nettes Broschürchen

Diskutiere nettes Broschürchen im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Es ist auf der Seite der Architektenkammer Rheinland-Pfalz ein nettes Broschürchen als *.pdf erschienen. Da ich das irgendwie auf deren Seite so...

  1. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Es ist auf der Seite der Architektenkammer Rheinland-Pfalz ein nettes Broschürchen als *.pdf erschienen.
    Da ich das irgendwie auf deren Seite so freihändig net gefunden habe, vielleicht hab ich auch Knöppe auf den Augen, poste ich mal den Link es ist recht umfassend

    http://www.akrp.de/bauherrentips/Download_Bauherren.pdf

    Kann man ja den ein oder anderen Baunachdemrichtigenwegsucher drauf schubsen dann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Max_

    Max_ Gast

  4. #3 Hendrik42, 1. Mai 2005
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    interessante Widersprüche...

    Die "Bauen Sie mit Architekten" Broschüre schreibt zwar, dass man mit jedem Geldbeutel bauen kann, die Fotos suggerieren aber das Gegenteil -- nur Häuser, die richtig teuer aussehen.

    Gut der Hinweis, dass der Notar nicht die Vorteile und Nachteile des Bauherren im Blick (egal, ob er von dem bezahlt wird oder nicht) hat sondern nur die Gültigkeit (=Gesetzeskonformität) des Vertrages, aber leider nicht konsequent im Ratschlag: gehen Sie mit dem Vertrag zu einem Anwalt, den SIE bezahlen und lassen Sie ihn prüfen.
    Was wir in der Famile schon mit Notaren erlebt haben... nie mehr ohne eigenen Anwalt...

    Viele gute Listen mit Tips. Leider keine ordentlich Liste, wie man seinen Architekt aussucht ausser a) muss in der Kammer sein, b) die Chemie muss stimmen. Der Architekt ist doch so wichtig! Dann können das doch nicht alle Kriterien sein!

    Gruß,
    Hendrik
     
  5. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    Muss ich da als Architekt jetzt was draus lernen? Vielleicht Häuser anbieten, die richtig billig aussehen?
     
  6. Uli R.

    Uli R.

    Dabei seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.664
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    -
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ja die Bildauswahl das ist so ne Sache. Die KAmmer schaltet öfter mal doppelseitige Anzeigen in den lokalen Zeitungen hier, da ist die Bildauswahl meist noch "schlimmer", weiß auch nicht wer sowas aussucht.

    Vielleicht sowas wie in Autohäusern, wo man ja bei Mercedes auch net unbedingt die A-Klasse Standard ohne alles aufs Podium stellt und dreht sondern eher einen SL ...

    Ob das dann zu Aussagen wie "bauen kann man mit jedem Budget" passt ist zumindest kontrovers zu betrachten, wenn nicht unglücklich arangiert.

    ERWEITERUNG
    Ich hab grad nochmal drübergeschaut über die Bilder .. noja, da sind aber durchaus welche dabei, die nicht gleich die Aussage "teuer" auf der Fassade haben.
     
  7. #6 Hendrik42, 1. Mai 2005
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    Ja, habe ich auch gesehen. Aber erst nach den ersten 20 Seiten. Da hat das der Bauherr mit knappen Budget schon zur Seite gelegt...

    @Bruno, ich weiss na nichtmal, ob Du überhaupt noch lernen kannst, weil Du Dich ja immer gleich angegriffen fühlst. Aber gerade die Leute mit dem knappen Budget wollen "einfach nur ein Häuschen", kein Architekten-Denkmal. Wenn ich die ansprechen möchte, dann würde ich auch schon auf den ersten 5 Seiten ein paar "einfache" Häuser im Bildmaterial unterbringen. Die können auch hübsch und ansprechend rüberkommen.

    Marketing ist so eine Sache. Für jeden alles sein zu wollen, ist meistens der falsche Ansatz. Also wäre es vielleicht besser, in der Broschüre im Text klar den anzusprechen, auf den man mit den Bildern zielt: den Bauherren mit etwas mehr Knete in der Tasche, der sich "was ausgefallenes" leisten möchte und zwar auf gar keinen Fall von der Stange.

    @Bruno, irgendwann wirst Du feststellen, dass niemand, der sich (wie es in der Broschüre auch ganz richtig heisst) an die "zuweilen existentielle Grenzen berührende Angelegenheit" Bauen wagt, etwas "billiges" will. Aber sicher wollen die Leute etwas bezahlbares und vielleicht etwas günsiges.

    Von daher mal wieder ein Spruch für die Tonne. <duck>

    Gruß, Hendrik
     
  8. #7 Ingo Nielson, 1. Mai 2005
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    mein erster eindruck war: häuser aus der kategorie "kostengünstiger wohnungsbau".
    die meisten häuser, die dort gezeigt werden, sind nach strengen grundrastern geplant, ohne viel schnickschnack - was soll daran teuer sein?
     
  9. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    @Hendrik42 duck dich nur ;) Ich hatte gar nicht vor, aus Beiträgen von jemand, für den andere Beiträge nur für die Tonne sind, zu lernen. Und wenn du was " na nichtmal weisst", dann sag auch nichts. Ich frag ja auch nicht ob du deine Frau noch schlägst. Genug geplänkelt. Was ich gemeint habe, war: gut Geplantes sieht manchmal teurer aus als es ist. Ich kenne ein Beispiel, da hat der Landrat bei der Einweihung einer Kläranlage die aufwändige und teure Architektur kritisiert. Dabei hat der Kläranlagenplaner lediglich einen Architekten für die Gestaltung der Betriebsgebäude eingesetzt. Die waren kein Stück teurer als Gebäude an anderen Anlagen, nur besser gestaltet.
     
  10. #9 Hendrik42, 1. Mai 2005
    Hendrik42

    Hendrik42 Gast

    und bei Bruno ist ausser persönlich werden mal wieder nix drin... und was Frauen angeht, schliesse bitte nicht von Dir auf andere...
     
  11. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    @Hendrik: leichte Betroffenheit? Jedenfalls hast du entweder nach 40% meines Beitrags das Lesen eingestellt oder es war für dich aus Gründen, über die ich nicht spekulieren möchte, wieder mal "nix drin" in fremden Fachbeiträgen.
     
  12. OK

    OK

    Dabei seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    @Bruno
    Bitte, bitte, bitte nicht zum 100sten Mal die geschlagene Frau! Zumals hier nun wirklich nicht passt.
    +
    @Ingo Nielson
    "was soll daran teuer sein?" Auch als Laie erkenne ich Details in den Häusern, die preistreibend wirken (raumhohe Verglasung, umlaufende Galerien, viel Edelstahl..) Wenn nun ein Architekt das rundweg negiert, führt das nicht unbedingt zum Abbau von Vorurteilen ;-) Aber ich nehme das einfach mal als versuchten Konter.
    +
    @All
    Man kann den Architekten nun wirklich nicht vorwerfen, dass sie bei einer Broschüre, die Lust auf die Zusammenarbeit mit einem Architekten machen soll, ausgesucht schöne Objekte abbilden. Das sind dann nunmal i.d.R. nicht die günstigsten. Vielleicht ist es aber auch nur eine Frage des Blickwinkels. Was kostet denn "kostengünstiges Bauen"? 1000 Euros pro qm? Mehr? Weniger? Und was soll darin alles enthalten sein? Wenn man diese Fragen geklärt hat, dann kann man ja nochmal einen Blick auf die Broschüre werfen und versuchen, auszuknobeln, wieviel Prozent der gezeigten Häuser tatsächlich in diese Kategorie fallen.
    +
    Grüße
    Oliver
     
  13. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    @OK: die war symbolisch und diente der Veranschaulichung, wie man eine sich selbst verifizierende Unterstellung nicht machen soll. Insofern passte sie genau.

    "ich weiss na nichtmal, ob Du überhaupt noch lernen kannst" ist logisch und grammatikalisch identisch und steht der geschlagenen Frau in nichts nach. Wer sein Spiegelbild nicht verträgt, darf halt nicht so frech in den Spiegel reinschauen.
     
  14. OK

    OK

    Dabei seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    @Bruno
    Ich hatte versucht, die Diskussion wieder auf das Thema zurück zu führen. Hat leider nicht geklappt. Schade!
    +
    Frohes Diskutieren
    +
    Grüße
     
  15. Bruno

    Bruno

    Dabei seit:
    28. Februar 2003
    Beiträge:
    3.943
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    86167 Augsburg
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt
    @OK: wir beide hatten doch außer dem von dir angestoßenen und von mir beantworteten Disput zur geschlagenen Frau keine Diskussion? Also müssen wir beide nichts zurück in die richtigen Bahnen lenken.

    Im übrigen hatte ich mit dem Teil 2 meines gestrigen Beitrags von 20:14 genau die gleiche Absicht: zurück zum Thema der Diskussion. Ich möchte das Geplänkel auch nicht überbewerten. Hendrik schreibt mit anschließendem "duck", ich mit Zwinkern zurück, für mich ist alles im grünen Bereich.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 OK, 2. Mai 2005
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2005
    OK

    OK

    Dabei seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ort:
    Wetterau
    Benutzertitelzusatz:
    Bauherr ohne viel Ahnung
    Ich will´s jetzt wirklich nicht auswalzen. Also alles im grünen Bereich, gilt hier ja ohnehin automatisch ;-)
    +
    Schlechter Stil, aber ich zitiere mich nochmal selbst:
    +
    "@All
    Man kann den Architekten nun wirklich nicht vorwerfen, dass sie bei einer Broschüre, die Lust auf die Zusammenarbeit mit einem Architekten machen soll, ausgesucht schöne Objekte abbilden. Das sind dann nunmal i.d.R. nicht die günstigsten. Vielleicht ist es aber auch nur eine Frage des Blickwinkels. Was kostet denn "kostengünstiges Bauen"? 1000 Euros pro qm? Mehr? Weniger? Und was soll darin alles enthalten sein? Wenn man diese Fragen geklärt hat, dann kann man ja nochmal einen Blick auf die Broschüre werfen und versuchen, auszuknobeln, wieviel Prozent der gezeigten Häuser tatsächlich in diese Kategorie fallen."
    +
    Grüße
    Oliver
     
  18. #16 Torsten Stodenb, 2. Mai 2005
    Torsten Stodenb

    Torsten Stodenb

    Dabei seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Holzhausunternehmer
    Ort:
    Bielefeld
    Benutzertitelzusatz:
    Wenn Du krank bist, zieh' in ein Holzhaus. Wenn das nicht hilft, geh' zum Arzt. (schwed. Sprichwort)
    Kann es sein, dass Ihr um des Kaisers Bart streitet? Lohnt das den Aufwand? Aufhören ist schwierig, stimmt! Bruno hat es gerade versucht, das sollte akzeptiert werden.
     
Thema:

nettes Broschürchen

Die Seite wird geladen...

nettes Broschürchen - Ähnliche Themen

  1. Drainage mit Rohr oder ohne + eventuelle isolierung Tips + Bsp wären nett

    Drainage mit Rohr oder ohne + eventuelle isolierung Tips + Bsp wären nett: Gute Tag oder Moin Moin aus´m Norden Ich habe da ein Problem ich weiß nicht so richtig wie ich Anfangen soll also einfach mal meine Lage.(Bin...
  2. Netter Gast beim Kanal-TV

    Netter Gast beim Kanal-TV: http://up.picr.de/6467899iva.jpg
  3. Alte Scheiben/neue Scheiben/ ein nettes Vergleichsbild...

    Alte Scheiben/neue Scheiben/ ein nettes Vergleichsbild...: Ich war heute bei meinen Eltern und hab mal Bilder vom Wintergarten mitgebracht... Die alten Scheiben sind rund 18 Jahre alt und die neuen...
  4. Nettes Fenster

    Nettes Fenster: [IMG]
  5. Nettes Weihnachtsgeschenk

    Nettes Weihnachtsgeschenk: http://www.mensup.fr/usbwine/?act=insc&mp=USBWINE&o=92&p=61