Naturstein in der Duschkabine ???

Diskutiere Naturstein in der Duschkabine ??? im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Hallo zusammen, wir bauen gerade ein Haus und würden gerne im Duschbereich Natursteine (Polygonalplatten) verwenden. Weiß jemand ob soetwas...

  1. WISL2004

    WISL2004

    Dabei seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo zusammen,

    wir bauen gerade ein Haus und würden gerne im
    Duschbereich Natursteine (Polygonalplatten) verwenden.
    Weiß jemand ob soetwas funktionieren kann, oder
    wird der Naturstein viel zu schnell unansehnlich durch
    Kalkablagerungen oder durch die viel zu hohe Feuchtigkeit ?
    Kann man den Stein gegen Feuchtigkeit und Kalkablagerungen
    so gut abdichten bzw. schützen oder sollte man lieber die
    Finger von solch einem Exoten (zumindest in einer Duschkabine)
    lassen ? Hat jemand Erfahrung damit ?? :confused:

    Viel Dank schon im voraus und einen schönen Tag noch wünscht

    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Koni, 30. März 2004
    Zuletzt bearbeitet: 30. März 2004
    Koni

    Koni Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Die Frau vom Chef
    Ort:
    Bayern
    Sprechen

    wir hier über Marmor oder Granit ??

    Marmor ist eher ungeeignet für ein Badezimmer da nicht Säurebeständig (Kalkreiniger).

    In unserem Bad haben wir Granit verarbeitet (hochglanzpoliert) ,liegt seit 6 Jahren und es gibt keinerlei probleme .
     
  4. WISL2004

    WISL2004

    Dabei seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Koni,

    danke für Deine Antwort.
    Ja Granit ist auch sehr schön, sieht sehr edel aus.
    Wir wollten so in Richtung Toscana like gehen, also wie
    mein angehängtes Foto. So eine "Bruchsteinwand" im
    Landhausstil. Würde uns halt sehr gut gefallen und wäre
    vielleicht mal etwas anderes.
    Es hat anscheined keiner weil es im Duschbereich nicht angebracht ist so einen Stein zu verwenden.

    Wünsche Dir noch einen schönen Tag

    Gruß Michael
     
  5. #4 bau.de-tu, 30. März 2004
    bau.de-tu

    bau.de-tu

    Dabei seit:
    29. Juli 2003
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bau-Mensch
    Ort:
    Saarbrücken
    Moin!
    Mal abgesehen von der Haltbarkeit gegen Laugen, Säuren etc.:
    Die Rutschsicherheit ist bei so einem Belag aus meiner Sicht nicht gewährleistet.
     
  6. WISL2004

    WISL2004

    Dabei seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Wiesbaden
    Sorry sorry sorry,

    hab ich vielleicht bissel blöde geschrieben.
    Die Platten sollen nicht auf dem Boden verlegt
    werden ..... . Es ist nur für den Innenbereich der
    Dusche und nur für die Wände .... .


    Sorry

    Gruß Michael
     
  7. Koni

    Koni Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Die Frau vom Chef
    Ort:
    Bayern
    Eben..

    da haben Sie ja den meisten Kalk zu entfernen !!

    Nehmen Sie sich doch einfach ein Musterstück des von Ihnen gewählten Material und testen es mit Kalkreiniger ,Essig oder ähnlichem !!

    Gruß
     
  8. Koni

    Koni Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Die Frau vom Chef
    Ort:
    Bayern
    es gibt

    für Natursteine spezielle Produkte zur Oberflächenversiegelung.

    Beim Natursteinhändler zu erfragen :)
     
  9. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Naturstein wie auf dem Foto wird seit kurzer Zeit bei uns häufig gewünscht als Wand- und Bodenbelag. Sieht sehr schön aus und wenn man nur Dusche, das Waschbecken und das WC ringsum fliest und den Rest z. B.weiss verputzt mit ner feinen Struktur, dann gibt das dem Bad nen echt gemütlichen Charakter.
    Die Oberfläche des Natursteins wird vor dem Verfugen und am besten auch vor dem Verlegen mit nem Fleckstop impraegniert. Nach dem Verlegen und Verfugen kann man dann noch nen Farbvertiefer aufbringen. Muss abba nich sein. Material kann ich Dir liefern. Menge und Preis bitte per pn oder email anfragen.
     
  10. WISL2004

    WISL2004

    Dabei seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo Franky,

    ich denke auch das es wirklich sehr gut aussehen könnte.
    Es hat eben auch was sehr gemütliches und im Badezimmer
    finde ich es schon wichtig, da man sich dort ja doch
    auch sehr häufig aufhält. Ich würde auch gerne etwas um
    die Badewanne, am Waschbecken und auch in der Dusche
    von diesem Stein verarbeiten, habe aber gerade speziell
    bei der Dusche meine Bedenken da hier der Stein mit sehr
    viel Wasser in Behrührung kommt. Hinterher sieht es nach
    1-2 Jahren total verkalkt aus, oder der Stein moost vor sich
    hin oder ist extrem fleckig und unansehnlich. Kann man den
    Stein wirklich so absperren das dieser kein Wasser mehr
    aufnehmen kann und sich auch keine Flecken bilden ?
    Also so unempfindlich wie eine Keramikfliese ist ?
    Ist der Stein dann auch gegen Laugen und zum reinigen
    vor Essigsäure geschützt .... ?
    Was für Schutzmittel verwendet man ???
    Möchte halt nicht nach 1 Jahr alles wieder abreissen müßen
    weil es häßlich geworden ist.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Franky

    Franky

    Dabei seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baustoffkaufmann
    Ort:
    Bestwig
    Benutzertitelzusatz:
    Architekten-Logik: O-Ton aus einem LV: RAUCHSCHUTZTÜR 875/2125 MM MIT LÜFTUNGSGITTER ;-)
    Das Material wird (wie bereits erwähnt) vor dem Verlegen mit nem Fleckstop eingepinselt.
    Dann kann man die Fläche so wie jede Wandfliese reinigen.
    Jedoch von Essigsäure würd ich abraten. Eine Reinigung mit herkömmlichen Haushaltsreinigern reicht aus und man bekommt die Fläche auf jeden Fall auch sauber.
    Sieht ohne Frage gut aus. Habe schon einige Bäder gesehen, die damit gefliest sind. Es ist zwar etwas arbeitsintensiver, aber dafür ist das hinterher umso schöner.
    Wenn Interesse besteht kann ich ja mal Fotos per email senden.
     
  13. WISL2004

    WISL2004

    Dabei seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Wiesbaden
    Foto's wären super,
    kannst mir ja auch bitte den Quadratmeterpreis
    nennen.

    Danke
     
Thema: Naturstein in der Duschkabine ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Duschabtrennung aus naturstein

    ,
  2. granit in der dusche

    ,
  3. dusche naturstein

    ,
  4. dusche mit bruchstein,
  5. Erfahrung mit natursteinwand im haus,
  6. natursteine im duschbereich,
  7. granit im bad erfahrungen,
  8. dusche natursteinplatten,
  9. naturstein in dusche versiegeln
Die Seite wird geladen...

Naturstein in der Duschkabine ??? - Ähnliche Themen

  1. Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein

    Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein: Bei unserem Neubau wurden bei zwei Fenstern die Naturstein-Aussensterbänke rund eingebaut (wenn man über die vordere Kante schaut). Der...
  2. Naturstein -Keramikplatten auf Drainbeton ohne Haftschlämme?

    Naturstein -Keramikplatten auf Drainbeton ohne Haftschlämme?: Hallo zusammen! Da das mein erster Post hier ist hoffe ich, dass ich hier richtig bin ;) Aktuell machen wir unsere Terasse neu, und...
  3. Erdberührte kellerwände aus Naturstein

    Erdberührte kellerwände aus Naturstein: Liebe Community, Ich hab mir heute ein altes Haus angesehen, welches erdberührte kellerwände aus Naturstein (gemörtelt) hat. hat wer Erfahrung...
  4. Dichtungsmasse für Naturstein

    Dichtungsmasse für Naturstein: Hallo, welche Dichtungsmasse eignet sich, um ein Abflussventil in einem Natursteinwaschbecken (Travertin) abzudichten? Plastic-Fermit ist lt....
  5. Natursteinmauer

    Natursteinmauer: Hallo, wir haben vor eine ca. 80 cm- 1 m hohe Natursteinmauer (Muschelkalk) zu errichten, die einseitig hinterfüllt ist. Das Fundament...