Nachbar will Grundstück anheben

Diskutiere Nachbar will Grundstück anheben im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Morgen, auf dem Nachbargrundstück wurde neu gebaut und das Grundstück muss ca 30 cm angehoben werden. Unsere Aussenwand ( Garage, darunter...

  1. #1 binchen, 08.08.2020
    binchen

    binchen

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hamburg
    Guten Morgen,
    auf dem Nachbargrundstück wurde neu gebaut und das Grundstück muss ca 30 cm angehoben werden. Unsere Aussenwand ( Garage, darunter unser Keller) liegt direkt an der Grundstückgrenze.
    Jetzt soll das Grundstück ca 30 cm mit Erde aufgefüllt werden bis an unsere Hauswand ran. Diese besteht mE aus Kalksandstein mit Riemchen. Das macht ein Galabauer, der wohl u.a. eine Noppenfolie davor setzen will, damit keine Feuchtigkeit eindringt sowie eine Reihe Betonplatten
    1. Ist das ausreichend?
    2. Wie würdet ihr es machen?
    3. Welches Gewerk wäre dafür zuständig, dass es bzgl. Feuchtigkeitsschäden vernünftig gehandhabt wird?
     

    Anhänge:

  2. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    155
    Noppenbahn ist kein Feuchteschutz, das ist nur ein Bauernschutz vor mechanischer Beschädigung.

    Bei euch müsste erstmal das bisherige Fundament freigelegt werden, um die aktuelle Abdichtung des Kellers zu prüfen. An diese kann dann hoffentlich überlappend angeschlossen werden. Fachgerecht gemacht geht das dann bis +10cm über geplante Oberkante Gelände.

    Dazu müssen, richtig gemacht, ziemlich sicher die Riemchen runter. Abdichtung dann ziemlich sicher mit Dichtschlämme oder Bitumendickbeschichtung.

    Abschließend kann man das aber erst nach Ermittlung vom Bestand sagen.
     
    binchen gefällt das.
  3. #3 Fabian Weber, 08.08.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    8.319
    Zustimmungen:
    2.497
    @Domski hat in allem Recht, außer dass es planerisch 30cm sein müssen um real dann min. 15cm zu gewährleisten.

    Das kann dann auch der Galabauer machen oder ein Abdichter oder ein Dachdecker oder oder...
     
    binchen und Domski gefällt das.
  4. #4 simon84, 08.08.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.972
    Zustimmungen:
    2.519
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Laut dem Foto (kann auch täuschen) habt ihr ja aktuell schon ein „Problem“ mit feuchtigkeitseintritt an der Stelle

    siehe die weißlich halbkreisrund hellen Stellen unten am Sockel und oben an der Krone die div Verfärbungen, zb die grüne Rinnsal artige

    das wäre bei einem Gutachten / Rechtsstreit zu berücksichtigen
     
    binchen gefällt das.
  5. #5 binchen, 08.08.2020
    binchen

    binchen

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hamburg
    Ich danke Euch Dreien für Euer Feedback.
    @simon84 : Das Foto mag so aussehen, aber bisher...wir wohnen 10 Jahre hier, haben wir -toi toi toi- kein Problem mit Feuchtigkeit im Keller. Aber danke für den Hinweis!

    Wäre es Euer Meinung nach auch eine Idee kurz vor der Wand 5-10 cm vielleicht einen Beton L Block hinzulegen und nur bis dahin mit dem Sand zu gehen? Dann hätte man Luft und kommt nicht mit der Mauer in Berührung...oder ist das eine doofe Idee von mir?

    Und weiss jemand zufällig wo ich mich schlau machen kann, was wir zu beachten haben, bevor der Nachbar tätig wird, falls es später doch zu Problemen kommt?
     
  6. #6 simon84, 08.08.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.972
    Zustimmungen:
    2.519
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich meinte nicht dass ihr tatsächlich ein Problem habt sondern dass der Nachbar es so hinstellen wird als schon Vorschäden da waren.

    bei solchen Bauvorhaben gibt es die Möglichkeit eines Beweis Sicherungsverfahrens.
    Vielleicht ist das hier übertrieben.

    wie ist denn das Verhältnis mit dem neuen nachbarn ? Ideal wäre wenn das gemeinsam Plant.

    bei eurem Garagen Dach schwappt ja auch anscheinend ab und zu was über (Siehe die grünen Spuren an den Stößen)

    wenn der Nachbar höher baut dann läuft ihm das an die wand.

    will der Nachbar an der Grenze nur aufschütten oder auch direkt dran bauen (zb seine Garage ) ?

    im Prinzip gehört bei euch ordentlich abgegraben, die Abdichtung bis ca 30 cm über Gelände hoch gezogen bzw. ausgebessert

    dazu müssten die Riemchen/Klinker weg.

    nur die noppenfolie ist keine Garantie

    kann sein oder ist sogar wahrscheinlich dass euer Keller weiter so trocken bleibt wie jetzt

    kann aber durchaus sein dass eure garagenwand dann Feuchtigkeit zieht
     
    binchen gefällt das.
  7. #7 binchen, 08.08.2020
    binchen

    binchen

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hamburg
    @simon84 alles klar, Missverstanden sorry. Er will bzw muss nur aufschütten, damit sie auf Strassenniveau kommen. Daran bauen wollen sie nicht. Wir kennen die Nachbarn ja noch nicht wirklich, da sie erst eingezogen sind. Sie machen bisher einen sehr guten Eindruck. Aber die Sache mit der Aufschüttung an unsere Wand bereitet mir Bauchschmerzen . Ich werde die Tage das Gespräch suchen und wollte zumindest hier erstmal weitere Meinungen hören. Ich hoffe sehr, dass wir gemeinsam eine Lösung finden. Ich werde denen zumindest mal Eure Anmerkungen mitteilen. Das wird für die natürlich weit teurer, denke ich, aber immer noch besser, für alle Beteiligten, als wenn es später zu Schäden kommt. Bin sehr gespannt und hoffe dass es diesbezüglich keinen Streit gibt
     
  8. #8 simon84, 08.08.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.972
    Zustimmungen:
    2.519
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Naja ist halt auch die Frage ob sie an der Stelle genau an eurer Garage unbedingt auf Straßen Niveau kommen müssen. Die 30 cm Geländeverlauf könnte man ja auch ohne Probleme einfach so lassen
     
  9. #9 binchen, 08.08.2020
    binchen

    binchen

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hamburg
    Würde das Gefälle dann nicht zu uns laufen?
    Darf ich mal fragen, was rein theoretisch passieren kann bei der Noppenfolie?
    Die ist doch wasserfest?
    Sorry für die doofen Fragen. Ich möchte es nur verstehen☺️?
     
  10. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    155
    Die Noppenbahn steht ja nur vor dem Mauerwerk. Links/rechts/unten kann Feuchtigkeit dazwischen ziehen. Leg doch Mal ein Stück Plane oder einen Sack Blumenerde auf den trockenen Rasen. Am nächsten Tag ist das darunter plötzlich leicht feucht.
     
    simon84 und binchen gefällt das.
  11. #11 binchen, 08.08.2020
    binchen

    binchen

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Hamburg
    @Domski : Herzlichen Dank
     
Thema:

Nachbar will Grundstück anheben

Die Seite wird geladen...

Nachbar will Grundstück anheben - Ähnliche Themen

  1. Garage vom Nachbar "paar cm" auf meinem Grundstück gebaut

    Garage vom Nachbar "paar cm" auf meinem Grundstück gebaut: Hallo zusammen. Was macht man in den Fällen wo Garage vom Nachbar "paar cm" (6cmx6m) auf fremden (meinem) Grundstück verbaut wird? Das war vor...
  2. Nachbar baut Balkon parallel zu unserem Grundstück mit 42cm Abstand (Hessen)

    Nachbar baut Balkon parallel zu unserem Grundstück mit 42cm Abstand (Hessen): Liebe Bauexperten, unser Nachbar hat begonnen einen Balkon zu errichten. Dieser verläuft parallel zur Grundstücksgrenze, Bei seinem Gebäude...
  3. Netzanschluss vom Nachbar verläuft unter unserem Grundstück

    Netzanschluss vom Nachbar verläuft unter unserem Grundstück: Hallo Beisammen, wir sind momentan in der Planung zum Neubau. Unser VNB hat uns einen Planauszug zugesendet. Dort sieht man den Stromkabel von...
  4. Stützmauer auf Grenze - temporärer Erdabtrag auf Nachbars Grundstück für Betonschalung zulässig?

    Stützmauer auf Grenze - temporärer Erdabtrag auf Nachbars Grundstück für Betonschalung zulässig?: Hallo, ich habe ein leicht abschüssiges Grundstück und möchte zur Begradigung einen Teil einebnen. Dazu möchte ich an einer Grenze eine...
  5. Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar)

    Teilung Grundstück für Doppelhausbebauung (mit Rechten für Nachbar): Hallo Zusammen, wir haben derzeit ein Grundstück mit Altbestand (Größe rund 870 qm) in Aussicht. Dieses würden gerne mein Vater und ich erwerben....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden