Montage Edelstahlschornstein Wand- und Dachdurchführung

Diskutiere Montage Edelstahlschornstein Wand- und Dachdurchführung im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, bei mir wurde kürzlich ein Edelstahschornstein montiert. Da die Monteure mir keinen sehr seriösen Eindruck hinterlassen haben...

  1. #1 baulaie78, 12.02.2009
    baulaie78

    baulaie78

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Offenburg
    Hallo zusammen,

    bei mir wurde kürzlich ein Edelstahschornstein montiert. Da die Monteure mir keinen sehr seriösen Eindruck hinterlassen haben möchte ich nun sicher gehen, dass alle Arbeiten korrekt ausgeführt wurden.

    Meine erste Frage bezieht sich auf die Wanddurchführung vom Kaminofen durch die Aussenwand (Massiv ohne Dämmung) zum DW-Edelstahlschornstein. Zuerst wurde eine Kernbohrung durchgeführt. In die entstandene Öffnung wurde ein doppelwandiges Edelstahlrohr mit zwischenliegender Dämmwolle eingführt. Um dieses Rohr herum war dann noch ca. 1 cm Platz welcher mit Steinwolle ausgestopft wurde. Auf beiden Seiten kam dann noch eine Rosette drauf und fertig.

    Ist das so korrekt? Ich bin davon ausgegangen, dass hier noch geklebt oder gespachtet werden muss.


    Meine zweite Frage bezieht sich auf die Dachdurchführung durch den Dachüberstand. Hier wurden zwischen zwei Dachsparren die Bretter ausgesägt und das Kaminrohr durchgeführt. Zwei Ziegel wurden durch eine Haube mit Bleiplatten ersetzt. Damit das Kaminrohr durchgeführt werden konnte musste natürlich auch die Unterspannbahn großflächig ausgeschnitten werden.

    Was hat mit den Schnittkanten der nun an dieser Stelle beschädigten Unterspannbahn zu geschehen?

    Für Eure Expertentipps wäre ich dankbar.

    Viele Grüße

    baulaie78
     
  2. #2 GaWaSch, 12.02.2009
    GaWaSch

    GaWaSch

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas und Wasserinstallteur
    Ort:
    Nümbrecht
    Hallo,
    zu Frage 1
    die Jungs haben das richtig gemacht, wenn sie die Steinwolle richtig feste gestopft haben.

    zu Frage 2

    ist auch korrekt,der Abstand zu brennbaren Materialien sollte je nach Hersteller des Schornsteines zwischen 60 und 70mm betragen
    auf der Haube sollte aber auch noch ein Regenkragen montiert sein, der von uns zusätzlich noch mit Silikon abgedichtet wird, ebenfalls sollte noch eine Rosette von unten gegen die Bretter montiert werden



    Frage von mir, welchen Schornstein hast du, und was hast du für die Montage bezahlt
     
  3. #3 baulaie78, 12.02.2009
    baulaie78

    baulaie78

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Offenburg
    Danke für die schnelle Antwort. Die Unterspannbahn bleibt an den Schnitträndern also einfach lose liegen. Oder bedarf es hier noch einer Befestigung.

    Die Rosette von unten muss hinterlüftet sein, oder?

    Montagepreis war brutto 1.400,--. Der Schornstein heißt KAGO-Therm.
     
  4. #4 sentina, 12.02.2009
    sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney
    @GaWaSch!

    Silikon?

    Wie wäre es mit Tesafilm?:Baumurks
     
  5. #5 GaWaSch, 12.02.2009
    GaWaSch

    GaWaSch

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas und Wasserinstallteur
    Ort:
    Nümbrecht
    Montagepreis 1400€????? ist das nicht etwas viel

    Die Unterspannbahn bleibt so liegen, die Rosette hat nur Abdeckfunktion, damit man nicht auf das hässliche Loch schaut



    Ja, Silikon....Bausilikon von Knauf, Temperaturbeständig von -40°C bis 120°C
    es geht aber nur um den montierten Regenkragen auf der Dachdurchführung mehr nicht, laut den Angaben der verschiedene Hersteller von Edelstahlschornsteinen, ist das nicht notwendig, aber 100% dicht ist es nicht immer
     
  6. #6 sentina, 12.02.2009
    sentina

    sentina

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Norderney
    Der ist gut!
     
  7. #7 baulaie78, 16.02.2009
    baulaie78

    baulaie78

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Offenburg
    Nochmal eine Rückfrage zur Unterspannbahn. Du schreibst, dass diese einfach so liegen bleiben kann.

    Nun hat diese ja die Aufgabe eindringendes Regenwasser nach unten abzuleiten. Wenn diese jetzt einfach so liegen bleibt läuft mir das von darüber abgeleitete Regenwasser doch an der verletzten Stelle unter die Verkleidung - oder sehe ich das falsch.

    Ich wäre als Laie davon ausgegangen, dass diese wenigstens um die ausgesägte Öffnung heraus umgeklappt werden sollten um zu verhindern, dass abgeleitetes Wasser zwischen Unterspannbahn und Bretter der Unterseite des Dachüberstands läuft.

    Oder liege ich damit verkehrt?
     
  8. #8 GaWaSch, 16.02.2009
    GaWaSch

    GaWaSch

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas und Wasserinstallteur
    Ort:
    Nümbrecht
    @ sentina
    schon mal so ein Teil montiert???

    @ baulaie78
    Wir kleben die Schnittkanten immer Siga Wigluv fest, ist extra für Unterspannbahnen .
     
  9. #9 Pascal82, 17.02.2009
    Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    Hallo

    kann GaWaSch. nur recht geben, die mitgelieferten regenkrägen sind nie ganz dicht!
    deshalb immer mit zusätzlich mit silikon abdichten!! durch die isolierung im rohr reicht normales transparentes bausilikon.

    unterspannbahn an der durchführung entweder ganz entfernen oder SEHR gut FESTKLBEN
    mit risan oder taco flex ect. nicht das ein windstoß die sperrbahn an das rohr bläst!
    Brandschutz..

    wenn von unten (dachuntersicht) eine sichtrosette montiert wird ist unbedingt auf die luftumspülung zu achten Brandschutz!!!
     
  10. #10 kirsche82, 17.02.2009
    kirsche82

    kirsche82

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    ampfing
    @ baulaie78

    Nun hat diese ja die Aufgabe eindringendes Regenwasser nach unten abzuleiten. Wenn diese jetzt einfach so liegen bleibt läuft mir das von darüber abgeleitete Regenwasser doch an der verletzten Stelle unter die Verkleidung - oder sehe ich das falsch.

    da liegst du nicht fallsch :28:

    die einfachste Möglichkeit ist, die Unterspannbahn umzuklappen so daß du ein Rinne erhällst die das Wasser ableitet ...

    besser währe, ein Metall L Profil über den Durchbruch zu kleben mit Vigluv ect. , um so das Wasser vom Durchbruch weg zu leiten
     
  11. #11 GaWaSch, 17.02.2009
    GaWaSch

    GaWaSch

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gas und Wasserinstallteur
    Ort:
    Nümbrecht
    naja, von was für Wassermassen reden wir denn hier, man kann es auch übertreiben, in 99,9% der Fälle, wird die Dachdurchführung in den Dachüberstand gebaut, also sind da vllt noch ein oder zwei Bretter, die wenn überhaupt, mal etwas Nässe abbekommen,
    wir machen das schon ein paar Jahre, aber bis jetzt hat sich niemand gemeldet, dessen Bretter deswegen vergammelt sind.

    Wann kommt denn überhaupt Wasser auf die Unterspannbahn?
    Schon mal drüber nachgedacht?
     
  12. sepp

    sepp

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    4.217
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    architekt
    Ort:
    Saarland
    dann, wenn der erste ziegel gerissen oder verrutscht ist.
    und warum sollte man die usb nicht gleich hochlegen (kostet nen halben meter dachlatte und 5 nägel).
    wenn die schalung anfängt zu gammeln kostets erheblich mehr.
     
  13. #13 baulaie78, 20.02.2009
    baulaie78

    baulaie78

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Geschäftsführer
    Ort:
    Offenburg
    nochmal zwei andere Fragen zur Dachdurchführung

    @Gawasch

    1. Werden die an der Dachdurchführung entfernten Dachlatten (in welche die Ziegel eingehängt werden) durch ein nicht brennbares Material ersetzt? Mir ist aufgefallen, dass die Ziegel zur Dachdurchführung hin ziemlich schräg hängen weil dort eben die stützende Wirkung der entfernten Dachlatten fehlt.

    2. Wie wird die Bleiplatte der Dachdurchführung dazu gebracht sich an die Kontur der Ziegel anzuschmiegen? Bei mir sind da teilweise mehrere Zentimeter Abstand.

    Da wurde echt alles vermurkst was möglich war. :Baumurks
     
  14. #14 kirsche82, 21.02.2009
    kirsche82

    kirsche82

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    zimmerer
    Ort:
    ampfing
    zu 1.

    der Abstand zwischen Latte und Kamin reicht mit 10 cm , um das durchhängen der Latte zu vermeiden würde ich empfehlen zusätzlich noch ne Konterlatte neben dem durchbruch einzubauen und das loch mit nichtbrennbarer Dämmung auszustopfen


    zu 2.


    Blei ist in der Regel leicht zu biegen allso entweder mit der hand in Form zu bringen oder mittels einem Gummihammer ... aber ned zu fetste klopfen ;-)
     
Thema: Montage Edelstahlschornstein Wand- und Dachdurchführung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dachdurchführung montage

    ,
  2. edelstahlschornstein wanddurchführung abdichten

    ,
  3. silikon für edelstahlschornstein

    ,
  4. edelstahlkamin abstand wand ,
  5. edelstahlschornstein dachdurchführung montage,
  6. edelstahlschornstein unterspannbahn,
  7. Edelstahlschornstein ohne Dachdurchführung,
  8. dachdurchführung isopaneele kaminrohr,
  9. edelstahlkamin abdichten,
  10. abstand edelstahlschornstein zu dachziegeln,
  11. dachdurchführung edelstahlschornstein abdichten,
  12. Einbau Edelstahlschornsteindachdurchführung,
  13. dampfsperrenfolie für edelstahlschornsteine,
  14. edelstahlkamin offenburg,
  15. Edelstahlschornstein Dachdurchführung herstellen,
  16. edelstahlkamin durchführung wand,
  17. edelstahlkamin dachdurchführung,
  18. dachdurchführung edelstahlkamin einbauen,
  19. kamindachdurchführung montieren,
  20. dachdurchführung befestigen,
  21. entfernung dachlatten zu edelstahlschornstein,
  22. edelstahlkamin regenkragen abdichten,
  23. edelstahlschornstein dachdurchführung abstand,
  24. edelstahlkamin wanddurchführung abdichten,
  25. edelstahlschornstein abstand zu brennbaren gegenständen
Die Seite wird geladen...

Montage Edelstahlschornstein Wand- und Dachdurchführung - Ähnliche Themen

  1. Fachgerechte Montage von Fenstern: was meint ihr?

    Fachgerechte Montage von Fenstern: was meint ihr?: Hallo zusammen! Wer hat denn sowas schon mal gesehen? Laut Fensterbauer ist Alles ok! Für mich ist gar nichts ok. Die Führungsschienen sind...
  2. Kleber & RAL Fenster Montage

    Kleber & RAL Fenster Montage: Hallo liebe Experten, Ist eine großzügige Verwendung von Kleber und das Flicken von Fensterdichtbändern noch eine fachgerechte Montage nach RAL?...
  3. sieht so fachgerechte Montage der Fenster aus?

    sieht so fachgerechte Montage der Fenster aus?: Hallo Leute, vor ein paar Tagen wurden bei mir die Fenster getauscht von einer Firma, die das schon lange Jahre macht. Zwischen Außenrahmen der...
  4. Markise 24 qm Montage auf WDVS mit Gewindestangen und Kontermuttern

    Markise 24 qm Montage auf WDVS mit Gewindestangen und Kontermuttern: Hallo Bauexperten, das Forum half mir einige Male beim Hausbau - nun habe ich leider versäumt, vor der Markisenmontage hier nachzufragen, denn...
  5. nachträgliche Montage von Raffstoren an wdvs Fassade

    nachträgliche Montage von Raffstoren an wdvs Fassade: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat :-) Wir haben ein Reihenmittelhaus mit einer wdvs (200mm Stärke) und wir wollen nachträglich Raffstoren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden