Nachbars L-Steine vor dem Fenster

Diskutiere Nachbars L-Steine vor dem Fenster im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo Bauexperten Community, wir sind gerade dabei ein Haus zu bauen, nun hat es sich ergeben, dass unser Nachbar seinen Boden etwa um einen...

  1. #1 Rekoj89, 16.09.2019
    Rekoj89

    Rekoj89

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bauexperten Community,

    wir sind gerade dabei ein Haus zu bauen,
    nun hat es sich ergeben, dass unser Nachbar seinen Boden etwa um einen Meter, wenn sogar nicht noch mehr angehoben hat
    und das Ganze mit L-Steinen abstützt.
    Mein Problem dabei ist, dass wir nun eine hässliche 1m große L-Steine Mauer etwas weniger als 3m vor unserem Bodentiefen Fenster, Küchenfenster und Schlafzimmer Fenster haben.
    Zudem ist mir aufgefallen, dass die L-Steine etwa 35cm auf meinem Grundstück stehen den Sockel nicht mitgerechnet.

    Muss ich das so hinnehmen oder kann ich da etwas dagegen unternehmen?
    Ich meine man zahlt so viel Geld und bekommt dann eine Berliner Mauer vor seinem Fenster.

    Grüße
     
  2. #2 Fred Astair, 16.09.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    1.996
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Gegen die 35 cm Überbauung kannst Du sehr wohl vorgehen.
    Falls die Aufschüttung so zulässig ist, wirst Du gegen die Optik wenig ausrichten können, außer ein pasr Sträucher davor zu pflanzen.
    Achtung: Da kommt dann vermutlich noch eine Absturzsicherung drauf, wenn er so hoch aufschüttet. Landesbauordnung beachten.
     
  3. #3 Rekoj89, 16.09.2019
    Rekoj89

    Rekoj89

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @Fred Astair Danke für die Antwort.
    Zudem steht in dem Bebaungsplan bezüglich Einfriedungen folgendes geschrieben: "Einfriedungen sind kleintiergängig und ohne Sockeol auszuführen.".
    Außerdem dürfen einfriedungen bei uns max. 150cm an Höhe betragen.
    L Steine + Absturzsicherung würden sicher darüber gehen.
    Die L Steine würden doch damit gegen den Bebaungsplan verstößen oder?

    Und hätte ich nicht das Recht bei der Bestimmung der Grenztrennung auch mit zu bestimmen?
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Rückbau der L Steine plus Aufschüttung wieder abtragen lassen.
    Rückbau L/Winkel/Wandscheibe wäre eh notwendig wegen 'Überbauung' ihres Grundstückes.
    Definitiv L +0,80 m mind.
    Nicht zwangsläufig, daß richtet sich nach Ihren Bundesland, insofern die Erhaltungs-Gestaltungssatzung in Ihrem Fall respektiv dem B Plan genügt wird und es nun nicht etwas völlig 'Orts unübliches' ist, weitergehend auch die Erhaltung und Sicherung des Zaunes/Hecke je nach Bundesland.
     
  5. #5 Rekoj89, 16.09.2019
    Rekoj89

    Rekoj89

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @SIL Danke für die schnelle Antwort.
    Jetzt muss ich nur einen Weg finden, das meinem Nachbarn zu erklären.
    Das sind natürlich alles zusätzliche Kosten.
     
  6. #6 Lexmaul, 16.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Hol Dir aber vorher einen Vermesser, der Dir die 35cm bestätigt, bevor Du Deine Nachbarschaft zerstörst.
     
  7. #7 Rekoj89, 16.09.2019
    Rekoj89

    Rekoj89

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @Lexmaul Ja, das ganz bestimmt.
    Wird morgen vermessen.
     
  8. #8 Fabian Weber, 16.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    2.244
    Und Du muss prüfen, wie hoch der Nachbar aufschütten darf. Einfach beim Bauamt nachfragen.

    Da Fundamente nicht zulässig sind, dürfen meiner Meinung nach keine L-Steine dort stehen.
     
  9. #9 Stadtbaumeister, 16.09.2019
    Stadtbaumeister

    Stadtbaumeister

    Dabei seit:
    15.08.2019
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauassessor
    Wenn Geländeveränderungen in dieser Weise nach B-Plan zulässig sind, dann gelten die L-Steine nicht als Einfriedung, sondern notwendige Abstützung. Die Einfriedung kommt noch oben drauf. Die zulässige Höhe wird von Innen gemessen, so dass die L-Steine zzgl. Einfriedung von Dir aus gesehen 2,50m betragen darf.
    Wenn im B-Plan zur Aufschüttungen oder Abgrabungen nichts geregelt ist, ist die natürliche Geländeoberfläche grundsätzlich beizubehalten. In jedem Fall müsste die Änderung in der Baugenehmigung beinhaltet sein.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    1.933
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Der Begriff " kleintiergängig....." bedeutet bei Architekten vermutlich, mach ma L- Steine und Einfriedung oben drauf ? Flugigels wa:mega_lol: , der Sinn der Festlegung im B Plan wäre dann, doch irgendwie "sinnfrei" zu sehen, bei ggf derartiger "freier wählbarer Geländehöhe".
     
    Domski gefällt das.
  11. #11 simon84, 17.09.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    12.386
    Zustimmungen:
    2.338
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich würde erst mal mit dem Nachbar reden ?
     
  12. #12 Rekoj89, 17.09.2019
    Rekoj89

    Rekoj89

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wurde heute noch einmal alles vermessen.
    Wie es aussieht, stehen die Steine wirklich auf meinem Grundstück.
    Nachbar wurde nun in Kenntnis gesetzt.
     
  13. #13 Lexmaul, 17.09.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Und was sagt er dazu? Und was heißt "wie es aussieht"? Wieviel nun genau?
     
  14. Domski

    Domski

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    126
    Komm, so ein paar L Steine... Mach ein schickes Graffiti dran!:mega_lol:

    Was sagt das Bauamt zu einer Auffüllung bis an die Grenze?
     
  15. #15 Kriminelle, 17.09.2019
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    245
    Beruf:
    Öffentl. Dienst
    Ort:
    Niedersachsen
    Aufschüttung ist keine Einfriedung.
    Du musst unter einem anderen Unterpunkt schauen, Geländemodellierung, Wall oder Aufschüttung.
     
  16. #16 Stadtbaumeister, 17.09.2019
    Stadtbaumeister

    Stadtbaumeister

    Dabei seit:
    15.08.2019
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauassessor
    Kleintiergängig heißt, dass die Einfriedung keinen Sockel haben darf und zum gewachsenen Boden ca. 10cm offen sein muss, so dass Mäuse etc. darunter durchkrabbeln können. Aber nochmal: Prüfen, ob Aufschüttungen überhaupt zulässig sind nach B-Plan.
     
  17. #17 Fabian Weber, 17.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    2.244
    Und wenn die Maus vom L-Stein zum Nachbarn 1m abstürzt, ist das sicherlich nicht kleintiergängig.
     
  18. #18 Stadtbaumeister, 17.09.2019
    Stadtbaumeister

    Stadtbaumeister

    Dabei seit:
    15.08.2019
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    117
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    Bauassessor
    Für Flughörnchen würde es passen.
     
    Fabian Weber gefällt das.
  19. #19 Fabian Weber, 17.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    2.244
    Jedenfalls hat Dein Nachbar

    1. die Grundstücksgrenze nicht eingehalten,

    2. gegen die Ortssatzung mit dem Kleintieren verstoßen

    3. wahrscheinlich gegen die Bauordnung, weil zu hoch aufgeschüttet.

    Müsste ja erstmal als Argumentsammlung reichen.
     
    Domski und Kriminelle gefällt das.
  20. #20 driver55, 19.09.2019
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    4.067
    Zustimmungen:
    495
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Bild(er) wäre(n) hilfreich / nett...
     
Thema:

Nachbars L-Steine vor dem Fenster

Die Seite wird geladen...

Nachbars L-Steine vor dem Fenster - Ähnliche Themen

  1. Garage vom Nachbar "paar cm" auf meinem Grundstück gebaut

    Garage vom Nachbar "paar cm" auf meinem Grundstück gebaut: Hallo zusammen. Was macht man in den Fällen wo Garage vom Nachbar "paar cm" (6cmx6m) auf fremden (meinem) Grundstück verbaut wird? Das war vor...
  2. Nachbar hat stark abgegraben - wie lange hat er Zeit, den Hang zu befestigen?

    Nachbar hat stark abgegraben - wie lange hat er Zeit, den Hang zu befestigen?: Hallo zusammen, hoffe, ich habe das richtige Unterforum erwischt. Wir haben in einem Neubaugebiet in Hanglage gebaut. Ost-West-Gefälle zur...
  3. Grenzbebauung - L-Stein an Garage (Nachbar)

    Grenzbebauung - L-Stein an Garage (Nachbar): Hallo, wegen "der Regenrinnendiskussion" in anderem Thread komme ich gerade auf meine folgende Frage: Situation: 2016 steht...
  4. Steine vom Nachbar liegen auf meinen Grundstück, was ich nun aber Nutzen möchte

    Steine vom Nachbar liegen auf meinen Grundstück, was ich nun aber Nutzen möchte: Sitatuion: Grundstück gekauft, vor einiger Zeit. Teile meines Grundstück werden als Parkplatz von Mietern im Haus nebendran benutzt. Mir ist...
  5. L Steine zum Nachbar

    L Steine zum Nachbar: Hallo, in einer Reihe sind 3 neue Häuser entstanden. Mein Haus ist das letze von der rechten Seite. Der Nachbar hat neulich L Steine von seiner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden