Montage einer Klimmzugstange - Hohlsteinwand

Diskutiere Montage einer Klimmzugstange - Hohlsteinwand im Sonstiges Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, ich hoffe, das hier ist der richtige Bereich für diese Frage, wenn auch ein außergewöhnliches forum. ich brauche allerdings tipps zum...

  1. Durias

    Durias

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hoffe, das hier ist der richtige Bereich für diese Frage, wenn auch ein außergewöhnliches forum. ich brauche allerdings tipps zum anbringen dieses gerätes und nicht zum gerät selbst ;)

    also: ich hab mir eine klimmzugstange gekauft, die man mit 8 schrauben an der wand befestigen soll. maximales haltegewicht sind 350kg.


    wand:
    -10cm dick und besteht aus Hohlsteinen
    -keine tragende wand (im keller, grenzt also oben an eine decke)

    stange: -Bild 1 -> Einzelteile mit Maßen
    -Bild 2 -> fertig montiert (nicht meine Aufnahme) zur veranschaulichung


    ich hatte schon an möglichkeiten wie füllmörtel oder hohlsteindübel gedacht, aber ich weiß ja dann immer noch nicht, ob die wand das aushält!

    die finale frage: hält die wand das aus? :)

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Wand aus "Hohlsteinen"? Geht´s ein bischen genauer?

    Dann den passenden Dübel zur Wand aussuchen, und dort findet man in den technischen Unterlagen (Bsp.: Zulassungen) auch alle notwendigen Infos.

    Sollte sich dabei herausstellen, dass die Montage mit Dübeln nicht funktioniert, dann wäre zu prüfen, ob man die Wand durchbohren, und auf der Rückseite eine Platte montieren kann.

    Aber zuerst mal Option 1 genauer unter die Lupe nehmen.

    Gruß
    Ralf
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Da Keller, würde ich gleich zu Variante 2 greifen!

    2 Stahlplatten (vom Schlosser) - auf jeder Seite eine, miteinander durch die Mauer verschraubt, z.B. mit Gewindestangen.
    An einer davon dann das Sportgerät befestigt (ebenfalls mit metrischen Schrauben).

    Alternativ: Befestigung an der Decke?
     
  4. Durias

    Durias

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    ne, genauer gehts leider nicht. als das haus gebaut wurde hab ich noch inne windel gemacht, da konnt ich mir die steine nit ansehen. Einzelne rumliegen haben wir nicht und offene stellen gibts nicht einmal mehr auf dem dachboden, is alles zu gemacht.
    welche innere struktur die steine haben weiß ich also auch leider nicht.

    danke für die vorschläge, werde mich da mal umsehen.

    leider ist meine frage, ob die wand das gewicht auch hält, noch nicht beantwortet worden : /


    montage an der decke ist möglich, bringt aber bei diesem gerät nichts, weil (siehe Bild 2) zwei von den stangen dann nach unten zeigen und die gebogene stange ihre griffe zur seite wendet und nicht zu dir, also zum boden.
    notfalls schick ich das ding aber zurück und kauf mir eins für die decke, das is aber nit der punkt.

    es geht darum, ob diese Wand das halten kann.
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Hast Du Sorge, dass die Wand einstürzt? Dann muss sich das jemand vor Ort anschauen.

    Gruß
    Ralf
     
  6. Durias

    Durias

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    naja... einstürzen... ich weiß es nicht, hab halt keine ahnung davon.

    hatte gehofft hier hätte schon einmal jemand mit der belastung einer solchen wand zu tun gehabt...
     
  7. matom

    matom

    Dabei seit:
    18.07.2009
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachbearbeiter Abt. Steuern
    Ort:
    Hagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl.-Ök.
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    An sich hast du ja Recht. Das Problem ist nur, aus der Ferne kann das niemand beurteilen. Handelt es sich um eine leichte Trennwand, dann müsste diese "nach Norm" 0,4kN/m als Konsollast abkönnen. Das ist aber eher eine statische Betrachtungsweise, also für einen Hängeschrank, Regal o.ä.

    Was beim Bau des Hauses vor xx Jahren angesetzt wurde, das kann man auch nur erahnen.

    Da gibt es so viele Fragezeichen, dass man auf Nummer sicher gehen sollte.

    Gruß
    Ralf
     
  9. Durias

    Durias

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    hab mir jetzt injektionsmörtel ne m10 gewindestange gekauft, dazu muttern und scheiben - für die oberen 4 löcher.
    die unteren befestige ich mit hohlsteindübeln, notfalls kann ich aber auch dort noch den mörtel reinmachen, die katusche is groß genug.

    danke für eure vielen tipps.

    den link mit der 150jahre alten wand hatte ich au schon gefunden, aber meine wand is ja nit so alt ;) hatte gehofft, dass man mit der dicke und dem wissen, dass es hohlsteine sind, etwas mehr anfangen kann, hab mir das wohl etwas zu einfach vorgestellt ^^

    ich probiers halt mal aus, wenn die wand nach einer woche noch steht geb ich bescheid. mir scheint, es gibt kaum leute die über bewehrte methoden bei klimmzugstangen zu berichten wissen, also mach ich das mal :D


    vielen dank für die schnell antworten.

    gruß,
    Durias
     
  10. Durias

    Durias

    Dabei seit:
    05.09.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    injektionsmörtel mit gewindestangen in den oberen löchern und die mitgelieferten schrauben mit dübeln reichten aus um das ding an der wand zu befestigen.
    bei zwei schrauben war die gewindestange sogar leicht anzukippen, so weit ragten sie in den hohlraum hinein, aber der mörtel vollbrachte das nötige wunder ^^
    hab am selben abend noch mit trainiert und mit schwung dran rum gehangelt, es wackelt nicht einmal.

    bei der montage ist mir jedoch aufgefallen, dass das gerät an sich schief "geschmiedet/gegossen" (wie auch immer) war...

    auf jeden fall hält es. vielen dank nochmal für eure tipps! :)

    gruß, Durias
     
Thema: Montage einer Klimmzugstange - Hohlsteinwand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muss ich klimmzugstange an tragender wand

    ,
  2. klimmzugstange an holhraum backstein

Die Seite wird geladen...

Montage einer Klimmzugstange - Hohlsteinwand - Ähnliche Themen

  1. Fachgerechte Montage von Fenstern: was meint ihr?

    Fachgerechte Montage von Fenstern: was meint ihr?: Hallo zusammen! Wer hat denn sowas schon mal gesehen? Laut Fensterbauer ist Alles ok! Für mich ist gar nichts ok. Die Führungsschienen sind...
  2. Kleber & RAL Fenster Montage

    Kleber & RAL Fenster Montage: Hallo liebe Experten, Ist eine großzügige Verwendung von Kleber und das Flicken von Fensterdichtbändern noch eine fachgerechte Montage nach RAL?...
  3. sieht so fachgerechte Montage der Fenster aus?

    sieht so fachgerechte Montage der Fenster aus?: Hallo Leute, vor ein paar Tagen wurden bei mir die Fenster getauscht von einer Firma, die das schon lange Jahre macht. Zwischen Außenrahmen der...
  4. Markise 24 qm Montage auf WDVS mit Gewindestangen und Kontermuttern

    Markise 24 qm Montage auf WDVS mit Gewindestangen und Kontermuttern: Hallo Bauexperten, das Forum half mir einige Male beim Hausbau - nun habe ich leider versäumt, vor der Markisenmontage hier nachzufragen, denn...
  5. nachträgliche Montage von Raffstoren an wdvs Fassade

    nachträgliche Montage von Raffstoren an wdvs Fassade: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat :-) Wir haben ein Reihenmittelhaus mit einer wdvs (200mm Stärke) und wir wollen nachträglich Raffstoren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden