Montagedecke über KS-Keller - welche Systeme sind zu empfehlen?

Diskutiere Montagedecke über KS-Keller - welche Systeme sind zu empfehlen? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, habe Ende vorigen Jahres mein Traum-Grundstück am Wald gekauft und dann ein paar Wochen später von der Stadt erfahren, dass...

  1. #1 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    Hallo zusammen,

    habe Ende vorigen Jahres mein Traum-Grundstück am Wald gekauft und dann ein paar Wochen
    später von der Stadt erfahren, dass die 7,5t-Beschränkung der Zufahrt (es geht nur um die letzten 200m)
    ernst gemeint, da privat von den Anwohnern finanziert, ist. :-(
    Nur nicht aufgeben dachte ich mir, man wird doch irgendwie ein EFH da hin zimmern können.
    Viel Platz ist da (1300m²) und auch eine schöne breite Einfahrt (18m) zum Rangieren für die Fahrzeuge.

    Bodenplatte ist bereits geklärt, da nehmen wir eine Pumpe vom örtlichen Spezialisten.
    KS und Ziegel kommen mit 7,5 bzw. 12t-Lkw, sollte auch funktionieren.
    Dachstuhl sowieso kein Problem.

    Sorgen mache ich mir jetzt eigentlich nur noch um die Decke zwischen Keller und EG.
    Irgendwelche großen Betonteile fallen aus (Kran, 30-Tonner Lkw....)
    Deshalb hatte ich an eine Montagedecke gedacht.
    Diese schicken 4m-Streben passen doch wunderbar auf einen kleinen LkW, genauso die
    Elemente, die zwischen rein gehängt werden.
    Leider findet man sehr wenig darüber im www, daher mal die Frage hier in die Experten-Runde.

    Welche Systeme sind zu empfehlen, mit welchen Kosten ist zu rechnen und...
    (was habe ich übersehen ?? :wow )

    Danke!
    Jens
     
  2. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.916
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Ortbetondecke. Den Stahl kann man rüberschleppen (Tut den Stiften gut *g* ) und der Beton wird genauso gepumpt wie für die Bodenplatte
     
  3. #3 RMartin, 26.02.2014
    RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Okay. Aber der Betonwagen wiegt (inklusive Beton) mehr als 7,5 t.
     
  4. #4 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    Danke erstmal H.PF!
    (auch von meinem Sohn, der freut sich schon auf`s Stahlmatten-schleppen! ;)

    d.h. also die Baufirma schalt dann von allen Seiten mit Holz ein und es gibt sonst keine
    schweren Teile, die benötigt werden?
    Gibt es da Grenzen bzgl. Spannweite? (hab extra eine tragende Innenwand bei ca. 4m geplant..)
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Eimer? Kette?!
     
  6. #6 Inkognito, 26.02.2014
    Inkognito

    Inkognito Gast

    Uh. Das hat aber schon einer mal berechnet was Sie da machen wollen?
     
  7. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    (Fast) Alles was groß werden soll oder schwierig ... wir in Ortbeton erstellt ... Fertigteile haben ihre Grenzen ... sind aber bei 0815-Ausführungen billiger ...
     
  8. #8 gunther1948, 26.02.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    hohlsteindecke oder hohlstein-rippendecke googlen. kann man auf kleinere laster umladen und dann per hand oder ladekran entladen.
    bei uns hier ist die firma rett noch ein anbieter.
    der lkw mit matten wird auch über 7,5 tonnen wiegen.

    gruss aus de pfalz

    gruss aus de pfalz
     
  9. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    wofür? bei 4m? iss doch kindergarten ... un natürlich muss das einer rechnen, aber 4m sind doch kein Punkt wo sich einer am Bau in die Hose macht ...
     
  10. #10 feelfree, 26.02.2014
    feelfree

    feelfree Gast

    Ein 20qm-Filigrandeckenelement wiegt keine 3t. Das würde wohl mit Umladen auch funktionieren.
     
  11. #11 alex2008, 26.02.2014
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    Die Straße hat also eine Gewichtsbeschränkung auf 7.5t. Wie wird da der Müll abgeholt? So ein normaler 3Achs Müllwagen dürfte leer auch lässig über 10t kommen und beladen erst recht.
    Würde mich da mal mit den neuen Nachbarn schon mal unterhalten bezüglich einer Nutzung der Straße mit Fahrzeugen über der Gewichtsbeschränkung
     
  12. #12 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    Nein, berechnet hat das zur Zeit noch keiner. Ich bin mir aber auch sicher, dass 4m irgendwie machbar sein müssten.
    Bei dem Anbauprojekt 2002 haben wir zwischen DG1 und DG2 12m mit einer Holzbalkendecke überbrückt.
    Nur eine 11er Zwischenwand bei 6m...hält schon 12 Jahre :-)
     
  13. #13 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    PS: sieht man eigentlich den Grundriss, den ich hochgeladen habe?
    (bin neu hier und frage lieber nochmal nach...danke!)
     
  14. #14 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    Ja, sprechen ist natürlich sehr wichtig! Hab ich auch gemacht. Es gibt Nachbarn, die denken sogar mit und machen Vorschläge, wie es gehen könnte. Andere sind etwas zurückhaltend und sehen ihre Investition in die Privatstraße in Gefahr... Klar muss der Müllwagen ab und zu hoch und runter, beim Bauen kommen aber in einem kurzen Zeitraum recht viele Fahrten zusammen. Darüber sind (noch) nicht alle begeistert...
     
  15. #15 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    zu 1.) danke, mach ich! :-)
    zu 2.) da wäre die o.s. Variante --> Lkw parkt an Hauptstraße, Umladen der Matten auf 7,5ter Atego, hochfahren, abladen, wieder runter den Berg usw....aufwändig aber machbar (denke ich)
     
  16. #16 wasweissich, 26.02.2014
    wasweissich

    wasweissich Gast

    wenn alles gut organisiert ist , kann zb ein lasthubschrauber eine option sein , .... da geht so einiges , und zwar ruck-zuck
     
  17. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Dann würd ich ne ordentliche Maschine nehmen, damit die Nachbarn was zu guggen haben und Fertigbetonteile nehmen .... Wenn Spass, dann richtig ... könnte sogar sein, dass die Aktion gar nicht mal teurer wird, al den ganzen Kram zu schleppen.
     
  18. #18 JamesTKirk, 26.02.2014
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Mit der entsprechenden Rezeptur und Konsistenz lässt sich ein Beton auch über 200 - 250 Meter mit der Betonpumpe verarbeiten.
     
  19. #19 Jens2003, 26.02.2014
    Jens2003

    Jens2003

    Dabei seit:
    23.02.2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.(FH)
    Ort:
    Kirchberg
    :D klingt interessant! hast Du eine (grobe) Preisliste??
     
  20. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Gibt keine Preisliste ... sind alles Einzelangebote ... Ist wie eine Antonov mieten .... kommt draufan worfür und wie weit wohin ...
     
Thema:

Montagedecke über KS-Keller - welche Systeme sind zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Montagedecke über KS-Keller - welche Systeme sind zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Stromkabel, Erdkabel im Keller, wie fachgerecht ausführen im Altbau, wer trägt die Kosten?

    Stromkabel, Erdkabel im Keller, wie fachgerecht ausführen im Altbau, wer trägt die Kosten?: Guten Morgen, ich war mir nicht sicher, wonach ich genau im Forum suchen sollte, daher vielleicht ein Doppelpost. Wir haben einen Altbau gekauft,...
  2. ‼️Feuchter sockel keller‼️

    ‼️Feuchter sockel keller‼️: Hallo liebe Gemeinde. In meinem Keller ist der sockel Bereich feucht bis zu ersten sperre in jedem Kellerraum. Was kann ich tun das ich wieder...
  3. Verputzen im feuchten/gefluteten Keller

    Verputzen im feuchten/gefluteten Keller: Hallo, ich habe mir vor knapp 2 Jahren ein Haus gekauft, das 1955 errichtet wurde. Nachdem der Wohnbereich fertig gestellt ist und es langsam...
  4. Loch im Keller auffüllen

    Loch im Keller auffüllen: Hallo, ich bin neu hier und habe eine kleine Frage zum Keller meines Altbaus. Im Rahmen der Sanierung der Abwasserleitung wurde die neue Leitung...
  5. Ausgleichsmasse im Keller, große Unterschiede vorbehandeln

    Ausgleichsmasse im Keller, große Unterschiede vorbehandeln: Hallo Experten, ich habe mal wieder ein kleines Projekt vor und benötige ein paar Tipps. Ich möchte in meiner Werkstatt den Boden ausgleichen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden