Nachträgliches Dämmen

Diskutiere Nachträgliches Dämmen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Bei meinem Besuch beim Nachbarn habe ich ein nachträglich "gedämmtes" Dachgeschoß besichtigt. Zum Einsatz kam hier eine unter die Sparren...

  1. opirek

    opirek

    Dabei seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Reipertswiller/Elsaß
    Bei meinem Besuch beim Nachbarn habe ich ein nachträglich "gedämmtes" Dachgeschoß besichtigt. Zum Einsatz kam hier eine unter die Sparren befestigte Bahn (Produktname "Airflex").
    Meine Recherge bezügl. Angabe von WLZ- oder k-wert verlief erfolglos, lediglich bei der Firma KdB-Isolation aus Nantes/Frankreich konnte ich etwas über dieses Produkt erfahren, jedoch nicht die gewünschte Information.

    Weiß jemand etwas über dss Produkt Airflex zu berichten, genügt es den Ansprüchen einer ordnungsgemäßen Dämmung?

    Wenn ja ist es m. E. eine wirklich gute Alternative, da hier keine zusätzlichen Arbeiten am Dachstuhl bzw. der Eindeckung erfolgen müssen (Unterspannbahn, Konterlattung etc).
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nite Twix, 6. März 2004
    Nite Twix

    Nite Twix Gast

    'allo?

    Bei meinem Besuch beim Nachbarn habe ich ein nachträglich "gedämmtes" Dachgeschoß besichtigt.

    - Was heißt denn nachträglich? Neu- oder Altbau?

    Zum Einsatz kam hier eine unter die Sparren befestigte Bahn (Produktname "Airflex").
    Meine Recherge bezügl. Angabe von WLZ- oder k-wert verlief erfolglos, lediglich bei der Firma KdB-Isolation aus Nantes/Frankreich konnte ich etwas über dieses Produkt erfahren, jedoch nicht die gewünschte Information.

    - Ich auch nicht

    Weiß jemand etwas über dss Produkt Airflex zu berichten, genügt es den Ansprüchen einer ordnungsgemäßen Dämmung?

    - Was meinen Sie mit ordnungsgemäßer Dämmung? Paßt zur Frage "nachträglich" und "Alt- oder Neubau"

    Wenn ja ist es m. E. eine wirklich gute Alternative, da hier keine zusätzlichen Arbeiten am Dachstuhl bzw. der Eindeckung erfolgen müssen (Unterspannbahn, Konterlattung etc).

    - Alternative zu was?

    Was war vorher da? Wie wurde der Raum vorher genutzt? Wie soll er genutzt werden? Was kostet das zeuch, was hat wer verkauft oder eingebaut, was wat wer verbindlich zugesagt?

    Einfache Fragen scheinen nur manchmal einfach zu sein.
     
  4. opirek

    opirek

    Dabei seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Reipertswiller/Elsaß
    danke für die nachfragen, aber eigentlich interessieren mich primär die baupysikalischen eigenschaften des produktes.
    Weist dieses produkt eine ausreichende wärmedämmung auf, so daß man auf eine zwischen die sparren eingebaute mineralfaserdämmung o.ä. verzichten kann, wenn man ein dachgeschoß mit wohnbereichen ausstatten will?
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    4. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    ist das eine bahnenware? dünn wie eine folie? dann darf man sich davon keine wunderdinge erwarten.
    bleibt die "klassische lösung" mit dicker dämmung und dampf"bremse".
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Nachträgliches Dämmen

Die Seite wird geladen...

Nachträgliches Dämmen - Ähnliche Themen

  1. nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??

    nachträgliche Installationsebene mit Dämmung??: Hallo zusammen, ich meinem Fertighaus wurde damals keine Installationsebene errichtet. Dies würde ich gerne in Teilbereichen nachholen, weil ich...
  2. Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?

    Anbau Dämmen Kaltdach / Warmdach ?: Hallo zusammen der Winter ist schon fast da und wird wollten gerne unser Dach unseres Anbaus ( 15 m²) vernünftig Dämmen lassen. Hatten 2 Firmen...
  3. Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich

    Garagendecke (12,5cm) dämmen - drüber liegt Wohnnereich: Hallo, folgendes problem: Wir haben hier eine Garage bzw. Gerätlager (ca. 3x10m, 60/70iger Jahre, Tor bleibt immer offen!)oder Wie man es nennen...
  4. Holzständer Garage Dämmen

    Holzständer Garage Dämmen: Servus, ich habe eine Holzständergarage 7,5m auf 6,5m mit einem 4cm Sandwichdach mit 5 Grad Neigung. Die Garage ist direkt mit dem Haus verbunden...
  5. Dach dämmen mit 2. Installationsebene

    Dach dämmen mit 2. Installationsebene: Hallo, ich habe eine Eigentumswohnung in einem 30 Jahre alten Mehrfamilienhaus. Aktuell hat das Haus eine Zwischensparrendämmung mit 15cm....