrohr nach außen...
  5. Mauerkasten im Schlafzimmer für mobiles Klimagerät?

    Mauerkasten im Schlafzimmer für mobiles Klimagerät?: Hallo zusammen, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, auch wenn ich schon einige Zeit mitlese! Wir bauen gerade ein EFH und spielen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden