Multimedia

Diskutiere Multimedia im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Gibt es solche Systeme schon? Ich spinne gerade mit dem Gedanken, mir auch einmal einen GROßEN Fernseher zu gönnen. Ich Zuge dessen, möchte ich...

  1. #1 Carden. Mark, 1. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Gibt es solche Systeme schon?
    Ich spinne gerade mit dem Gedanken, mir auch einmal einen GROßEN Fernseher zu gönnen.
    Ich Zuge dessen, möchte ich eine wenig umsstrukturieren.
    Ich habe zwar in der Multimediaecke ganz gute (seiner Zeit teuren) Geräte stehen, aber irgendwie mag ich das ganze Zeug da nicht mehr rumstehen sehen.
    Bzw. die CD`s und DVD`s rumfliegen sehen (ich kann mich Zu hause leider nicht durchsetzen :D – Die Baustellen sehen anders aus, ehrlich)

    Also, was mir vorschwebt:
    1. Großer Flachbildschirm (erstmal egal welches und was- noch KA)
    2. Touchpanel zum steuern eines versteckten Rechners, auf welchem die Filme und Alben drauf sind.
    3. versteckter Verstärker, gesteuert über das panel und über 4.
    4. das ganze steuerbar, über eine Fernbedienung – Menu dann sichtbar auf dem Flachbildschirm (incl. Premiere und all das andere Zeug)
    5. Das ganze will ich bei der nächsten Renovierung des Wohnbereichs schön versteckt Verbkabeln, möchte aber, das sowohl der PC wie auch alle anderen Geräte sich mit der einen Fernbedienung ausschalten lassen (was natürlich von allen anderen sowieso komplett ignoriert werden wird).

    Wo kann man sich nach so einer Lösung schlau machen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Mein ,Computer wurde mir letztes Jahr als "MediaCenter" angedreht, der genau die beschriebenen Kriterein erfuellt:

    Fernbedienung war dabei, ein Programm, das sich Media Center schimpft bei dem es heisst
    "watch and record TV, listen to music, watch digital videos, and run photo slideshows" ebenfalls.

    Ein seperatater Schlitz zur Aufnahme von Wechselfestplatten ist an der Vorderseite des Rechners eingelassen,
    fuer den Fall, dass die knapp 300 GB interne Festplatte nicht reichen (sie reichen nicht) auch.

    Der Brenner kann auch Lightscribe, falls das noch interessant ist.
     
  4. #3 Carden. Mark, 1. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    nur müssten ich jetzt die Kinder an einen PC lassen:think
    Dazu noch ein Keyboard???
    Natürlich kann ich die Zugriffe einschränken....
    Das ich externe oder interne Festplatten im laufe der Zeit brauchen werde ist zu vermuten.
    Wie geschrieben, ich habe Brainstorming betrieben und eigentlich auch KA.
    Am liebsten würde ich nur den Flachbildschirm sehen und sonst nichts.
    Aber alles benutzen können, eben auch Sateliten und Pay TV

    Mal schaun was noch so kommt.
    War aber ein guter Ansatz.
     
  5. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
  6. #5 Carden. Mark, 1. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    hmmm,
    steht in einem anderen Raum??
    Und wie bedienst Du das fern? Geht die FB durch Wände oder mit einer Funk oder sonst was Übertragung?
    Wenn Du das ganze per Fernbedienung steuerst, funzt dann das Bildschirm wie der PC-Bildschirm. Hast Du dann die Menüs auf dem Schirm im Wohnzimmer?
    Könnte ich hier jetzt eine Softtouchpanel für die Kinder im Wohnzimmer noch zwischenschalten?
     
  7. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Das Elend ist: Ich hab gar keinen passenden Fernseher dafuer, darum nutze ichs nur als PC :cry
    Sry fuer den falschen Eindruck.
     
  8. #7 Carden. Mark, 1. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ich ja auch (noch) nicht.
    Mal schaun ob ich das irgendwann mal auf der Liste (meiner Frau) als besonders dringlich durchsetze :D
     
  9. #8 damy, 1. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2007
    damy

    damy

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurermeister/Fasi/SiGeKo
    Ort:
    Darmstadt-Dieburg (Bachgau)
    Benutzertitelzusatz:
    Maurermeister, SiGeKo, Fachkraft für Arbeitssicherheit
    Hallo Mark,

    ich würde keinen PC verwenden sondern eine externe Multimedia-Festplatte mit Netzwerk (WLAN oder LAN) Anschluss. Darauf kannst du Bilder, MP3 oder Video speichern und durch das LAN im ganzen Haus mit entsprechenden Geräten abspielen. Die MM-Platte wird über Scart oder Digital an den Fernseher angeschlossen. Ein PC muss erst langwierig gestartet (gebootet) werden ist meist laut und hat einen höheren Energieverbrauch als eine MM-Platte.

    Bitte beachten: DVD sind kopiergeschützt und lassen sich nicht ohne weiteres auf Festplatten speichern. Die meisten Audio-CD´s sind ohne Kopierschutz.

    Als TV-Empfäger würde ich einen Digitalen Festplatten-Twin-Receiver verwenden. Damit kannst du ein Programm ansehen und ein anderes gleichzeitig aufnehmen. z.B. Technisat S2 oder HD S2

    Zum Steuern des ganzen kann eine Universalfernbedienung verwendet werden. Da gibt es ganz schöne Teile für ganz schönes Geld.

    Geh mal in ein gutes Fachgeschäft, nicht in einen Blöd oder Geiz Markt
     
  10. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    Alles was bei HP einen namen hat, ist homeuserzeugs. die guten dinge haben nummer, beispiel: hp nx 6310.

    @mark,

    sony hat so ein system, B&O auch welche preislage schwebt dir denn vor? oder möchtest du nur eine schicke fernbedienung, die auch das licht dimmen kann?

    Grüße operis
     
  11. #10 Carden. Mark, 2. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    @ Damy liest sich gut, muss ich mal drüber nachdenken.
    Mir ist nur wichtig, dass ich das ganze "Einfach - halt eben auch bedienbar für die Kinder" steuern kann. Die sind erst 3 und 7 Jahre alt, kommen aber schonmal mit dem DVD-Player zurecht.
    @Operis Ich hatte mal einen Kunden in "D". der hatte von B&O das komplette Programm. Nö, aber so teuer wollte ich es auch nicht haben.
    Ich will schon die bestehende Anlage (Verstärker, Boxen) weiter nutzen, nur nicht sehen :D


    wenn die das auch kann, nebst (leider nur mit Astrouhren gesteuerte) Rollladen runterfahren läßt - bitte schön, wäre ich auch nicht böse :D
    Vieleicht auch Erweiterbar?
    Über Geld machen sich nur die Gedanken, die welches haben (oder war das andersrum) ich habe aber nicht vor, Unsummen auszugeben. Aber auch KA was so etwas kostet.
     
  12. #11 buddelchen333, 2. Dezember 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Mark,

    da kann ich als ein Pionier berichten. Prinzipiell ist das sehr gut möglich. Die wichtigsten Punkte sind

    1.Energieverbrauch
    2.Kühlung
    3.Schalldämmung

    Hast Du schonmal einen PC aus einzelnen Komponenten zusammengebaut oder kennst Du jemanded, der das kann (Kiddies)?

    Es gibt sehr schicke und schallgedämmte Gehäuse. Wichtig ist, daß alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Ist nur ein Lüfter laut, nützen die ganzen anderen Silentlüfter nichts. (Ist wie bei einer weißen Wanne ohne Fugenbleche). Leise Lüfter sind teurer, weil meißtens größer und langsamer laufend und wesentlich bessere Qualität der Lager. Die zweite große Geräuschquelle ist die Festplatte, hier ein leises aber afür langsameres Modell wählen (niedrige Drehzahl), was auch die Kühlung erleichtert. Die Festplatten müssen im Dauerbetrieb gut gekühlt werden, hierfür wieder leise Lüfter kaufen.

    Die Restriktion des ganzen ist der Energieverbrauch, hier gilt es den besten Kompromiß zu finden, wobei die vielen neuen Energiemanagementfunktionen von Windows die Sache doch erheblich erleichtern.

    Es gibt da jede Menge Pioniere im Inet die sich mit sowas beschäftigt haben, beschäftigen und beschäftigen werden...z.B. hier hab ich grad was ganz nettes gefunden

    http://www.tomshardware.com/de/Lautloser-HTPC-Blu-ray-HD-DVD-DVB-S2,testberichte-239890.html

    Viel Spaß!!
     
  13. #12 Carden. Mark, 2. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    interessant - wie findet man so etwas?
    Mal genau durchlesen
    Einen Fehler hat das Ding - ich sehe es.
    Wegen der Fernbedinung wohl kaum irgendwo versteckbar.- oder?
     
  14. #13 Ingo Nielson, 2. Dezember 2007
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    das wäre ja technisch lösbar.
    empfänger-diode ausbauen, kabel dranlöten und bis zur gewünschten stelle verlängern.
     
  15. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    Gibts schon fertig,
    Kabelgebunden oder per Funk.

    Grüsse
    Jonny
     
  16. #15 Carden. Mark, 2. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    kahm mir auch schon die Idee :D

    @Jonny
    auch die
     
  17. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Was du suchst, sind 2 Teile:

    a) Ein "Server", der die Medien zur Verfügung stellt
    b) ein oder mehrere Clients zum Abspielen.

    Guck dich mal in der UPnP-Ecke um.
    Serverseitig z.B. das da: http://www.twonkyvision.de/
    Gibst auch als Embedded Version in Appliances, also kein Computer-Stress

    Und dafür dann einen passenden Client. Gibts in allen Geschmackstichtungen!
     
  18. #17 buddelchen333, 2. Dezember 2007
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    @Mark: habe so ein Ding vor zwei Jahren mal einem Freund geholfen zu bauen, er hat sich damals aber für was auffälliges entschieden, da er ein Case-Modder (jemand der schicke Gehäuse für Computer baut) ist. War am Ende ein senkrecht stehender Ellipsoid in Klavierlack mit zwei blauen Diodenstreifen rundherum, was seitdem wie ein futuristischer Wolkenkratzer vor der Wand im Wohnzimmer an exponierter Stelle steht. Mit allem Schnickschnack das Teil, hydraulische klappe für die Laufwerksfront. Sehr innovativ fand ich damals das Lüftungskonzept, wegen der Erwärmung der Luft im Ellipsoid und der Thermik von unten nach oben, genügte ein sehr langsam laufender Gehäuselüfter. Das Gehäuse ist von innen komplett mit Schalldämmatten versehen, die Festplatten sind entkoppelt eingebaut, die optischen Laufwerke ebenfalls und es wurden die leisesten benutzt, der Turm gibt kein Geräusch von sich...:biggthumpup:
     
  19. Landbub

    Landbub

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gschdutierta Kompjutahein
    Ort:
    Oberbayern
    Kann ich mir gut vorstellen. Bin mal zufällig ein eine LAN-Party reingerutscht... die war im selben Convention Center wie die Versanstaltung,wo ich gebucht war.
    Was da an Geräten rumstand - respekt. Da ist echte Handwerkskunst dahinter (oder der Zugang zum Lasercutter). Viel mit Neon, Schwarzlicht uns fluoreszierenden Kram. Aus EDV-Sicht Blödsinn, aber dennoch irgendwie cool.

    Allerdings:
    PC zuhause als Media-Center bedeuten IMMER:
    Relativ hohe Stromaufnahme.
    Problem mit HDTV (wegen DRM).
    Lärm nur mit Aufwand (wie bei dir) zu eliminieren.
    Man muss oft "unter die Haube" des Betriebssystems, um Patches einzuspielen.

    Die bessere Lösung ist beinahe immer eine Appliance als Server. Kommt mir schmaler CPU aus und hat damit wenig Stromverbrach.

    Die Clients kauft man nach bedarf. Eine kleine Übersicht gibts hier.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant

    Und 12 Monate nach Markteinfuehrung bekommt der bisherige nummerierte Kram einen Namen verpasst und ist ab dann Homeuserzeug. :bounce:

    Damys Idee ist natuerlich um Laengen besser, als das System, das ich hier hab.
    Ich musste nur damals sowieso mit einem Computer nach Hause kommen und hab
    die 300 GB Festplatte vom Firmenkonto bezahlt :)
     
  22. #20 Carden. Mark, 2. Dezember 2007
    Carden. Mark

    Carden. Mark

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    10.391
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    öbuv Sachverständiger
    Ort:
    NRW
    Benutzertitelzusatz:
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Ihr haut mir ja Schlagwörter hier um die Ohren :D
    Bin ich auch so schlimm wenn ich hier schreibe??:think
    Das mit dem Stromverbrauch ist ein klares Argument.
    Wenn ich mit den Server im Büro anschaue, was der sich so wegsaugt.
    24 Stunden am Tag an!!!!!!!
     
Thema:

Multimedia

Die Seite wird geladen...

Multimedia - Ähnliche Themen

  1. Satanlage - HD TV für ein EFH unter Nutzung von Reel-multimedia System

    Satanlage - HD TV für ein EFH unter Nutzung von Reel-multimedia System: Hallo zusammen, nachdem ich durch euch mein Problem "Koaxialkabel umschleifen auf CAT7" geklärt habe, möchte ich noch mal euere Hilfe bei der...
  2. Multimedia Zimmer

    Multimedia Zimmer: Hallo, hab hier ein paar fragen wegen der Verlegung meiner ganzen Kabel. Foto 1 zeig die Vorderansicht hier sollen meine ganzen Geräte her,...
  3. EFH-Verkabelung und zentraler Multimedia-PC

    EFH-Verkabelung und zentraler Multimedia-PC: Guten Tag allerseits, bin neu hier, baue nächstes Jahr mit GÜ ein größeres freistehendes EFH, und das Forum hat mir schon unheimlich viel...
  4. Multimedia-Verkabelung

    Multimedia-Verkabelung: Hallo, wir sind gerade bei der Elektro-planung. Ein Kumpel von mir meinte, es gibt eine Art Multimedia-Verkabelungssystem, das man sinnvollerweise...