Muffiger Geruch im Keller

Diskutiere Muffiger Geruch im Keller im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Hallo Experten, in einem unserer Keller herrscht seit einiger Zeit ein muffiger Geruch, an den Wänden sind aber auch nicht die geringsten...

  1. helmutw

    helmutw

    Dabei seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Wetzlar
    Hallo Experten,

    in einem unserer Keller herrscht seit einiger Zeit ein muffiger Geruch, an den Wänden sind aber auch nicht die geringsten Spuren von Feuchtigkeit zu erkennen.

    Einige Fakten
    • Der Keller diente früher (vor 15 – 20 Jahren) als Ölkeller. An allen Wänden befindet sich noch ein ca 1 m hoher Anstrich aus einer Dichtmasse (Hansit?), mit denen früher Gebäude auch außen versehen wurden.
    • Im Jahre 2005 hatten wir außen einen Bruch in der Abwasser-Leitung, die Fäkalien stauten sich zurück, in den benachbarten Räumen drückte sich Feuchtigkeit nach innen durch (ziemlich üble Sache). Das Problem wurde 2006 durch Erneuerung der Rohre beseitigt.
    • Die vg. benachbarten Räume sind seitdem trocken.

    Ist es möglich, dass damals Feuchtigkeit in die Wände des "Ölkellers" eingedrungen ist, diese aber nicht nach innen diffundieren kann, weil die Isolierschicht dies verhindert?
    Wird es etwas nützen, diese Schicht zu entfernen?

    Danke im Voraus

    Helmut Weil
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf Rakete, 14. November 2010
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Wenn der Keller trocken ist und nur muffig riecht, kanst Du es mal mit einer Ozon Behandlung probieren. Im Netz gibt es im Aquarienhandel relativ preiswert Ozongeneratoren die man an eine kleine Luftpumpe anschließt. Dieses dann in den Raum für nen Monat stellen.

    Wirkt ware Wunder habe ich in einem muffigen alten Schrank gemacht und hat prima funktioniert.

    Autoaufbereiter nutzen so etwas auch.
     
  4. #3 Rudolf Rakete, 14. November 2010
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
  5. helmutw

    helmutw

    Dabei seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing
    Ort:
    Wetzlar
    Vielen Dank für den Tipp!

    Aber sollte ich nicht doch vorher die (jetzt überflüssige) Dichtmasse innen entfernen?

    Gruss

    Helmut
     
  6. #5 Bromm Edmund, 16. November 2010
    Bromm Edmund

    Bromm Edmund

    Dabei seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbstständig
    Ort:
    Ismaning
    Benutzertitelzusatz:
    Praktiker; Ehrenamtlicher Berater im Bauzentrum Mü
    Bei mir läuft ein elektrisch betriebener Luftentfeuchter

    ...und dies seit 1883!
    Kostet im Monat im Schnitt 6-8 € und das Problem ist gelöst.
    Weitere Info dazu auf meiner Homepage.
    Suche unter Bromm und du wirst fündig.
     
  7. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Wow, gabs denn da schon Strom ????? :mega_lol:
     
  8. wall

    wall

    Dabei seit:
    18. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werbung
    Ort:
    Hamburg
    In London gab's das erste Kraftwerk schon 1882. Aber Luftentfeuchter waren wohl noch nicht erfunden ...
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 gunther1948, 19. November 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gibts den auch mit duftpatrone oder räucherstäbchen.
    das versteh wer will angeblich macht der herr bromm alle keller dicht und dann muß er bei seiner immo zu einem miefquirl greifen damit´s in seinem keller nicht muffelt. das sind im jahr wenns stimmt zwischen 72-98 € + Kaufpreis von ca.300 €.
    spasseshalber bei dem betrieb seit 1883 sind das 72 (98) x 127 = 9144,-€ bis 12 446,- €

    gruss aus de pfalz

    ps. nicht london sondern new york 1881

    gruss aus de pfalz
     
  11. JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Der elektrische Luftentfeuchter wurde schon 1734 erfunden. Hat bloss nicht funktioniert, da es noch keinen Strom aus der Steckdose gab . :mega_lol:
     
Thema: Muffiger Geruch im Keller
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keller altbau muffig

Die Seite wird geladen...

Muffiger Geruch im Keller - Ähnliche Themen

  1. keller undicht

    keller undicht: HAllo Guten Morgen ich habe vor 15 Jahre ein Alt Bauernhof gekauft Bj ca 1940 das Haupthaus ist unterkeller und direkt daneben ist ein scheune...
  2. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  3. Verbundestrich im Keller

    Verbundestrich im Keller: Hallo, habe hier folgende Situation. 12m² Zimmer im Keller, alter Verbundestrich 30mm war total zerrissen und hohl-klingend. Abgetragen und im...
  4. Ich verstehe meinen Keller nicht.

    Ich verstehe meinen Keller nicht.: Hallo zusammen, wir haben uns vor einigen Monaten ein Haus gekauft wobei man auf den ersten zweiten und dritten Besuch diesen Fehler nicht...
  5. Muffiger Geruch bei offenem Fenster....

    Muffiger Geruch bei offenem Fenster....: Moin, wir wohnen in einem Altbau von 1938, Backstein doppelwandig, Spitzdach, welches vor 4 Jahren neu gedeckt und gedämmt wurde. Unser Sohn hat...