Nachträgliche Dachdämmung

Diskutiere Nachträgliche Dachdämmung im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo, ich möchte den Spitzboden meines Hauses , der nicht bewohnt und auch nicht beheizt ist, mit Glaswolle dämmen. Auf den Sparren ist...

  1. #1 Norbert Loos, 07.04.2008
    Norbert Loos

    Norbert Loos

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ausbilder für kfm. Berufe
    Ort:
    Dorsten
    Hallo,

    ich möchte den Spitzboden meines Hauses , der nicht bewohnt und auch nicht beheizt ist, mit Glaswolle dämmen.

    Auf den Sparren ist allerdings keine Folie angebracht, sondern Hartfaserplatten.

    Kann ich die Glaswolle einfach zwischen die Sparren klemmen oder muss ich vorher innen noch eine Folie anbringen.

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe.

    Norbert Loos
     
  2. #2 RedTiger2407, 24.05.2008
    RedTiger2407

    RedTiger2407

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffe
    Ort:
    München
    Bei Dämmung zwischen beheizten und unbeheiztem Raum sollte auf der Warmseite eine Dampfbremse angebracht werden.
     
  3. #3 JigsawPuzzle, 24.05.2008
    JigsawPuzzle

    JigsawPuzzle

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stucki
    Ort:
    Iserlohn
    Du solltest Dir erstmal überlegen, ob Du nicht lieber den Boden Deines Dachbodens dämmen solltest.
    Wenn Du den unbewohnten/ unbeheizten Dachboden über die Sparren dämmst "heizt" Du den Raum zusätzlich mit. Bei meiner o.g. Variante nicht.

    Ich frage mich, wie Du es anstellen willst?
    Du spannst erst die Folie über die Sparren, und klemmst dann die Wolle zwischen die Sparren. Das wäre ne technische Sensation :wow

    Richtiger Aufbau Deiner Version:

    Dämmung zwischen die Sparren
    Folie auf die Sparren tackern
    Anschlüsse fachgerecht verschließen
     
  4. #4 MoRüBe, 24.05.2008
    MoRüBe

    MoRüBe Gast

    Vorsicht mit solchen Aussagen....

    ... er hat Hartfaserplatten!! Da müßte man zunächst erst mal prüfen, ob das als hinterlüftete Konstruktion ausgelegt ist. Evtl. darf er nämlich nochn Luftspalt bauen.
     
Thema:

Nachträgliche Dachdämmung

Die Seite wird geladen...

Nachträgliche Dachdämmung - Ähnliche Themen

  1. Nachträgliche Dachdämmung bei vorhandener Nicht-Diffusionsoffener Folie

    Nachträgliche Dachdämmung bei vorhandener Nicht-Diffusionsoffener Folie: Guten Tag. Ich habe eine Frage an die Experten zur nachträglichen Dachdämmung: Ich möchte an einem kalten Dach (BJ 1993) eine...
  2. Nacahträglich eine Unterspannbahn bei Zwischensparrendämmung

    Nacahträglich eine Unterspannbahn bei Zwischensparrendämmung: Hallo zusammen, ich habe in der Suche leider nichts gefunden. Daher hier nochmal mein Anliegen. Wir haben geplant die alte Dämmung unseres...
  3. nachträgliche Dachdämmung: Dampfbremsfolie zwischen 2 Stockwerken verkleben?

    nachträgliche Dachdämmung: Dampfbremsfolie zwischen 2 Stockwerken verkleben?: Hallo Bauexperten, bei unseren Einfamilienhaus steht im kommenden Jahres die komplette Erneuerung des Daches incl. vollständige Dämmung an....
  4. Nachträgliche Dachdämmung (Schalldämmung) von außen

    Nachträgliche Dachdämmung (Schalldämmung) von außen: Hallo zusammen, momentan irrt mir eine Idee im Kopf herum, wobei ich aber nicht weiß ob es Kosten- und Nutzengerecht wäre. Wir haben das...
  5. Nachträgliche Dachdämmung von innen möglich?

    Nachträgliche Dachdämmung von innen möglich?: Hallo Experten, ich habe eine spezielle Frage auf die ich schon unterschiedliche Meinungen gehört habe. Wir haben ein Haus (ca. 15 Jahre alt)...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden