Nasser Teilkeller von außen nicht zugänglich

Diskutiere Nasser Teilkeller von außen nicht zugänglich im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe noch nicht den passenden Beitrag gefunden, so dass ich einen neuen erstelle. Hier die Problemstellung:...

  1. #1 Birte1984, 29. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2017
    Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen!
    Ich bin neu hier und habe noch nicht den passenden Beitrag gefunden, so dass ich einen neuen erstelle.
    Hier die Problemstellung:
    Wir haben ein knapp 130 Jahre altes Haus gekauft. Über die Jahrzehnte wurde ein Kellerraum (Wandstärke beider Kellerräume ca 50 cm) angebaut und das Haus selbst wurde weitaus mehr angebaut, so dass sich die Kellerräume quasi mittig vom Haus befinden, ohne Fenster oder anderweitige Belüftungsmöglichkeiten.
    Das Haus hat von den Vorbesitzern (2008) eine Styrodor Dämmung, sowie 3-fach Verglasung erhalten.
    Das gesamte Erdgeschoss haben wir entkernt und in Estrichhöhe mit einer Horizontalsperre von Hahne abgedichtet. Wir haben den Putz und die Decken entfernt.
    Der Keller wurde vor etwa 30 Jahren mit einer Ytong Wand verkleidet, jedoch mit ca 5-10 cm Abstand zur normalen Kellerwand. Der Fußboden wurde zusätzlich mit WU Beton aufgefüllt. Die Stehhöhe beträgt etwa 180 cm im Gewölbe.
    Die Ytong Wand haben wir entfernt, zusätzliche die Horizontalsperre oberhalb der Decke angebracht. Des Weiteren haben wir 2 Abluftlüfter installiert. Wir kommen von einer Luftfeuchtigkeit von über 90 %.
    Siehe da, wir haben Schimmel an allen vier Wänden. Also Rücksprache mit Hahne, die haben uns Sporenbinder und Intrasit se-sb 10 d empfohlen. Beides haben wir aufgebracht und entsprechend der Empfehlung fräsen wir jetzt die gebrannten Steine ab.
    Zusätzlich laufen mittlerweile 2 Bautrockner rund um die Uhr und holen fleißig Wasser aus der Luft. Derzeit sind wir bei 60%Luftfeuchtigkeit, wenn sie durchgängig laufen.

    Soweit der Einblick in unsere Situation.
    Jetzt die Frage: Was /wie können wir diesen Keller in einen normalen Keller verwandeln? Wir wollen ihn nicht als Wohnraum nutzen, aber ein altersgerechter Keller wäre wünschenswert, Konserven etc lagern.

    Uns war dieses Ausmaß nicht ansatzweise bekannt und da das Haus innerhalb der Familie gekauft wurde, steht eine Klage außer Frage.

    Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen und kann uns Tipps geben.

    Ich freue mich auf eure Rückmeldungen, vielen Dank.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fred Astair, 29. Oktober 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was ist ein altersgerechter Keller?
    Konserven, Kartoffeln, Äpfel und rostfreie Schrauben könnt Ihr auch in einem feuchten Keller lagern.
    Ansonsten mein Rat: Akzeptiert den Keller, wie er ist und macht daraus kein Groschengrab.
    Achtet auch darauf, dass Ihr bei aller Lüfterei nicht mehr Feuchtigkeit reinholt, als Ihr schon habt.
    Abluftventilator heißt, Ihr saugt warme feuchte Luft aus dem Haus in den Keller: Ganz falsch.
     
  4. thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12. September 2017
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Altersgerecht, vermute ich, soll wohl die, dem Alter, Bausubstanz, Lage des Kellers entsprechend, erwartbare zukünftige Nutzungsfähigkeit darstellen.

    Also die Konserven und Kartoffeln würde ich erstmal aufgrund der momentanen, eher feuchten Klimasituation, aus der Liste der geeigneten Lagerobjekte streichen.
     
  5. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11. November 2012
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Warum wurden die YTong Wände entfernt ?
     
  6. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Altersgerecht soll heißen, kein Schimmel, feuchte Luft OK.

    Die Ytong Wände waren quasi rein für die Optik da, wenn man keine feuchten Wände sieht, sind sie auch nicht da. So unsere Mutmaßungen.

    Keine Abluft OK, aber was dann?

    Mit den abgefrästen Wänden muss es ja irgendwie weitergehen. Alle sagen nehmt Dichtschlämme und schließt die Feuchtigkeit in der Mauer ein. Das erscheint uns aber als falsch, irgendwie muss man es doch ansatzweise wegbekommen.
     
  7. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    20170630_185354.jpg 20170630_185407.jpg

    Das ist der Keller mit der Ytong Verkleidung
     
  8. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ohne Ytong, also alte Kellerwand mit Putz
     

    Anhänge:

  9. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    20170702_114722(0).jpg

    Keller ohne Putz
     

    Anhänge:

  10. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Bereits gefräst Wände

    Vielleicht ein etwas besserer Einblick
     

    Anhänge:

  11. #10 Fred Astair, 29. Oktober 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Keine Abluft heißt, keine Zuluft aus dem Haus sondern von draußen. Wenn Ihr jetzt einfach den Ventilator umdreht, pustet Ihr die muffige Kellerluft ins Haus: Auch nicht gut.
    Ihr braucht also einen weiteren Kanal für die Zuluft und dann eine Steuerung, die den Ventilator nur einschaltet, wenn die absolute Luftfeuchte Außen niedriger ist als Innen. Gibt es als fertige Lösung.
     
  12. #11 Birte1984, 29. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 29. Oktober 2017
    Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Die Fertiglösungen helfen uns leider nicht, da wir 7 m bis nach draußen haben. Für solch eine Distanz sind die Ventilatoren nicht ausgelegt.
    Wir haben 2 Rohre installiert, geplant ist die genannte Steuerung, nur derzeit erscheint es uns so besser.

    Was haltet ihr denn vom Sanierputz?
    Habt ihr andere Ideen?
     
  13. #12 Fred Astair, 29. Oktober 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Wie verlaufen denn die zwei Rohre (bitte Skizze)?
     
  14. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mal eben schnell
     

    Anhänge:

  15. Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21. November 2016
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    31
    Beruf:
    Analyst
    Ort:
    Fürth
    Benutzertitelzusatz:
    Dipl. -Ing. Univ Bautenschutz / Schimmelsanierung
    Wo wohnt Ihr denn?
     
  16. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    In Bremen
     
  17. #16 Fred Astair, 29. Oktober 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das habe ich befürchtet. Nicht dass Ihr in Bremen wohnt, sondern dass die beiden Rohre gleiche Quell- und Auslassöffnungen haben.
    So kannst Du nur den schlimmsten Kurzschluss verhindern, indem Du das Zuluftrohr bis nach unten, kurz über den Kellerboden führst und das Abluftrohr bis unter die Decke verlängerst.
    Draußen müsstest Du Du auch einen Mindestabstand von einem Meter zwischen Ansaug- und Ausblaseleitung schaffen.
    Den Lüfter schaltest Du über eine Regelung, wie ich sie oben schon beschrieben habe. Suche mal nach "Taupunkt gesteuerte Kellerlüftung".
    Die Wände besprühst Du einfach mit einer Weißkalklösung. Auf die Augen achten. Die bindet losen Sand, macht ordentlich weiß und schimmelt nicht.
    Und wer Dir rät, in einem feuchten Keller keine Kartoffeln zu lagern, hat wenig Erfahrung in Lagerhaltung.
     
    simon84 gefällt das.
  18. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Tipps.
    Die Rohre sind draußen direkt nebeneinander. Ziel soll es sein einen Wärmetauscher einzusetzen. Die Lüfter bleiben weiterhin aus.
    Weißkalklösung sprühen? Gibt's dazu eine Empfehlung? Vielen Dank noch mal.
     
    simon84 gefällt das.
  19. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Aktuell haben wir gelesen, dass die Luftfeuchtigkeit bei einem solch alten Keller bei 70% anfängt. Hat das schon mal jemand gehört?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Fred Astair, 30. Oktober 2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    2. Juli 2016
    Beiträge:
    1.073
    Zustimmungen:
    69
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Was heißt anfängt und was soll überhaupt diese Frage?
    Denkst Du, es gäbe eine Norm für feuchte Keller?
     
  22. Birte1984

    Birte1984

    Dabei seit:
    29. Oktober 2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ist vielleicht falsch rüber gekommen.
    Vor 1900 hat man die Gewölbe zu konzipiert, dass sie zwischen 70 und über 90 % Luftfeuchtigkeit haben.
    Es soll gewollt gewesen sein solch eine hohe Luftfeuchtigkeit zu haben, somit wäre es eher kontraproduktiv mit unseren Luftentfeuchtern.
     
Thema: Nasser Teilkeller von außen nicht zugänglich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuchter teilkeller

    ,
  2. news

    ,
  3. azs

    ,
  4. best cameras
Die Seite wird geladen...

Nasser Teilkeller von außen nicht zugänglich - Ähnliche Themen

  1. Meinung zu äußeren Blenen bei Fenstersanierung

    Meinung zu äußeren Blenen bei Fenstersanierung: Guten Tag, bei uns wurden alle Fenster erneuert. Das Haus ist 35 Jahre alt. Die Alufenster mit 2Fachverglasung kam raus. Rein kamen Schücofenster...
  2. Nasse Mineralwolle?

    Nasse Mineralwolle?: Guten Tag, wir haben folgendes Problem: Sanierung Fachwerkhaus des vorletzten Jahrhunderts. Vor 20 Jahren wurde an einer Hausseite eine...
  3. Fenster außen abdichten

    Fenster außen abdichten: Hallo zusammen, mir ist die Tage aufgefallen, dass die Fugen an unseren Fenstern teilweise gerissen bzw. spröde und an 2 Fenstern (Fensterbank)...
  4. Schornstein oben nass - Kaltdach, Gas-Brennwert, LAS-System

    Schornstein oben nass - Kaltdach, Gas-Brennwert, LAS-System: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin der Flo aus Bayern und baue gerade zusammen mit meiner Frau ein Einfamilienhaus...
  5. Fassade bekommt Verfärbungen, als wäre sie nass

    Fassade bekommt Verfärbungen, als wäre sie nass: Hallo zusammen, mein Haus wurde vor ca. 4 Jahren mit Styropor gedämmt und gestrichen. Jetzt habe ich an ein paar Stellen an der Fassade...