Nasse Zimmerdecken

Diskutiere Nasse Zimmerdecken im Baumurks in Wort und Bild Forum im Bereich Rund um den Bau; Guten Morgen, in unseren Neubau wurde vor 4 Wochen Estrich gelegt nach zwei drei Tagen durften wir wieder ins Haus rein um zu lüften. In dieser...

  1. #1 wallo888, 26.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    Guten Morgen,

    in unseren Neubau wurde vor 4 Wochen Estrich gelegt nach zwei drei Tagen durften wir wieder ins Haus rein um zu lüften. In dieser Zeit waren die ganzen Decken nass beim Lüften fing es so zu sagen an von den Decken zu regnen. Wir haben das Wasser zwei mal abgezogen und dannach war ruhe. Nach ca. 14 Tagen haben die Heizungsbauer das Aufheizprogramm gestartet (Wärmepumpe mit FBH) und nach ca. 12 Stunden haben wir dasselbe Spielchen gehabt und nach 2 Tagen waren die Decken wieder trocken. Das Aufheizprogramm ist seit ein paar Tagen zu ende die Heizung läuft aber weiter. Wir haben in der Früh ca. 80% Feuchte bei 20 bis 22 Grad. Wir kommen jeden morgen zum Lüften und haben gemerkt, dass in den Zimmern im Unter und Obergeschoss auf der Nord-West Seite in den Ecken auf der Decke sich wieder Wasser sammelt. Im Obesrgeschoss ist einbisschen mehr Wasser als im Untergeschoss. Es ist jetzt seit ca. 4 Tagen so. Hat das was mit der Aussentemperatur zutun? Oder sin die Decken noch nicht richtig warm?

    Vielen Dank für eure Hilfe und viele Grüsse aus dem Frankenland

    Murat
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Was denkst Du denn, wo das viele Wasser aus dem Estrich sonst hin soll?
     
  3. #3 wallo888, 26.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    aber warum nur in diese zwei Ecken?
     
  4. #4 gunther1948, 26.03.2014
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    schlechtes/falsches lüften, zu kurz oder wasweisich. dortr findet kein luftaustausch statt.

    gruss aus de pfalz
     
  5. #5 wallo888, 26.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    Wenn wir abends das letzte mal lüften sind die Ecken trocken, wenn wir morgen zum lüften kommen sind die nass. Wir lüften drei mal am Tag und haben 2 Bautrockner am laufen.
     
  6. #6 wallo888, 26.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    Was mir jetzt einfällt, wir haben in jedem Zimmer ausser Gäste-WC,Hauswirtschaftsraum und den besagten zwei Zimmern zwei oder mehr Fenster.Vielleicht liegst du richtig damit Gunther.
     
  7. #7 ralph12345, 27.03.2014
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Du schreibst nicht, was ihr baut, aber für ein Einfamilienhaus sind 2 Bautrockner nicht die Welt. Und eigentlich unterstützt man die noch mit passenden Lüftern.

    Das sollte sie auch... Der Stresstest ist vorbei, das Funktionsheizen. Was jetzt kommt ist das belegreifheizen, also das Trocknen. Das dauert eine Weile udn solange ist es nass.

    Die Kombination von Bautrocknern und lüften ist übrigens Mist. Bestenfalls schaffen es die Trockner, die Feuchtigkeit drinne wegzuschaffen und Du lüftest wieder neue feuchte Luft von draussen rein. Je wärmer und feuchter das Wetter draussen, desto sinnfreier ist das! Sowas macht man wenn dann mit Thermometer und gut kalibrierten Feuchtigkeitsmessern, dann kan man gucken, ob das gerade Sinn macht oder eher nicht.
     
  8. #8 wallo888, 27.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    sorry hab vergessen zu schreiben dass es Einfamilienhaus ca. 120 qm ist. Wir haben im Erdgeschoss einen Bautrockner und im Obergeschoss einen stehen plus je einen Lüfter. Ich glaub die Bautrockner heissen tkk 400. Der Estrichleger sagte mir dass einer ca. 75l in 24h schafft bei einer Feuchte von 80% und ca. 20 Grad Raumtemperatur. Ach und das mit dem drei mal lüften kommt von dem Estrichleger aber nur wenn draussen weniger als 60% Luftfeuchte ist. Wir sollen unten alle Fenster aufmachen dann sofort nach oben gehen dort aufmachen wieder runter zum zumachen und dann oben alles zumachen damit die Temperatur nicht runter geht und frische Luft rein kommt.

    Gruss Murat
     
  9. #9 ralph12345, 27.03.2014
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Dreimal lüften ist ok, wobei das wie beschrieben viel zu kurz ist. Aber dann halt ohne Trockner. Entweder oder.
     
  10. #10 wallo888, 29.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    Hey Leute wir haben heute so richtig schönes Wetter. Was mein ihr wäre es besser bei so einem Wetter die Bautrockner aus zu schalten und alle Fenster zu öffnen? Heute in der Früh habe ich 62% Feuchte bei 26 Grad gehabt.Als ich kurz gelüftet hab ist die Temperatur auf 22 und die Luftfeuchtigkeit auf 35% gesunken. Der Putz ist irgendwie fleckig geworden. Wahrscheinlich ist das jetzt die Feuchte aus dem Mauerwerk die jetzt auch langsam rauskommt.

    Gruss Murat
     
  11. #11 ralph12345, 31.03.2014
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Da dürfte lüften in jedem Fall sinnvoll sein, solange draussen bei der aktuellen Temperatur von 18° die Feuchte unter 100% liegt...
    (Sättigung bei 26° = 24g/l, 62% -> 15g/l = Sättigung bei 18°). Die Werte sollte man kennen, dann kann man sich die Fragen selber beantworten.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sättigung_(Physik)

    Die Frage ist nur, wieso Du bei eingeschalteten Trocknern 62% Luftfeuchte hast.
    Ich sag ja, 2 Trockner für ein ganzes Haus sind sehr wenig.
     
  12. #12 wallo888, 31.03.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    meinst es soll mehr sein?
     
  13. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Im Geigentiel...
     
  14. #14 wallo888, 01.04.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    Heute war der Bauleiter da und sagte mir ich soll die Bautrockner abholen lassen und bei dem schönen Wetter alle Fenster von 12 bis 18 Uhr offen lassen. Und in den nächsten Tagen genau so vorgehen, vorausgestzt das Wetter spielt mit. Er meint noch falls wir das Haus auf die andre Weise trocken bekommen wollen sollen wir alle drei Stunden die Fenster für 10 Minuten öffnen.

    MfG

    Murat
     
  15. #15 ralph12345, 04.04.2014
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23.08.2010
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Fenster dauerhaft offen --> Raumtemperatur = Aussentemperatur. Bei trockenem Wetter wird da sicher auch der Bau früher oder später trocken. Nur nachts halt nicht, wenn die Abkühlung für steigende Feuchtigkeit und Kondensat sorgt. Bautrockner trocknen halt permanent, auch die Nacht durch... Und bei geschlossenem Fenster kann man auf gut auf permanent 30° heizen, da nimmt die Luft eine viel grössere Menge Wasser auf.
    Nur warum die Bautrockner nicht besser als 62% Feuchte schaffen, wäre noch zu klären, wenn man bei der Methode bliebe. Billiger ist lüften...

    Zum Thema Bauleiter sag ich nur, daß ich genug Blödsinn von unserem BL gehört habe. Der ist am Tag nach der Esrich Schüttung mit seinen 90kg auf dem Estrich rumgestiefelt (was er uns vorher für die ersten 5 Tage verboten hat) und hat alle Fenster auf Kipp gestellt. Daß der frische Zement keine Zugluft mag, wusste er offenbar auch nicht.
     
  16. #16 wallo888, 04.04.2014
    wallo888

    wallo888

    Dabei seit:
    15.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KFZ-Mechaniker
    Ort:
    Roth
    Hab die Bautrockner wieder abgegeben. Mach mittlerweile nur Heizen und Lüften. Ich glaub damit fahre ich besser.
     
Thema:

Nasse Zimmerdecken

Die Seite wird geladen...

Nasse Zimmerdecken - Ähnliche Themen

  1. Nasse Stelle an Kellerwand

    Nasse Stelle an Kellerwand: Hallo Leute, habe das Thema versehentlich schonmal unter Neubau gepostet. Jetzt nochmal im korrekten Bereich. Ich plane ein Haus mit Baujahr 62...
  2. Nasse Stelle im Keller

    Nasse Stelle im Keller: Hallo Leute, ich plane ein Haus in der Nähe von Hamburg zu kaufen. Das Haus hat Baujahr 62, Massivbauweise mit Stahlbetonfundament. Laut Plänen...
  3. Fuge nass in der Dusche

    Fuge nass in der Dusche: Hallo, wir wohnen seit 1 Woche im Neubau. Ich stelle fest, dass bei unserer Dusche nach 24h die Fugen teilweise noch nicht hell sind bzw trocken...
  4. Kellerboden und Kellerwände nass

    Kellerboden und Kellerwände nass: Hallo zusammen :) ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Es sind zwei aneinander gebaute Häuser. Im Altbau 1960 sind im Keller mehrere Wände...
  5. Mauerkrone trotz Abdeckung und abdichtung nass

    Mauerkrone trotz Abdeckung und abdichtung nass: Hallo, Ich versteh grad iwie die Welt nich mehr. Hab im Aussenbereich ne Mauer aus Schalsteinen bauen lassen. Nach dem ersten Winter waren die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden