Nachbar baut Balkon parallel zu unserem Grundstück mit 42cm Abstand (Hessen)

Diskutiere Nachbar baut Balkon parallel zu unserem Grundstück mit 42cm Abstand (Hessen) im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Liebe Bauexperten, unser Nachbar hat begonnen einen Balkon zu errichten. Dieser verläuft parallel zur Grundstücksgrenze, Bei seinem Gebäude...

  1. #1 BVH2011, 07.11.2019
    BVH2011

    BVH2011

    Dabei seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    61381 Friedrichsdorf
    Liebe Bauexperten,

    unser Nachbar hat begonnen einen Balkon zu errichten. Dieser verläuft parallel zur Grundstücksgrenze, Bei seinem Gebäude handelt es sich um eine Grenzbebauung. Der unserem Grundstück am nächsten gelegene Holzbalken hat einen Abstand von 42cm zu unserem Grundstück.

    Durch dieses Bauvorhaben schafft der Nachbar quasi eine "Aussichtsplattform" wodurch er in einer Höhe von ca. 2,80m direkten Ausblick auf unser Grundstück (Garten und Terrasse) hat. Dadurch befinden wir uns auf dem "Präsentierteller". Dass das nicht wirklich das ist was wir uns wünschen, kann sich sicherlich jeder denken.

    Eine Anfrage an das zuständige Bauamt bzw. untere Denkmalschutzbehörde verlief ergebnislos. Ich wurde an unsere Stadtverwaltung verwiesen. Hier ist eine Antwort noch ausstehend. Parallel dazu habe ich natürlich im Netz angefangen zu suchen um mich schlau zu machen. In diesem Zusammenhang bin ich auf der Fenster- und Lichtrecht aufmerksam geworden. Bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich es richtig verstanden habe.

    Darf der Nachbar den Balkon so bauen? Wenn ja, muss er dann nicht einen Mindestabstand von 2,50m einhalten?

    Unabhängig davon finde ich es sehr interessant/merkwürdig, dass bei uns in der Altstadt, in der viele Gebäude unter Denkmalschutz stehen, solch ein Balkon an einem Fachwerkhaus erlaub sein soll?!

    Bin für jede Hilfe/Information dankbar.
    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Beste Grüße
    BVH2011

    Nachbar_Balkon_#02.jpg
     
  2. #2 simon84, 08.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.957
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    steht das Gebäude des Nachbarn denn unter Denkmalschutz? Warum sollte ein Holzbalkon an einem fachwerkhaus komisch sein? Zumal die endgültige Gestaltung noch gar nicht sichtbar ist
     
  3. #3 tomtom79, 08.11.2019
    tomtom79

    tomtom79

    Dabei seit:
    25.07.2015
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    MBTechniker
    Ort:
    schwarzwald
    Was sieht er vom Balkon, das er nicht auch aus dem Fenster gesehen hat?
     
  4. #4 simon84, 08.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.957
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die 42cm Abstand (da kommt ja evtl noch die Brüstung hinzu etc.) sind aber sicherlich nicht ausreichend.

    Ein Bebauungsplan der Balkon bis zur Grundstückgrenze vorsieht wird es ja auch nicht geben.

    Was sagt denn der Nachbar dazu? Redet man nicht (mehr) miteinander?
     
  5. #5 Jo Bauherr, 08.11.2019
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    78
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Ist das in Hessen? Da steht es im Nachbarschaftsgesetz unter §11 + §12 + §13. In anderen Bundesländern ähnlich.

    Aber: Nachbarschaftsrecht ist Privatrecht, das muss man selber erwirken (-> Anwalt).

    Die Bauaufsichtsbehörde ist hier nicht hilfreich weil nicht zuständig. Es sei denn bauordnungsrechtliche Belange wie Abstandsflächen und/oder Brandschutz wären betroffen.
     
  6. #6 simon84, 08.11.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.957
    Zustimmungen:
    1.510
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Abstandsflächen sind doch hier betroffen
     
  7. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    Auf dem Foto nicht: da sehe ich ein grenzständiges Gebäude, dessen Anbauten wohl kaum einen Bauwich einzuhalten hätten, den der Hauptbaukörper nicht einzuhalten hat. Sofern die Haustiefe dieser Grenzbebauung nicht limitiert ist bzw. damit nicht überschritten wird, jedenfalls nicht.

    Daß das ein Balkon werden soll, wage ich noch zu bezweifeln. So sieht mir das eher nach dem Beginn eines weniger schäbigen Garagentorvordaches aus als bisher.
    Daraus würde der Nachbar höchstens unterbinden können, daß Du das Gerätehäuschen so erhöhtest, daß es sein darüberliegendes Fenster verdeckte (das wohl Bestandsschutz hat, und sonst aus Brandschutz eher nicht in die Wand an der Grenze gehörte).
    Wetten, der Nachbar ist sehr viel netter als Du ihn bis hierhin verdient hättest ?

    Wenn dieses Haus unter Denkmalschutz steht, bin ich der Prinz von Zamunda.
     
  8. 11ant

    11ant

    Dabei seit:
    28.02.2017
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    196
    Beruf:
    Unternehmensberater
    Ort:
    RLP Nord
    P.S.: da sitzt wohl jemand auf dem Bock der Retourkutsche:
     
Thema:

Nachbar baut Balkon parallel zu unserem Grundstück mit 42cm Abstand (Hessen)

Die Seite wird geladen...

Nachbar baut Balkon parallel zu unserem Grundstück mit 42cm Abstand (Hessen) - Ähnliche Themen

  1. Verzweifelt - Nachbar baut 2 geschossig trotz 1 1/2 geschossiger Umgebung

    Verzweifelt - Nachbar baut 2 geschossig trotz 1 1/2 geschossiger Umgebung: Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand helfen, denn ich habe so gar keine Ahnung von Bauen und weiss sonst nicht an wen ich mich wenden soll....
  2. Nachbar baut ein großes Gebäude.

    Nachbar baut ein großes Gebäude.: Hallo, im Nachbarsgrundstück auf der Süd-Seite (Hauptseite unseres Hauses), stand bis vor 10 Monaten ein kleines Einfamilienhaus mit einem...
  3. Nachbar baut - Fundament / Rabattensteine

    Nachbar baut - Fundament / Rabattensteine: Liebe Forenteilnehmer, ich habe vor ein paar Jahren gebaut. Nun baut mein Nachbar - nun haben "wir" zwei Probleme: - Der Bauträger bzw....
  4. Nachbar baut Garageneinfahrt höher, wer zahlt Abstützung?

    Nachbar baut Garageneinfahrt höher, wer zahlt Abstützung?: Wir haben vor 3 Jahren unser Haus gebaut. Dazu musste ein Grundstück mit ca. 30-jährigem Bewuchs gerodet werden. Auf der linken Hälfte dieses...
  5. Nachbar baut neu, Dachstuhl nicht wie in Gehmigung

    Nachbar baut neu, Dachstuhl nicht wie in Gehmigung: Hallo Forumsgemeinde, mein Nachbar hat auf die Grundstücksgrenze einen Neubau gestellt, Während des Aufrichtens des Dachstuhles fiel mir auf,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden