Natursteine frostfest?

Diskutiere Natursteine frostfest? im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo zusammen, wir haben seit letztem Jahr im Garten eine sehr schöne Mauer aus Jurakalk-Steinen. Nach dem ersten Winter sind einige Steine von...

  1. psel

    psel

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    wir haben seit letztem Jahr im Garten eine sehr schöne Mauer aus Jurakalk-Steinen.
    Nach dem ersten Winter sind einige Steine von langen Rissen durchzogen, bei anderen krümelt die Oberfläche ab oder es Platzen Ecken ab (siehe Fotos).
    Wie sind hier im Forum die Erfahrungen mit Jurakalk, ist das normal?

    Danke & viele Grüße,
    psel
     

    Anhänge:

  2. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.770
    Zustimmungen:
    2.151
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Bedingt frostfest, absolut schädlich sind aber Tausalze etc nun sieht dies bei dir aber nach einem Jahr schon sehr fortgeschritten aus, eher extrem
    .
    Es gibt einige Lieferanten die werben mit dauerhaft frostbeständig was aber durch die Struktur nicht gegeben ist.
    Entweder schlechte Marge ?Billigimport ? Gesalzt ?Gelaugt? in Mörtel verlegt?...
     
  3. psel

    psel

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen,

    die Mauer ist im Garten und kommen da defintiv nicht mit Salz, etc. In Berührung.
    Auf ca. 30m Mauer habe ich 5-6 Steine, die komplett der Länge nach gebrochen sind wie auf dem einen Foto. Und bei ca. 20 - 30% aller Steine 'krümelt' die Oberfläche oder es gibt größere Abplatzer (> 5cm).

    Die Mauer ist mit Schotter und teilweise RC Material hinterfüllt. Die oberen 30cm sind mit Erde hinterfüllt und bepflanzt.
    Nur die oberste Reihe sitzt in erwas Mörtel, damit die Steine nicht rutschen wenn die Kids drauf rumklettern.
    Beschädigungen gibt's aber überall, nicht nur bei den obersten.

    Viele Steine sind ja absolut wie am erste Tag. Kann es sein, dass mir da verschiedene Chargen oder verschiedene Qualitäten geliefert wurden?

    Gruß,
    psel
     
  4. psel

    psel

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Nachtrag zum Billigimport: Lieferant war zumindest ein namhafter, großer Baustoffhändler, aber das muss wahrscheinlich auch nix heißen....
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.770
    Zustimmungen:
    2.151
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Denke eher nicht ,du hast einige dabei mit viel Fremdeinschluss ( Ton vermutlich) vllt tauscht der Lieferant dir einige um, denn normal nach der kurzen Zeit ist das nicht.
     
  6. #6 simon84, 22.07.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.337
    Zustimmungen:
    3.639
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Oder aus dem RC Material schwemmt es irgendeinen dreck aus?
     
  7. psel

    psel

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Das kann ich ausschließen. Die Steine zerfallen am allen Stellen, unabhängig davon ob mit RC, Mineral oder in der obersten Reihe mit etwas Erde hinterfüllt.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #8 Dachs Doedel, 22.07.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Ja.
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.770
    Zustimmungen:
    2.151
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein, nicht in diesem Ausmaß und schon gar nicht nach einem Jahr.

    Nach der Logik gäbe es ja auch keine Wege oder Terrassen die mit Jura belegt würden, von historischen Bauten abgesehen ....
     
  10. #10 Dachs Doedel, 22.07.2021
    Dachs Doedel

    Dachs Doedel

    Dabei seit:
    16.01.2020
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Bauleiter Tiefbau
    Ort:
    NRW
    Hier wurde nach persönlichen Erfahrungen gefragt und das auf den Bildern entspricht eben genau den Erfahrungen, die ich bisher mit diesen Steinen machen durfte.
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    6.770
    Zustimmungen:
    2.151
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ich gehe immer noch davon aus das er einfach Pech hatte und seine Steine aus einem relativ unhomogen Block stammen oder verschiedenen.
    Bei Simon da in der Nähe sind sogar Dachdeckung aus Jura vorhanden, gab es sogar mal ein Förder Programm für Herstellung mit Jura Deckung im Bestand und neu, der bröselt auch nicht so.
     
    simon84 gefällt das.
  12. psel

    psel

    Dabei seit:
    20.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Rückmeldungen und die Erfahrungen. Ich werde mich mal mit dem Lieferanten der Steine auseinandersetzen.
     
Thema:

Natursteine frostfest?

Die Seite wird geladen...

Natursteine frostfest? - Ähnliche Themen

  1. Feuchtigkeit Hangseite bei Naturstein-Gewölbe(wein)keller

    Feuchtigkeit Hangseite bei Naturstein-Gewölbe(wein)keller: Hallo zusammen, ich bin dabei ein Haus zu kaufen (oder vielleicht auch nicht), welches leicht am Hang liegt. Das Haus ist ab Erdgeschoss Baujahr...
  2. Fehlende Bruchstein / Naturstein im Trägerwand.

    Fehlende Bruchstein / Naturstein im Trägerwand.: Guten Tag Experten, Ich habe einen Frage, ich habe bei einer Wand löcher gefunden fehlende stein. Es ist einen Trägerwand. Wie kann ich es...
  3. Naturstein-Trockenmauer sanieren

    Naturstein-Trockenmauer sanieren: Hallo, unser Gründstück wird zur Straße hin mit einer ca. 1,20 m hohen Naturstein Trockenmauer (Mesenich) abgesichert, auf dem dahinter stehenden...
  4. Naturstein - Reinigungs- und Pflegeanleitung | Tipps und Tricks

    Naturstein - Reinigungs- und Pflegeanleitung | Tipps und Tricks: Hi Community, nachdem meine Frau unbedingt beim Ausbau unseres Wintergarten mit angeschlossener Terrasse einen Natursteinboden gewünscht hat, da...
  5. Naturstein auf Buntsteinputz

    Naturstein auf Buntsteinputz: Hi. Habe an mein Haus im Sockelbereich buntsteinputz drauf. Nun möchte ich aber Naturstein drauf kleben. Muss ich denn Buntsteinputz entfernen...