Nach Dämmung Fenster Nass

Diskutiere Nach Dämmung Fenster Nass im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Guten Tag Community, habe folgendes Problem: Die oberste Geschossdecke unseres 3 Familienhauses wurde mit 200 mm gedämmt. Nun besteht in der DG...

  1. #1 gajanmg, 20.12.2011
    gajanmg

    gajanmg

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Mönchengladbach
    Guten Tag Community,

    habe folgendes Problem: Die oberste Geschossdecke unseres 3 Familienhauses wurde mit 200 mm gedämmt. Nun besteht in der DG Wohnung folgendes Problem. An allen Fenstern ist es von Innen Nass. Es entstehen auch kleinene "Pfützen" auf der Fensterbank. Dort sind doppeltverglaste Fenster eingebaut, aber auch schon einige Jahre her....

    Ich vermute es liegt daran, dass die Wärme nun nicht mehr nach oben raus kan (wegen der Geschossdeckendämmung) und nun versucht, links und rechts durch die Fenster rauszukommen.

    Was kann ich nun tun? Muss ich nun alle Fenster austauschen, damit wieder alles dicht ist? Dort lebt eine Mieterin und auf Nachfrage sagt sie, dass sie auch oft lüftet.

    Kann mir jemand helfen?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Es handelt sich wohl um Kondensat das sich nun an den Fenstern niederschlägt. Besser an den Fenstern als in irgendwelchen Wandecken.

    Hier hilft nur heizen und lüften.

    Was die Dämmung der Geschossdecke damit zu tun hat, erschließt sich mir noch nicht. Ich gehe mal davon aus, dass die Decke vorher schon "luftdicht" war. Es könnte somit höchstens sein, dass sich früher die Feuchtigkeit in der Decke angesammelt hat, und jetzt aufgrund der dort höheren Oberflächentemperatur, die Fenster die kältesten Teile im Raum sind.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Thomas B, 20.12.2011
    Thomas B

    Thomas B

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    11.181
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Ing.
    Daß sie lüftet mag stimmen....fragt sich nur wie oft und wie lange......(1 x wöchentlich von 9.00 uhr - 9.05 Uhr?????)
     
  5. #4 Gast943916, 20.12.2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    sag mal einer Hausfrau, sie lüftet nicht richtig....
    und du hast eine Feindin für´s Leben
     
  6. #5 Baustopp, 20.12.2011
    Baustopp

    Baustopp

    Dabei seit:
    06.12.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürohengst
    Ort:
    Bergisches Land
    Genau davon würde ich eigentlich nicht ausgehen. :)

    Vielleicht wurde sogar 'ne neue Dampfbremse eingebaut. Im schlimmsten Fall handelt es sich auch noch um undichte (Holz-)decken zu den darunter liegenden Wohnungen. Ein paar Infos zum Haus (Baujahr, Deckenkonstruktion, Aufbau der Dämmung) könnten hier vielleicht Licht ins Dunkel bringen.

    Baustopp
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Und soll er deswegen jetzt die Decke durchbohren?

    Man muss an die Ursache rangehen, und das ist die zu hohe Luftfeuchtigkeit.

    Gruß
    Ralf
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    07.12.2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker

    OHJA!!!

    Ich bin öfters schon in Wohnungen gewesen weil es nasse Wände gibt...

    Und dann war alles dicht, alles war SUPER...

    Aber die Wohnung war schon muffig-feucht beim Reinkommen...

    Erklär dann mal einer Hausfrau das sie schlecht oder falsch lüftet.

    Da sollte man den Wagen in Fluchtrichtung geparkt haben ;)
     
Thema:

Nach Dämmung Fenster Nass

Die Seite wird geladen...

Nach Dämmung Fenster Nass - Ähnliche Themen

  1. Fenster richtig eingebaut? Wer kennt sich aus?

    Fenster richtig eingebaut? Wer kennt sich aus?: Aufgrund eines Problems mit unserem gerade frisch erstellten WDVS, das beileibe nicht so geworden ist, wie es soll, kommen wir nicht umhin, alle...
  2. Abdichtung Terrassentür / Bodentiefes Fenster im Altbau

    Abdichtung Terrassentür / Bodentiefes Fenster im Altbau: Hallo Forum, wir bekommen eine Terrassentür und ein Bodentiefes Fenster. Wie dichte ich das richtig ab? Ist Zustand: Wandöffnung im 30er...
  3. Welche Fenster

    Welche Fenster: Hallo, ich bin neu hier, weil ich auf der Suche nach Meinungen zu Fenster bin. Wir wollen in unseren Altbeu neue Fenster einbauen lassen. Ich...
  4. Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?

    Dämmung der Dachschrägen - Rigips-Schalung mit EPS auffüllen?: Hallo, wir sanieren derzeit ein EFH aus dem Jahr 1960. Im OG haben wir die Sparren mit Expandern nach innen aufgedoppelt, 35 mm...
  5. Welche Fenster / Wanddämmung in Bj 73 möglich

    Welche Fenster / Wanddämmung in Bj 73 möglich: Liebe Bauexperten, ich lese schon seid einiger Zeit hier im Forum mit und habe nun selbst eine Frage. Ich stehe kurz vor dem Kauf eines...