Nachträgliche Dämmung Dachschräge

Diskutiere Nachträgliche Dämmung Dachschräge im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Hallo Leute, ich habe ein älteres Haus, bei welchem leider die Dachschrägen nicht isoliert sind. Das heißt, zwischen den Dachsparren ist keine...

  1. #1 Chris Recher, 30.12.2017
    Chris Recher

    Chris Recher

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe ein älteres Haus, bei welchem leider die Dachschrägen nicht isoliert sind. Das heißt, zwischen den Dachsparren ist keine Isolierung. Allerdings ist von innen alles bereits mit diesen Putzträgerplatten verkleiden und entsprechend verputzt. Hab mir jetzt an einer Schräge die Mühe gemacht, alles runter zu reissen, dann isolierung rein, folie drüber, gipskarton, spachteln, schleifen, rollputz, streichen. Das hat insgesamt leider alles sehr lange gedauert, da ich immer nur nach der Arbeit was machen kann.
    Da alle anderen Wände aber eigentlich echt gut verputzt sind von innen würde ich das bei den anderen Schrägen gerne anders lösen wenn möglich.
    Jetzt meine Fragen:

    Gibt es einen Isolierstoff, den ich nachträglich in den Zwischraum schütten/blasen etc. kann? Wie sieht es dann mit der Dampfbremse aus?

    Der Zwischenraum zwischen den Brettern der Dachpappe und der Innenverkleidung ist vom Dachboden aus einsehbar. Ca. 16 cm in der Höhe müssten hier mit diesem Stoff wenn möglich aufgefüllt werden.

    Es gibt da doch so ein Schüttgranulat für den Boden, aber wie ist dass dann mit der Dampfbremsfolie? Wäre euch ewig dankbar, wenn ihr mir hier weiterhelfen könnt.

    Riesen Dank schon mal für alle Antworten.

    Guten Rutsch

    Chris
     
  2. #2 Lexmaul, 30.12.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    668
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    An der Folie kommst nicht vorbei, daher bleibt der Aufwand.
     
  3. #3 Chris Recher, 01.01.2018
    Chris Recher

    Chris Recher

    Dabei seit:
    30.12.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke für die Antwort. Würde es auch nichts bringen, wenn man eine Hinterlüftung lässt?
     
  4. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    151
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    ganz ehrliche Meinung?
    wenn es keine Probleme mit Schimmel oder übermäßigen Heizkosten gibt, lass es wie es ist, denn bei
    Stückweiser Sanierung werden die meisten Folgeschäden eingebaut
     
  5. #5 Lexmaul, 01.01.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.248
    Zustimmungen:
    668
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wie willst Du eine Hinterlüftung einbauen, wenn Du es einbläst?
     
Thema: Nachträgliche Dämmung Dachschräge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. azs

    ,
  2. news

    ,
  3. dachschräge von innen dämmen

    ,
  4. Dachschräge in og dämmen,
  5. isolierungsplatten dachschräge,
  6. decke und deckenschräge dämmen
Die Seite wird geladen...

Nachträgliche Dämmung Dachschräge - Ähnliche Themen

  1. Dämmung Drempel

    Dämmung Drempel: Hallo, Ich habe folgende Frage an euch. Ich bin im Moment dabei mein Haus aus dem Jahre 1928 zu sanieren/Modernisieren. Das Haus ist Massiv mit...
  2. Dämmung Wohnräume unter Balkon

    Dämmung Wohnräume unter Balkon: Einen schönen Tag! Wir haben unter einem Balkon Wohnräume. Auf dem Balon kann ich aus Gründen der Barrierefreiheit keine Dämmung aufbringen. In...
  3. Dämmung Holzbalkendecke zu Kniestock

    Dämmung Holzbalkendecke zu Kniestock: Hallo zusammen, wir sanieren einen Altbau aus dem Jahr 1957. Die Zwischendecke EG zu 1 Stock ist eine Holzbalkendecke. Im ersten Stock habe ich...
  4. Haus nachträglich mit Garage verbinden

    Haus nachträglich mit Garage verbinden: Hallo zusammen, ich hätte eine Frage bzgl. genanntem Betreff. Und zwar haben wir ein Fertighaus in Holzständerbauweise gebaut und im Abstand von...
  5. Dämmung / Verstrebung Unterkonstruktion Fußboden

    Dämmung / Verstrebung Unterkonstruktion Fußboden: Hallo, Ich bekomme demnächst ein neues Schiebetor. Und für die Gegensprechanlage habe ich geplant das Kabel durch den Keller zu einer Wand bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden