Mörtel unter Kimmsteinen fehlt

Diskutiere Mörtel unter Kimmsteinen fehlt im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Experten, ich habe mal einen Stein der Kimmschicht hochgehoben. Dort sieht es so aus (siehe Bild). Vollfächig vermörtelt ist das nicht. In...

  1. #1 gruenberg, 04.06.2020
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Experten,

    ich habe mal einen Stein der Kimmschicht hochgehoben.

    Dort sieht es so aus (siehe Bild). Vollfächig vermörtelt ist das nicht. In der Mitte fehlt eine ganze Menge. Beim zweiten Stein sieht es auch so aus. Daher gehe ich davon aus, dass es überall so ist.

    Ist das normal? Mir gefällt das irgendwie nicht, denn die Last sollte sich doch gleichmäßig auf die ca. 3 cm starke Mörtelschicht verteilen oder?

    1000 Dank für Eure Einschätzungen

    Melanie Grünberg
     

    Anhänge:

  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    685
    Beruf:
    Bauingenieur
    Man kann es hinnehmen, denn die max. mögliche Druckspannung ist sicher bei weitem nicht erreicht bei deinem Haus, so dass die reduzierte Aufstandsfläche sicher nicht überlastet wird.
     
  3. #3 gruenberg, 04.06.2020
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Danke.

    Aber da ist ja fast mehr Lücke als Mörtel. Gibt es nicht irgendeine Vorschrift, dass so etwas vollflächig zu vermörteln ist. Gerade wenn es die unterste Lage ist auf der ja das gesamte Gewicht der Etagen darüber steht. Fühle mich damit nicht so wahnsinnig sicher...

    @SIL @Yilmaz ... evtl. noch weitere Einschätzungen?

    VG!
     
  4. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.059
    Zustimmungen:
    348
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    @gruenberg je mehr Sie suchen um so mehr finden Sie.

    Ist ewtl. das ganze Objekt vermurkst oder sind das wirklich nur diese Kleinigkeiten?

    Das kann nur ein Baufachmann Vorort feststellen.
     
  5. #5 gruenberg, 04.06.2020
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Der ist auch da gewesen. Ergebnis: Vieles ist nicht normgerecht und schon gar nicht schön. Aber man könne irgendwie damit leben.

    Das hier ist aber neu. Daher frage ich auch in diese Runde.
    Was kann ich mitnehmen? Alles i.O. oder eher nicht? Vollflächige Vermörtelung ist nicht notwendig? Finde schon extrem, dass unter dem zweiten Stein mehr Hohlraum als Mörtel ist.
     
  6. #6 SIL, 04.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2020
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Da muss ich Yilmaz recht geben, es stellt zwar grundsätzlich einen Mangel dar, egal ob nach KS Handbuch, Mauerwerksfibel etc Lagerfugen sind immer vollflächig zu vermörteln.
    Wenn die Kimmschicht noch abnehmbar ist lt Foto geht das ja-einmal neu, wieso gehe die überhaupt so leicht ab? abschließend das aus der Ferne zu bewerten ist obsolet.
    Wo ist eigentlich die Hori?
    @Yilmaz eine sauber vermörtelte Kimmschicht bekommst doch nicht so einfach 'gedreht' da sind doch Bindefehler auch noch, der ganze Mörtel liegt da unten..der war doch schon 'tot'... :winken

    Edit : Iso Kimmschicht das aber nicht, das sind Kimmsteine @Yilmaz ISO ist doch immer bläulich gräulich
     
  7. #7 gruenberg, 04.06.2020
    gruenberg

    gruenberg

    Dabei seit:
    25.10.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Blumengroßhandel
    Ort:
    Hamburg
    Danke!

    @SIL, Rückfrage: Wo musst Du @Yilmaz recht geben? Dass es eine Kleinigkeit ist?

    Übrigens: Ja, sind ISO-Kimmsteine.

    Es musste eine Ecke rückgebaut werden. So kam es dann, dass ich dort unter die Kimmsteine drunterschauen konnte. Der Rest ist leider schon fertig. Und da wird es unter den Kimmsteinen ja nicht anders aussehen.
     
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das dies aus der Ferne schlecht zu beurteilen ist.
     
Thema:

Mörtel unter Kimmsteinen fehlt

Die Seite wird geladen...

Mörtel unter Kimmsteinen fehlt - Ähnliche Themen

  1. Mähkante aus Basalt: Welcher Beton/ Mörtel?

    Mähkante aus Basalt: Welcher Beton/ Mörtel?: Hallo Bauexperten, ich lege gerade den Rasen vor meiner Terrasse neu an und möchte die Gelegenheit nutzen eine Mähkante vor die Stufe zwischen...
  2. Gewölbe Keller Mörtel rieselt aus Fugen

    Gewölbe Keller Mörtel rieselt aus Fugen: Hallo zusammen, unser Haus (Baujahr ca. 1840) ist zur Hälfte unterkellert mit einem Gewölbekeller. Diese diente jeher als Lager für Obst und...
  3. Fugenfarbe und -mörtel für Klinkerfassade

    Fugenfarbe und -mörtel für Klinkerfassade: Hallo, wir bauen gerade ein EFH mit einer Keramikklinkerfassade von Röben und nun steht die Entscheidung für die Fugenfarbe und -material an. Wir...
  4. Bröselnder Putz und Mörtel im gemauerten Keller

    Bröselnder Putz und Mörtel im gemauerten Keller: Putz und Mörtel bröseln in meinem Keller (Baujahr 1953) ab. Am meisten beunruhigt mich, dass der Mörtel zwischen den Mauersteinen zumindest...
  5. Backsteinfassade neu verfugen; richtiger Mörtel

    Backsteinfassade neu verfugen; richtiger Mörtel: Hallo zusammen, wir sind gerade dabei, unser kürzlich erworbenes Häuschen aufzumöbeln. Baujahr 1890 und ich glaube, seitdem wurde an der Fassade...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden