Nasse Stelle im Keller

Diskutiere Nasse Stelle im Keller im "Bautenschutz" Forum im Bereich Altbau; Ich habe vor ein paar Monaten eine feuchte Stelle im Keller entdeckt. Von aussen ist diese Stelle knapp Bodenniveau. Habe trotzdem mal...

  1. #1 Neddy68, 13.09.2022
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor ein paar Monaten eine feuchte Stelle im Keller entdeckt. Von aussen ist diese Stelle knapp Bodenniveau. Habe trotzdem mal freigegraben (Nov. 2021). In den letzten Monaten hat sich nicht viel verändert. Was meint ihr? Luftfeuchtigkeit oder doch von aussen? In diesem Raum steht ein Kondenstrockner und Waschmaschine. Temperaturen ganzjährig zwischen 17 und 23 Grad bei einer rel.Luftfeuchte von nicht mehr als max. 65% meist aber 40-55%. Die Werte auf der Wand sind mit einem Feuchtigkeitsmessgerät (TROTEC BM31) gemessen. Ich habe mal ein Bild der Aussenwand dazu gelegt
     
  2. #2 Neddy68, 13.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor ein paar Monaten eine feuchte Stelle im Keller entdeckt. Von aussen ist diese Stelle knapp Bodenniveau. Habe trotzdem mal freigegraben (Nov. 2021). In den letzten Monaten hat sich nicht viel verändert. Was meint ihr? Luftfeuchtigkeit oder doch von aussen? In diesem Raum steht ein Kondenstrockner und Waschmaschine. Temperaturen ganzjährig zwischen 17 und 23 Grad bei einer rel.Luftfeuchte von nicht mehr als max. 65% meist aber 40-55%. Die Werte auf der Wand sind mit einem Feuchtigkeitsmessgerät (TROTEC BM31) gemessen. Ich habe mal ein Bild der Aussenwand dazu gelegt.

    Habe leider dieses Thema zuerst in Neubau/Kellerabdichtung erstellt. Sorry.
     

    Anhänge:

  3. #3 simon84, 13.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wurde an der Decke schon SchimmelEx oder ähnliches verwendet und geputzt ?

    Auf den ersten Blick wirkt es eher von Außen. Scheinbar ist außen auch keine korrekte Abdichtung verhalten, sowie diverse Risse sichtbar
     
  4. #4 Neddy68, 13.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    An der Decke wurde nichts gemacht. Die Aussenabdichtung macht auf mich zwar auch keinen guten Eindruck, ist aber offensichtlich trocken.
     
  5. #5 simon84, 13.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Kondensation schlägt eher an der Betondecke oder in der Ecke an, als am Stein lokal.
    Und nicht so kreisförmig. Der Salzrand kann zwar immer auftreten aber so deutlich wie dort sichtbar muss der Stein schon ordentlich nass gewesen sein.
    Ich bleib dabei, Kristallkugelschätzung, das kommt eher von aussen.

    @Manufact
     
  6. #6 Manufact, 14.09.2022
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.351
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Ales ringsrum aufgraben min 80 cm tief und so breit.

    Dann sehen wir weiter.
     
    simon84 gefällt das.
  7. #7 Neddy68, 14.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Naja, aufgegraben habe ich ja. Zwar nur ca. 70 tief, aber eine offensichtliche Schadstelle sehe ich nicht. Ok, die ganze Abdichtung ist Stand 1994/95 fragwürdig. Oder sollte ich komplett freilegen (Styropor runter und Sockelputz)? Ich fürchte wohl ja.
     
  8. #8 simon84, 14.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Hast du dir das Photo aussen noch mal genau angeschaut? Da ist doch genau über der markierten Stelle ein Riss etc. Und weiter unten auch horizontal.
     
  9. #9 Neddy68, 14.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja habe ich natürlich auch gesehen. Die gehen aber nicht komplett durch diese Schicht durch. Oder brauchen die das auch garnicht um trotzdem undicht zu sein ?
     
  10. #10 simon84, 14.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das Wasser wird schon seinen Weg finden, sobald es mal hinter dem Putz ist
     
  11. #11 Neddy68, 14.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da bin ich bei Dir. Deshalb suche ich ja auch Hilfe bei euch...die sich damit vielleicht auch beruflich damit befassen. Ich bin dankbar für jeden Tipp und für jede Hilfe. Irgendwo muss ja das Wasser herkommen....auch wenn ich es nicht sehe. Ich werde mir die schadhaften stellen nochmal anschauen....oder auch freimachen. Spätestens dann sollte ich die feuchte Stelle ja finden. Mir würde helfen, zu erfahren was ihr machen würdet. Ist auch keine Garantie, würde mir aber weiterhelfen.
     
  12. #12 simon84, 14.09.2022
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    19.711
    Zustimmungen:
    5.046
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Gartenbrause von außen auf die Stelle und dann siehst du ja ob es genau an dieser Stelle nass wird :)

    @Manufact macht solche Sanierungen beruflich
     
  13. #13 Neddy68, 14.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja! Geht auch. deshalb messe ich ja fast täglich. Aber bei einem 36'iger Stein frage ich mich, wie lange dauert es bis ein Ereignis auf der Aussenseite braucht bis es auf der Innenseite durchschlägt? Dann könnte ich aber auch genauso erstmal eine wasserdichte Schicht aufbringen....und warten....wird es trockener, bin ich richtig unterwegs.
     
  14. #14 VollNormal, 15.09.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Ist vor die eigentliche Kellerwand noch eine Wand vorgesetzt? Das sieht mir aus als sei da ein großer Spalt zur Decke.
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 Neddy68, 15.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kellerwände sind einschalig aus 36'ger Kalksandstein. Ich weiss nicht welchen Spalt Du siehst oder meinst.
     
  16. #16 VollNormal, 15.09.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Das mag täuschen, aber auf dem Bild wirkt das so. als ginge die Decke mitsamt Beschichtung über den Steinen weiter. Das würde aber bedeuten, die Decke wäre zuerst da gewesen und die Wand nachträglich dadrunter errichtet worden.
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 Neddy68, 15.09.2022
    Neddy68

    Neddy68

    Dabei seit:
    10.09.2022
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin verwirrt. Meinst Du das Aussenbild oder die Innenansicht?
     
  18. #18 VollNormal, 15.09.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Die Innenansicht. Auf dem Bild von aussen ist keine Decke zu sehen.
     
    simon84 gefällt das.
  19. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    2.926
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Vollnormal verwirrt alle , wie willst das Deckenband sehen ist doch überputzt im mindesten. Das täuscht mit der Fuge , vermutlich die Fili direkt ohne Trennung und Mörtelbett aufgelegt
     
  20. #20 VollNormal, 15.09.2022
    VollNormal

    VollNormal

    Dabei seit:
    20.11.2021
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    861
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Bochum
    Dann fühle ich mich getäuscht und halte mich zurück ...

    Wie ich darauf kam: der Schwiegervater hat tatsächlich eine Vormauerschale vor seine Kellerwände gesetzt. Ich will gar nicht wissen, wie es dahinter aussieht.:eek:
     
Thema:

Nasse Stelle im Keller

Die Seite wird geladen...

Nasse Stelle im Keller - Ähnliche Themen

  1. Lücken in Außenwänden und nasse Stelle am Fenster

    Lücken in Außenwänden und nasse Stelle am Fenster: Hallo zusammen, wollte mal nachfragen, ob solche Lücken im Mauerwerk normal sind? Dies sind 36,5 cm starke Ytong-Plansteine. Solche Lücken haben...
  2. Nasse Stelle an Kellerwand

    Nasse Stelle an Kellerwand: Hallo Leute, habe das Thema versehentlich schonmal unter Neubau gepostet. Jetzt nochmal im korrekten Bereich. Ich plane ein Haus mit Baujahr 62...
  3. Nasse Stelle im Keller

    Nasse Stelle im Keller: Hallo Leute, ich plane ein Haus in der Nähe von Hamburg zu kaufen. Das Haus hat Baujahr 62, Massivbauweise mit Stahlbetonfundament. Laut Plänen...
  4. Nasse Stelle Kaltdach

    Nasse Stelle Kaltdach: Hallo zusammen, erst mal eine kurze Einführung. Wir haben diesen Monat ein Einfamilienhaus gekauft Baujahr 2007 und sind jetzt gerade dabei es zu...