Nachträgliche Dachdämmung mit Einblasdämmung

Diskutiere Nachträgliche Dachdämmung mit Einblasdämmung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo liebe Bauexperten und -expertinnen, wir haben vor zwei Jahren ein MFH gekauft und die unteren zwei von vier Etagen in Eigenleistung saniert...

  1. #1 woodmarq, 04.01.2022
    woodmarq

    woodmarq

    Dabei seit:
    22.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Bauexperten und -expertinnen,

    wir haben vor zwei Jahren ein MFH gekauft und die unteren zwei von vier Etagen in Eigenleistung saniert und zusammengelegt.
    Die oberen beiden Geschosse waren vor dem Kauf schon durch eine Wendeltreppe verbunden. Die Wohnung besteht aus dem OG 2 und dem ausgebautem DG.
    Die auffällig hohen Heizkosten in der oberen Wohnung lassen darauf schließen, dass das DG komplett ungedämmt ist. Gesetzlich ist das nicht vertretbar und finanziell, unseren Mietern gegenüber, auch nicht.
    Nun möchte ich eine nachträgliche Dämmung einbringen (lassen) und habe Anbieter gefunden die mit Dämmsäcken und Einblasdämmung arbeiten.

    Das Verfahren soll wie folgt funktionieren:
    • Dämmsäcke werden eingebracht. Diese sind einseitig aus Unterspannbahn und anderseitig aus einer Dampfsperre gefertigt.
    • Die Dämmsäcke werden mit einer Einblasdämmung gefüllt und verschlossen.
    Nun ergeben sich folgende Fragen:
    • Hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit solchen Verfahren?
    • Wie wird sichergestellt, dass die Dampfsperrenseite des Dämmsackes nicht an einer ruhen Kannte der Holzkonstruktion undicht wird?
    • Wie lassen sich Kältebrücken an Gauben vermeiden?
    • Wie lässt sich das angeschlossene Flachdach des Anbaus einbinden?
    Eine Unterspannbahn ist vorhanden, das Dach ist von Ende der 90er Jahre.

    Mir scheinen die Probleme zu groß, als dass sich eine klassische Dämmung (Verkleidung entfernen etc.) vermeiden lässt. Was mein ihr dazu?

    Ich wäre über ein paar Hinweise glücklich. Vor allem, weil eine neuerliche Baustelle sehr nervenaufreibend wäre.

    Es grüßt euch Marcus.
     
  2. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    2.593
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    Nun, wenn der Anbieter auch gleich die Planung der Arbeiten macht inkl. Bauphysik, warum konnte der Ihnen diese Fragen nicht beantworten und warum haben sie den Anbieter nicht direkt nach Referenzobjekten gefragt? War Ihnen ihre Skepsis peinlich, so dass sie jetzt hier heimlich nach Ersatzinfos suchen?

    Eines vorweg:
    Ihre Bedenken sind vermutlich gerechtfertigt und ich sehe die fraglichen Details genauso kritisch wie sie.

    Vielleicht doch eher eine traditionelle Dachdämmung von innen oder von außen?
     
  3. #3 Gast85808, 04.01.2022
    Gast85808

    Gast85808 Gast

    Nicht nur vermutlich. Selbst unter gestandenen "Einbläsern" wird das äußerst kritisch gesehen.
     
Thema:

Nachträgliche Dachdämmung mit Einblasdämmung

Die Seite wird geladen...

Nachträgliche Dachdämmung mit Einblasdämmung - Ähnliche Themen

  1. Nachträgliche Dachdämmung bei vorhandener Nicht-Diffusionsoffener Folie

    Nachträgliche Dachdämmung bei vorhandener Nicht-Diffusionsoffener Folie: Guten Tag. Ich habe eine Frage an die Experten zur nachträglichen Dachdämmung: Ich möchte an einem kalten Dach (BJ 1993) eine...
  2. Nacahträglich eine Unterspannbahn bei Zwischensparrendämmung

    Nacahträglich eine Unterspannbahn bei Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen, ich habe in der Suche leider nichts gefunden. Daher hier nochmal mein Anliegen. Wir haben geplant die alte Dämmung unseres...
  3. nachträgliche Dachdämmung: Dampfbremsfolie zwischen 2 Stockwerken verkleben?

    nachträgliche Dachdämmung: Dampfbremsfolie zwischen 2 Stockwerken verkleben?: Hallo Bauexperten, bei unseren Einfamilienhaus steht im kommenden Jahres die komplette Erneuerung des Daches incl. vollständige Dämmung an....
  4. Nachträgliche Dachdämmung (Schalldämmung) von außen

    Nachträgliche Dachdämmung (Schalldämmung) von außen: Hallo zusammen, momentan irrt mir eine Idee im Kopf herum, wobei ich aber nicht weiß ob es Kosten- und Nutzengerecht wäre. Wir haben das...
  5. Nachträgliche Dachdämmung von innen möglich?

    Nachträgliche Dachdämmung von innen möglich?: Hallo Experten, ich habe eine spezielle Frage auf die ich schon unterschiedliche Meinungen gehört habe. Wir haben ein Haus (ca. 15 Jahre alt)...