Natursteine

Diskutiere Natursteine im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Ich probiers mal hier, da ich im anderen Thread keine Antwort bekam. Natursteine Ich möchte meinen bestehenden Keller ausbauen....

  1. #1 mesche7, 26.11.2003
    mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    Ich probiers mal hier, da ich im anderen Thread keine Antwort bekam.
    Gebt doch bitte eure Meinung kund.
    grüsse mesche7
     
  2. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    woher kommt feuchtigkeit?
    wissen wir nicht, also querbeet:
    bodenplatte ist einfach. am wichtigsten ist die abdichtung mit e. robusten schweissbahn.
    schwierig wird´s, die wand gegen aufsteigende f. abzudichten: verkieseln (naja..) oder edelstahlbleche...
    dez. lüftungsanlage kann auch entfeuchten...
     
  3. #3 Stephan, 26.11.2003
    Stephan

    Stephan

    Dabei seit:
    27.09.2002
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Frage statt Meinung

    Natursteine? demnach älteres Gebäude? Wie alt?<br>
    Drainung außen (Kelleraußenwand) überhaupt vorhanden? Mauer außen irgendwie gegen Feuchtigkeit gesperrt ? Lehmboden=Erdkeller. Fundamente aus Natursteinen demnach.
    Wie wird derzeit der Keller belüftet? Welche Temperatur hersscht im Keller? Gibt es einen Kanalanschluss im Keller?
     
  4. #4 mesche7, 28.11.2003
    mesche7

    mesche7

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    meinemädelsunterstützer
    Ort:
    Straubenhardt
    Benutzertitelzusatz:
    Expertenwinzling
    Weitere Angaben,

    das Haus ist ca. 1872 erbaut worden. Meines Wissens gibt es keine Drainung um den Keller. Ob eine Absperrung von Aussen vorliegt weiß ich nicht. Der Keller wird über eine Lüftungsklappe be-/entlüftet. Die Temperatur habe ich noch nicht gemessen, sie liegt aber immer 3-6 Grad über der Aussentemperatur. Im Keller befindet sich keine Kanalklappe. Die Mauern zeigen auch keine Ausblühungen oder Salzablagerungen. Ich kann auch keine Aufsteigende Feuchtigkeit in den Wänden erkennen. Die Kelleroberkante liegt 30-50 cm über dem Erdboden. Im Keller herrscht einfach nur eine "klamme" Luft aber nicht muffelig oder schimmlig. Welche Vorgänge sind notwendig, was würdet ihr bei eurem eigenen Keller alles machen?
     
  5. #5 bauworsch, 28.11.2003
    bauworsch

    bauworsch Gast

Thema:

Natursteine

Die Seite wird geladen...

Natursteine - Ähnliche Themen

  1. Natursteine frostfest?

    Natursteine frostfest?: Hallo zusammen, wir haben seit letztem Jahr im Garten eine sehr schöne Mauer aus Jurakalk-Steinen. Nach dem ersten Winter sind einige Steine von...
  2. Feuchtigkeit Hangseite bei Naturstein-Gewölbe(wein)keller

    Feuchtigkeit Hangseite bei Naturstein-Gewölbe(wein)keller: Hallo zusammen, ich bin dabei ein Haus zu kaufen (oder vielleicht auch nicht), welches leicht am Hang liegt. Das Haus ist ab Erdgeschoss Baujahr...
  3. Fehlende Bruchstein / Naturstein im Trägerwand.

    Fehlende Bruchstein / Naturstein im Trägerwand.: Guten Tag Experten, Ich habe einen Frage, ich habe bei einer Wand löcher gefunden fehlende stein. Es ist einen Trägerwand. Wie kann ich es...
  4. Naturstein-Trockenmauer sanieren

    Naturstein-Trockenmauer sanieren: Hallo, unser Gründstück wird zur Straße hin mit einer ca. 1,20 m hohen Naturstein Trockenmauer (Mesenich) abgesichert, auf dem dahinter stehenden...
  5. Naturstein - Reinigungs- und Pflegeanleitung | Tipps und Tricks

    Naturstein - Reinigungs- und Pflegeanleitung | Tipps und Tricks: Hi Community, nachdem meine Frau unbedingt beim Ausbau unseres Wintergarten mit angeschlossener Terrasse einen Natursteinboden gewünscht hat, da...