Mündlicher Vertrag / Baustopp

Diskutiere Mündlicher Vertrag / Baustopp im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Sehr geehrte Community, wir arbeiten schon seit längerem Zeitraum mit einem Unternehmen zusammen und haben auch mehrere Baustellen mit einem...

  1. #1 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Sehr geehrte Community,

    wir arbeiten schon seit längerem Zeitraum mit einem Unternehmen zusammen und haben auch mehrere Baustellen mit einem schriftlichen Vertrag abgeschlossen.
    Unser letzter Bau wurde mündlich vereinbart und Sie wollten uns den Vertrag zuschicken lassen, aber hatten schon angefangen. Nachdem wir 3/4 des Außenfassade (Riemchen arbeiten) fertiggestellt hatten und und unsere akontorechnung noch nicht beglichen wurde kam es zu einem plötzlichen Baustopp seitens des Auftrag gebenden Unternehmen, obwohl am vorherigen Tag noch die Fertigstellung besprochen und einvernehmlich vereinbart wurde und am nächsten Tag unsere Arbeiten im volle Gange waren.

    Die Begründung sei, dass wir an 3 tagen nicht auf dem Bau waren und diese Druck durch den Architekten hätten, obwohl wir 2 Wochen früher als üblich fertig waren mit 3/4 des Baus.
    Wir haben keine Baufrist, da alles mündlich geregelt war zu diesem Zeitpunkt.
    Nachdem unser Anwalt angerufen hatte, meinten diese wir sollen die erledigten Arbeiten in Rechnung stellen und Sie würden diese begleichen. Das ist auch ihre Pflicht nach meinem Kenntnisstand und laut Gesetzbuch.
    Und wir haben noch paar kleine Restbeträge von fertiggestellten Baustellen (schriftlicher Vertrag)

    Müssten wir nicht eine schriftliche Mahnung vorher bekommen, dass wir im Verzug sind ?
    Was tun falls Sie nicht zahlen ?
    Wie seiht es aus mit Schadenersatzansprüchen für die nicht verlegte Fläche ?
    und wie sieht es aus wenn wir vorher die Fertigstellung vereinbaren und diese einfach den Bau am nächsten Tag stoppen?

    Vielen Dank im voraus für die kommenden Antworten
     
  2. #2 Fabian Weber, 13.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.220
    Mündlicher Vertrag ist auch Vertrag.
     
  3. #3 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Heißt für uns dann? Inwiefern können wir gegen den Baustopp vorgehen ?
     
  4. #4 Fabian Weber, 13.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.220
    Wenn ein Baustopp verhängt wurde, dann steht Euch für die nicht erbrachte Leistung ein entsprechender Schadensersatz zu.

    Im Grunde hast Du ja in Deiner Kalkulation einen Gewinnanteil enthalten. Der steht Dir weiterhin zu 100% zu.

    Ich würde also die Schlussrechnung stellen, abzüglich dem bestellten Material.
     
  5. #5 Fabian Weber, 13.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.220
    Oder Du meldest erstmal formal Behinderung wegen dem Baustopp an. Der Auftraggeber hat Dich ja überhaupt nicht gekündigt.

    Dann zahlt er Deine Stillstandszeiten auch noch, wenn Du Deine Leute nirgend wo anders hinschicken kannst.

    Wichtig ab jetzt:

    Schreiben, Schreiben Schreiben!!!
     
  6. #6 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Danke schonmal für die Antworten
    Nach dem Baustopp haben wir angerufen und sie meinte dass sie nicht mehr wollen dass wir den Bau fortführen

    wir haben ein Schreiben erstellt, in dem wir sie erneut auffordern zu zahlen, auch die restbeträge zu den Baustellen vor 3 Monaten und haben auch geschrieben dass wir uns gezwungen fühlen den ihren Konkurs anzuzeigen da wir das Gefühl haben dass diese nicht zahlungsfähig sind
    Desweiter haben wir von der Freifläche eine prozentualen Anteil von 15 Prozent in die schlussrechnung dieses Baus hinzugefügt

    Um ehrlich zu sein stehen unsere Arbeiter jetzt da, sollen wir in die schlussrechnung noch das hinzufügen ? Und auch im Brief erwähnen ? Oder wie am besten
     
  7. #7 Fabian Weber, 13.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.220
    Hab schonmal gefragt, ob die VOB vereinbart ist.

    Und wenn Du Dir sicher bist, dass sie insolvent sind, dann erklär denen doch mal, dass man für Insolvenzverschleppung ins Gefängnis wandert.

    Ich würde mal zum Anwalt gehen an Deiner Stelle, vielleicht kann auch die Handwerkskammer helfen.
     
    reschu gefällt das.
  8. reschu

    reschu

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    25
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Westerwald
    Ich denke mal, es wird da um keine Kleckerbeiträge gehen? Dann solltet Ihr Euch anwaltlich beraten lassen.
    Nur als Idee - und sicherlich erstmal mit Eurem Anwalt zu diskutieren - wenn Ihr glaubt, dass die Gegenseite nicht mehr zahlungsfähig ist, könnte man frech mit einer Strafanzeige wegen Insolvenzverschleppung drohen, und falls diese nicht hilft, diese auch einleiten.
     
  9. #9 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Was meinen sie mit ob die Vob vereinbart ist ?
    Wir waren am selben Tag beim Anwalt dass Unternehmen teilte am Telefon dem Anwalt mit dass wir ihnen die schlussrechnung zukommen lassen sollen und dass sie Zahlen
    Also wieder eine Vereinbarung
    Unter Anwesenheit mehrere Anwälte sogar
     
    azalee0108 gefällt das.
  10. #10 Fabian Weber, 13.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.220
    Na dann stell die Rechnung inkl. entgangenen Gewinn, so ist für Dich alles gut.
     
  11. #11 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Jo wird morgen inklusive des Schreibens losgeschickt
    So oder so sind sie ja verpflichtet die erbrachten Leistungen zu begleichen
     
  12. #12 Fabian Weber, 13.10.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.821
    Zustimmungen:
    1.220
    Wie war es denn bei den anderen Verträgen? VOB ja oder nein?
     
  13. #13 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ja waren sie. alles war geregelt und dieser Bau wurden unter den selben rechtlichen bzw vertraglichen Bedingungen vereinbart
     
  14. #14 Naturstein98, 13.10.2019
    Naturstein98

    Naturstein98

    Dabei seit:
    13.10.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Also ich schicke dann die schlusssrechnung mit der Entschädigungszahlung und dem Schreiben indem wir diese erneut auffordern zu zahlen und gezwungen sind ihren Konkurs anzuzeigen falls nötig.
     
Thema:

Mündlicher Vertrag / Baustopp

Die Seite wird geladen...

Mündlicher Vertrag / Baustopp - Ähnliche Themen

  1. Im Angebot/Vertrag nur Leerrohr ohne Mauerdurchbruch

    Im Angebot/Vertrag nur Leerrohr ohne Mauerdurchbruch: Gleich noch eine Frage: Die Garage wurde geliefert und soll jetzt elektrisch erschlossen werden. Im Angebot ist das Leerrohr mit Borhung an der...
  2. Baustrom - mündlich beauftragt

    Baustrom - mündlich beauftragt: Hallo, siehe oben, der Fehler steckt schon im Titel. Wegen verschiedener Terminprobleme habe ich einen lokalen Elektriker mit der Einrichtung des...
  3. KurzeFragu zur mündlichen Preisvereinbarung

    KurzeFragu zur mündlichen Preisvereinbarung: Hallo an alle, und erstmal vielen vielen Dank für die Lösungsvorschläge beim Verlegen unseren Wasseranschlüsse in der Küche. Ist unschädlich...
  4. Mündlich zugesagter Festpreis verbindlich? +100% Abweichung davon

    Mündlich zugesagter Festpreis verbindlich? +100% Abweichung davon: Hallo! Ich hatte gemeinsam mit meinem Bauingenieur/Bauleiter und dem ausführenden Maurerunternehmen mündlich einen Festpreis vereinbart für das...
  5. Mündlicher Vertrag zum Dachüberstand

    Mündlicher Vertrag zum Dachüberstand: Vor 8 Monaten stimmte der Nachbar zu, dass ich an meiner Garage eine Dachziegelreihe auf einer Holzkonstruktion statt einer Attika anbringen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden