Nachbarn aufs eigene Grundstück abböschen lassen?

Diskutiere Nachbarn aufs eigene Grundstück abböschen lassen? im Tiefbau Forum im Bereich Neubau; Korrekt, das südliche Gebäude ist das unterkellerte. Für mich war die ganze Sache am Ende zu undurchsichtig und auch unverständlich warum kein...

  1. Kuliwa

    Kuliwa

    Dabei seit:
    04.07.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt, das südliche Gebäude ist das unterkellerte.

    Für mich war die ganze Sache am Ende zu undurchsichtig und auch unverständlich warum kein Nachtrag des Baugrundgutachtens in Erwägung gezogen wurde, was das ganze Vorhaben schwarz auf weiß absichert.

    Letzte Woche ging es dann auch mit dem Verbau los.
    Erst wurde die alte Kellerwand abgerissen, was zwangsweise dazu geführt hat dass zwischenzeitlich an der Grundstücksgrenze ein 2m tiefer Graben entstand, der allerdings direkt wieder aufgefüllt und verdichtet wurde. Ein paar meiner Hofplatten sind dabei geflogen, die Ersetzung wurde mir dann aber direkt zugesichert, ist ja auch kein Thema.

    Es wurden dann 6 ca. 7 - 8 m tiefe Löcher gebohrt, und entsprechende Stahlträger versenkt (per Vibration, war erstaunlich "schonend"), die jetzt noch ein Stück aus dem Boden rausragen.
    Im Bereich meines nicht-unterkellerten Nebengebäudes wurde ein Träger in Richtung Mitte des Nachbargrundstücks gesetzt, dieser dient dann wohl der Abfangung meines Nebengebäudes, siehe gelbe Punkte im Bild unten.

    Momentan sind sie dabei den Boden freizugraben und die Holzbohlen einzusetzen.
    Und damit geht es für mich leider weiter. Nach telefonischer Rücksprache mit dem Bauleiter ob denn die Holzbohlen am Ende auch wieder entfernt werden, kam die Aussage dass die Bohlen ja "eigentlich drin gelassen werden können" und "da wird ja nichts damit passieren". Auf meinen Hinweis dass Nadelholz im Erdboden ja durchaus verrottet und es dann bei mir im Hof zu Setzungen kommt, kam nur eine sehr vage Aussage dass man ja mal mit dem Rohbauer reden kann ob die Bohlen dann rauskönnen. Denke das war mehr daher gesagt um mich schnell abzuwimmeln, unterstelle ich mal...

    Wohlgemerkt der ganze Verbau steht auf der Nachbarseite, die Rückwand der Bohlen grenzt dann an mein Grundstück.
    Ich vermute damit habe ich kaum Mitspracherecht was mit den Bohlen passiert?
    Wenn mir dann in 20 Jahren das Hofpflaster (oder eine bis dahin gebaute Überdachung der Einfahrt) absackt, kommt doch wahrscheinlich keiner mehr für den "Fehler" auf, sofern es denn überhaupt ein "Fehler" ist?

    Danke fürs Lesen, noch mehr fürs Antworten :)

    Gruß
    Marius
     

    Anhänge:

  2. #22 Fred Astair, 02.03.2021
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    2.798
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    In meinen Baugenehmigungen stabd dazu immer, dass sämtliche Verbaumaterialien vollständig zu entfernen sind. Frag doch mal Euer Bauamt, wir das bei Euch ist.
     
  3. #23 Dachs Doedel, 03.03.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    61
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Deine Sorge ist berechtigt. Setzungen im Bereich der Trägerbohlwand sind ein typisches Schadensbild, wenn die Holzbohlen nicht herausgenommen werden.
    Dem Nachbarn jetzt das Bauamt auf den Hals hetzen, wird das jetzt schon schwierige Verhältnis wohl leider endgültig den Todesstoß geben.
    Ist ne abenteuerliche Baustelle da. Von deinen Schilderungen bekommt man den Eindruck, dass da wohl viel gemacht und geredet, aber wenig geplant wird.
     
    Domski und simon84 gefällt das.
Thema:

Nachbarn aufs eigene Grundstück abböschen lassen?

Die Seite wird geladen...

Nachbarn aufs eigene Grundstück abböschen lassen? - Ähnliche Themen

  1. Musik von unterem Nachbarn (hauptsächlich hohe Töne)

    Musik von unterem Nachbarn (hauptsächlich hohe Töne): Guten Tag Meine Schwester und ich sind vor Kurzem in eine neue Wohnung gezogen. Direkt unter uns ist ein Restaurant, die fast ununterbrochen von...
  2. Hohe Töne vom unteren Nachbarn

    Hohe Töne vom unteren Nachbarn: Guten Tag Meine Schwester und ich sind vor Kurzem in eine neue Wohnung gezogen. Direkt unter uns ist ein Restaurant, die fast ununterbrochen von...
  3. Unterschrift der Nachbarn Pflicht?

    Unterschrift der Nachbarn Pflicht?: Wir stellen gerade einen Bauantrag für unsere Terrassenüberdachung. Der Bauing. hat uns geschrieben, wir wären verpflichtet, die Unterschrift der...
  4. Extremer Lärm von Nachbarn bei Dielenboden

    Extremer Lärm von Nachbarn bei Dielenboden: Hi, hab eben einen guten Beitrag hier gelesen wo jemand das selbe Problem hatte wie ich, und deshalb habe ich mich mal angemeldet. Und zwar gehts...
  5. Dachdämmung Reihenhaus / Anschluss zum Nachbarn

    Dachdämmung Reihenhaus / Anschluss zum Nachbarn: Guten Tag liebes Forum, wie haben kürzlich das Dach unseres Reihenmittelhauses gedämmt (Zwischensparren, 18mm), und mir ist aufgefallen, dass es...