Nachbars Zaun stört...

Diskutiere Nachbars Zaun stört... im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, zwischen unseren Grundstücken verläuft ein Zaun (Maschendraht). Zum Nachbar steht direkt an dem Zaun eine Hecke (bzw die Hecke...

  1. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Hallo zusammen,

    zwischen unseren Grundstücken verläuft ein Zaun (Maschendraht). Zum Nachbar steht direkt an dem Zaun eine Hecke (bzw die Hecke wuchterte durch den Zaun). Diese habe ich dieses Jahr massiv zurück geschnitten (bis zum Zaun - also Grenze). Die Hecke hat über die Jahre auch die Pfosten verbogen und deren Spitzen stehen mittlerweile gute 15-20cm über meinem Boden.

    Ich will jetzt auf meiner Seite den hang etwas abfangen (geht nur um knappe 20cm) und einen Sichtschutz anbringen - dazu hätte ich gerne aber die Pfosten wieder gerade. Der Eigentümerin habe ich mittlerweile telefonisch ausrichten lassen sich zu melden (keine Reaktion), auf einen normalen Brief kam auch keine Reaktion.

    Der nächste Weg wäre mal per Einschreiben nur was mache ich wenn auch dann keine Reaktion kommt?
    Der Zaun wurde von ihr angebracht - einfach die Pfosten auf meine Kosten aufstellen möchte ich eigentlich nicht.

    Was kann ich ansonsten noch auf dem kleinen Dienstweg unternehmen? Den Grenzverlauf wollte ich eigentlich unter vier Augen klären und nicht erst vom Bauamt neu vermessen lassen.

    Viele Grüße
    Oliver
     
  2. #2 simon84, 11.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.948
    Zustimmungen:
    2.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hallo,

    also es gibt verschiedene Punkte hier.
    So wie ich das verstehe ist das in BW, das heisst deine Landesgesetze sind zu beachten.
    Kenne ich nicht gut, da wir hier in Bayern sind, deshalb gehe ich auf die Gesetze nicht ein, das macht sicher jemand anders.

    1. Einfriedung auf der Grenze (Grenzzaun)
    Das scheint bei dir der Maschendrahtzaun und die zugehörigen Pfosten zu sein.

    Normalerweise erstellt man sowas mit 50/50 Kostenteilung zusammen mit dem Nachbarn und mit deren Zustimmung. Auch für die Wartung vereinbart man hier normalerweise 50/50.
    Eventuell wurde das in der Vergangenheit so gemacht ? Ist unklar.

    2. Hecke/Einfriedung auf dem eigenen Grundstück.
    Die Nachbarin hat eine Hecke auf dem eigenen Grundstück gepflanzt.
    Dazu muss Sie je nach Bundesland gewisse Abstände einhalten. Vielleicht sind diese nicht eingehalten.
    Dazu kannst du den Abstand von der Grenze bis zur Stammmitte messen. Vorher die genauen rechtlichen Vorgaben prüfen
    Weiterhin ist sie falls nicht gegenseitig anders vereinbart für die gesamte Heckenpflege auf ihrer und deiner Seite, sowie oben und unten zuständig.

    Das wurde nun wohl jahrelang vernachlässigt, aber wohl von dir auch nicht angemahnt.

    3. Erstellung eines Sichtschutzes
    Erstens wäre zu klären ob ein Sichtschutz zulässig ist. Dazu am besten bei der Gemeinde fragen.
    Manchmal gibt es Bebauungspläne oder sonstige Richtlinien die dies verbieten.
    Zweitens brauchst du bei einem Grenzzaun der 50/50 dir und der Nachbarin gehört erstmal die Zustimmung
    der Nachbarin, dass du einen Sichtschutz erstellen darfst. Du veränderst damit den bestehenden Zaun stark.
    Drittens müssen Pfosten dafür statisch geeignet sein. Wenn die Hecke die Pfosten schon weggedrückt hat, dann
    sind sie vermutlich auch nicht besonders gut einbetoniert (gut ich kenne die Situation vor Ort nicht).


    Summa summarum denke ich, dass du am besten auf deinem eigenen Grund auf eigene Kosten neue Pfosten setzen lässt, die für den von dir geplanten Zaun/Sichtschutz geeignet sind.

    Alles andere wird ewig dauern und in Streit enden. Der Nachbar hat ja keinerlei Interesse daran dir einen besseren Sichtschutz zu verschaffen und wird vermutlich sagen, da ist doch eh schon eine Hecke. Würde ich übrigens genauso machen in dieser Situation :)

    Die Heckenpflege solltest du aber auf jeden Fall mit dem Nachbarn klären, sonst hast du in ein paar Jahren genau das gleiche Problem wieder.
     
    Fred Astair gefällt das.
  3. #3 Fred Astair, 11.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    1.919
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Du hast, zumindest in der Verschriftlichung, ein Problem zwischen Dein und Mein zu unterscheiden.
    Ich vermute jetzt mal, was Du uns sagen wolltest:
    Zwischen Deinem und dem Grundstück Deiner Nachbarin steht also ein Zaun.
    Ist es Dein Zaun, ihr Zaun oder Euer gemeinsamer Zaun?
    Deine Hecke hat den Zaun beschädigt. Richtig?
    Du hast der Nachbarin telefonisch ausrichten lassen, dass sie sich bei Dir melden soll. Wieso sollte sie? Bist Du ihr Vorgesetzter?
    Warum sprichst Du sie nicht direkt an?
    Du könntest ihr ja anbieten, dass Du auf Deine Kosten den von Dir beschädigten Zaun reparieren möchtest.
    Was jetzt das Bauamt soll, ist mir unklar. Eine Grenzfestststellung kannst Du über einen amtlichen Vermesser beauftragen. Wird aber nicht billig.

    PS.: simon84 war schneller.
     
    simon84 gefällt das.
  4. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    So war es geplant - ich bin aber der Meinung, dass vorher die Pfosten so befestigt und aufgerichtet werden sollten, dass nicht in ein paar Jahren die komplette Hecke bzw der Zaun auf meinem Grundstück liegt.

    Genau

    Maschendrahtzaun - wem er gehört -> keine Ahnung. Ich bin erst eingezogen als alles schon zig Jahre stand. Das wollte ich mit der Eigentümerin ja unter anderem klären.


    Nein. Die Hecke steht auf dem Grund der Nachbarin und gehört auch ihr.

    Weil sie nicht in dem Haus wohnt sondern zig Kilometer entfernt.

    Der Zaun wurde durch ihre Hecke beschädigt und auf mein Grundstück gedrückt.

    Laut Google wissen die wo die Grenze ist und sind auch zuständig wenn es um Vermessungen geht - sagt zumindest die Info des Rathauses.
     
  5. #5 1958kos, 11.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    318
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Bei uns in Bayern gibts noch Grenzsteine und Markierungen.:hammer:
    einfach mal schauen wo die sind.
     
  6. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Nichts gefunden - dann wäre es ja auch zu einfach... ;)
     
  7. #7 simon84, 11.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.948
    Zustimmungen:
    2.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Sind beide Gebäude bis an den Grenzabstand gebaut ?
    Normalerweise 3 Meter von deiner Außenwand und 3 Meter von der Außenwand des Nachbarn, dort ist dann die Grenze, wenn beide Gebäude richtig stehen :biggthumpup:
     
  8. #8 simon84, 11.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.948
    Zustimmungen:
    2.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Katasterauszug geht teilweise auch schon online kostenlos oder gegen geringe Gebühr.
    Erwarte aber nicht, dass du ohne weitere Referenzpunkte, da auf einer Kopie eines uralten A4 Blatts mehr als einen Meter Genauigkeit kommst.

    Besser ist tatsächlich zum Amt zu gehen ! "Oldschool" Papier im richtigen Maßstab ist halt doch manchmal besser.
     
  9. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    Jeweils 3m wären noch einige Meter von der Grenze weg ;)
    Auf meiner Seite kommen noch 3,6m Terrasse, Wiese, ein Beet und dann erst das Haus.
     
  10. #10 simon84, 11.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.948
    Zustimmungen:
    2.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    dann kannst du nur hoffen einen guten plan aus dem katasteramt zu bekommen
     
  11. #11 1958kos, 11.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    318
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Boah. bei mir dann dumm gelaufen, ich habe zwischen 5 und 10 m zum Nachbarn
     
  12. #12 Lexmaul, 11.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Ein wirklich großes Glied hast Du.
     
  13. #13 1958kos, 11.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    318
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Nö nur kein kleineres bekommen. Aber ich wusste nicht das man die Grundstücksgrenze dadurch ermittelt in dem man die Hausabstände einfach durch zwei teilt.
     
  14. #14 Lexmaul, 11.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Das hat auch keiner gesagt, aber hauptsache, dass es Erwähnung gefunden hat...
     
  15. #15 1958kos, 11.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    318
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Siehe Beitrag 7
     
  16. #16 Lexmaul, 11.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    1.673
    Jo, ich kann wohl lesen. Und da steht das nicht allgemeingültig - es war ein Hinweis für eine Annäherung.
     
  17. #17 simon84, 11.01.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    11.948
    Zustimmungen:
    2.221
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Bitte den ersten Satz meines Beitrages lesen.
    Seid doch nicht so gehässig, bitte nicht wieder hier rumstreiten, ich versuche hier nur zu helfen !

    Und es ist sehr wohl oft der Fall, dass beide Baukörper exakt 3 Meter von der Grenze stehen, selbstverständlich ist das nicht immer so !
    Bei mir ist es auf einer Seite so, auf der anderen nicht !

    Wenn es so ist, kann man eben die Grenze sehr leicht ermitteln !
     
    Lexmaul gefällt das.
  18. #18 1958kos, 12.01.2018
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.887
    Zustimmungen:
    318
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    War Gestern Spassfreiertag:bierchen: hier?
     
Thema: Nachbars Zaun stört...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. was mache ich gegen hässlichen nachbarszaun

    ,
  3. heckenpflege des nachbarn

    ,
  4. nachbar spiegelung fenster stört,
  5. hausbau nachbar zaun stört
Die Seite wird geladen...

Nachbars Zaun stört... - Ähnliche Themen

  1. Nachbar hat stark abgegraben - wie lange hat er Zeit, den Hang zu befestigen?

    Nachbar hat stark abgegraben - wie lange hat er Zeit, den Hang zu befestigen?: Hallo zusammen, hoffe, ich habe das richtige Unterforum erwischt. Wir haben in einem Neubaugebiet in Hanglage gebaut. Ost-West-Gefälle zur...
  2. Nachbar Unterschreibt nicht (Unbegründet)

    Nachbar Unterschreibt nicht (Unbegründet): Hallo Zusammen, mein Name ist Patrick ich bin 26 Jahre Alt und neu hier im Forum. Aufgrund meiner aktuellen Lage benötige ich dringend eine...
  3. Nachbar hat Gelände terrassiert

    Nachbar hat Gelände terrassiert: Hallo Forenmitglieder, folgende Situation: Grundstück mit leichter Hanglage, ca. 20 lang und gut 4m Höhenunterschied von der Straße bis ans Ende....
  4. Duplexgarage Grundwasser Grenzgarage Nachbar

    Duplexgarage Grundwasser Grenzgarage Nachbar: Hallo zusammen, ich plane den Neubau zweier MFH mit Duplexgarage. Die Garage soll direkt an die Grundstücksgrenze gebaut werden, an der auch der...
  5. Einfriedung. Ich will 2 meter Zaun-Sichtschutz, Nachbar vielleicht lieber ne Hecke..

    Einfriedung. Ich will 2 meter Zaun-Sichtschutz, Nachbar vielleicht lieber ne Hecke..: Nabend zusammen. ich würde gerne unser Grundstück, welches wir demnächst bebauen werden rechts und links einfrieden. Laut Bplan sind...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden