modernisierung, frage an die experten...

Diskutiere modernisierung, frage an die experten... im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Experten, ich bin gerade dabei mein haus zu modernisieren, wobei im ersten og die Wohnung zusammen gelegt wird mit einem Anbau der schon...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. babadi

    babadi

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zugführer
    Ort:
    ulm
    Hallo Experten, ich bin gerade dabei mein haus zu modernisieren, wobei im ersten og die Wohnung zusammen gelegt wird mit einem Anbau der schon lange leer steht. Zum Anbau-- dieser war früher mal eine Wirtschaft wo der eli nur wenige steckdosen angebracht, und alle Lampen ohne lichttschalter versehen hat, sondern alles nur schaltbar über die ks, wie es in den meisten wirtschaften der Fall ist, hab ich mir sagen lassen. Nun meine frage-- hab mir die mühe gemacht und vom schaltkasten weg die Kabel die alle nur eingeputzt waren frei geklopft, es sind alles 3x1,5, und laufen immer zu unterputz dosen kurz unter der decke von denen dann flachband Kabel nach oben unter die decke gehen für die Lampen, so weit so gut, die flachband Kabel darf man nicht mehr nehmen, zumal Sie auch nicht mehr zu gebrauchen wären, nun zur eigentlichen frage, kann ich die ganzen 3x1,5 Kabel noch verwenden, ist es möglich von den bestehenden dosen schlitze nach unten zu klopfen für lichtschalter und steckdosen und nach oben weg unter die neue holzdecke für die Lampen, oder muss das ganze neu gemacht werden??? Vielen dank fürs lesen meines leien threads, freue mich auf viele Experten Meinungen.... mfg babadi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    "Impu" darf noch verwandt werden.
    Aber weder "Impu" noch andere Kabel dürfen von Laien verändert werden. Schon garnicht, wenn die solches Unwissen dokumentieren.

    Ganz simples Beispiel:
    Bei der Nachinstallation von Steckdosen sind die durch RCD(FI) zu schützen. Wird aber nicht da sein (weil Lampenkreis).
    Ob die Querschnitte reichen??? Who knows?

    Hol Dir einen Eli ran, der sich das ansieht und Dir sagt, wo Du ggf. sinnvoll mit Eigenleistung Kosten reduzieren kannst.
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wie alt sind die Leitungen?

    Zuerst brauchst Du jemanden der mit Dir zusammen einen Plan erstellt, was, wo, wie angeschlossen werden soll (werden darf), und wie man die Leitungsverlegung fachgerecht macht.
    Ob und in wieweit dann vorhandene Teile weiter verwendet werden können, zeigt sich spätestens dann, wenn das jemand begutachtet hat und der "neue Plan" fertig ist.

    Ich schätze mal, dass die vorhandenen Kreise nicht ausreichen. Das hängt aber auch von der späteren Nutzung der Räume ab.

    Gruß
    Ralf
     
  5. babadi

    babadi

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zugführer
    Ort:
    ulm
    Ja Jungs das ist schon klar das ich als leie die Finger davon lasse, die frage ist nur ob die Installation wie beschrieben gemacht werden kann, sprich von unterputz dosen hoch und runter wegen der Schalter und Lampen? Würde euch gern Fotos reinstellen, check das aber nicht, mach die einträge vom smartphone da ich momentan nur nen kaputten Laptop habe...:winken
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Wenn Du die Finger davon lässt, muss es wer anders machen - und der kann Dir viel besser als wir sagen, was da wie Sinn macht.

    :shades
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Schalter und Steckdose an/in einer gemeinsamen 3 x 1,5 funktioniert nicht.

    Aber wie gesagt, zuerst mal die grundsätzlichen Dinge klären.

    Gruß
    Ralf
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. babadi

    babadi

    Dabei seit:
    26. Januar 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zugführer
    Ort:
    ulm
    Also nur mal zum Verständnis, die 3x1.5 die schon vorhanden sind könnte man für die Steckdosen nehmen, und wenn ich richtig gelesen habe bisher, könnte man an ein Kabel auch mehr als nur eine Steckdose anschließen(schleifen)? Und licht müsste man neu legen vom Verteilerkasten und dann mit lichtschalter verbinden? :mauer
     
  10. #8 Ralf Dühlmeyer, 26. Januar 2011
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Ist das so schwer zu verstehen?

    Das kann Dir nur ein Fachmann vor Ort beantworten, was da wie mit Bestandsleitungen geht oder auch nicht.

    Da alles zu diesem Thema gesagt ist - :closed:
     
Thema:

modernisierung, frage an die experten...

Die Seite wird geladen...

modernisierung, frage an die experten... - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie

    Bitte um Feedback zum Fußbodenaufbau und Frage zur PE Folie: Könnt ihr mir bitte kurz Feedback zum Fußbodenaufbau geben? Zudem wüsste ich gerne wie das mit der PE Folie gehandhabt wird. Vorallem da wo die...
  2. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...
  3. Statik Frage T9 und Schlitze

    Statik Frage T9 und Schlitze: Wenn man eine tragende Wand mit 24er T8 oder T9 Steinen mit Meneralwolle gefüllt baut hat sie 5 breite Stege übereinander. Diese haben eine...
  4. Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau

    Fragen zur Dämmung der obersten Geschossdecke im Altbau: Hallo zusammen, ich habe vor gut 2 Jahren ein altes Haus BJ 64 gekauft und komplett renoviert. Vor knapp 1,5 Jahren sind wir dann eingezogen. Nun...
  5. Sanierung Rolladenkästen Frage

    Sanierung Rolladenkästen Frage: Hallo Im Zuge einer Kernsanierung müssen auch die Rolladenkästen saniert werden . Bei mir seht es so aus das in dem Sturz außenrum einfach ein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.