Netzwerk- und Satdosen ?

Diskutiere Netzwerk- und Satdosen ? im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, Bin grade dabei die Einsätze für die Sat- und Netzwerkdosen auszuwählen. Schon bei der ersten Sondierung letzten Winter haben mich die...

  1. Zalgardos

    Zalgardos

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Administrator
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,

    Bin grade dabei die Einsätze für die Sat- und Netzwerkdosen auszuwählen. Schon bei der ersten Sondierung letzten Winter haben mich die Preise für Datendosen stark überrascht (nicht zum positiven ;) ). Bei der Suche nach Alternativen hab ich einige günstige Anbieter in den weiten des Internets gefunden, die ihre Einsätze für einen Bruchteil anbieten.

    Leider finden sich nirgends Erfahrungsberichte bzw. genaue Angaben in wie weit sich diese "Billigdosen" in ein Schalterprogramm integrieren lassen.

    Die Anbieter preisgünstiger Dosen versprechen, dass ihre Produkte in jedes Schalterprogramm der Markenhersteller passen würden. Man braucht nur passende Zwischen- bzw. Abdeckplatten.

    Die Markenhersteller empfehlen natürlich ihre eigenen Einsätze bzw. die großer Hersteller.

    Bei 40 solcher Einsätze macht es aber preislich schon einen ziemlichen Unterschied ob ich 5€ oder 25€ für so einen Einsatz ausgebe.

    Hat jemand von euch praktische Erfahrungen mit billigen Sat und netzwerkdosen aus Eb*y und Co. ?

    Über die Qualität und/oder Langlebigkeit möchte ich jetzt hier mal garnicht diskutieren.

    gruß und danke,
    Zalgardos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das geht nicht so einfach, weil es keinen einheitlichen Standard gibt, sondern mehrere Arten, wie die Steckplätze und die Bohrung für die Befestigungsschraube angeordnet sein können.

    Also muß man - wenn man "fremde" Einsätze verwenden will - solche finden, die zu den Abdeckungen des gewünschten Schalterprogramms passen.

    Vor größeren Bestellungen ist bedingt empfehlenswert, sich je ein Muster zu besorgen (von Einsatz und von Abdeckung) und die Paßgenauigkeit persönlich zu überprüfen!

    Die manchmal noch propagierte Verwendung von Zwischenplatten auf das Standard-Format (50mm rund) kommt hingegen meist nicht ernsthaft in Betracht. Denn man möchte ja eben eine einheitliche Optik und nicht irgendwelche Fremdkörper in Zahngelb ("Elektroweiß") darauf...

    Von der reinen Funktion her sind Billigeinsätze meist unproblematisch. Aber die Montage ist oft wesentlich fummeliger (und damit zeitaufwendiger) als bei guter Markenware.
    Man muß ja nicht die Mondpreise der Schalterhersteller zahlen (schließlich kaufen die solche Teile praktisch immer auch nur zu). Aber "Nahmörder" oder "Bauersfrau" bekommt man doch zu ganz vernünftigen Preisen.
     
  4. Zalgardos

    Zalgardos

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT Administrator
    Ort:
    Leipzig
    ok, dann fällt das schonmal aus ;)

    Also könnt ich mich bei den Markenherstellern auch darauf verlassen, wenn dort beschrieben wird, das sie kompatibel zu den Abdeckungen gängiger Hersteller sind ? Das wäre natürlich die beste Lösung, vernünftige Preise und vernünftige Qualität :)

    P.s. Der Nahmörder war ja einfach, aber bei der "Bauersfrau" steh ich grad bissl aufm Schlauch. Hast mal noch einen Tipp bitte?

    Gruß Zalgardos
     
  5. Tom Köhl

    Tom Köhl

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Pädagoge
    Ort:
    Im neuen forum
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Nahmörder, Bauersfrau... also ich steh auf'm Schlauch.
     
  6. koschi

    koschi

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Singapur
    Ich stehe auch auf dem Schlauch. Bin mal gespannt ob es Punkte gibt
     
  7. Jonny

    Jonny

    Dabei seit:
    12. Mai 2006
    Beiträge:
    4.343
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroinstallateur
    Ort:
    84104 Tegernbach
    rund?

    jetzt steh ich auf dem Schlauch!

    Viele hersteller haben zwischenrahmen für 50mmx50mm Quadratisch und dafür gibt's auch genügend Einsätze.

    Grüsse
    Jonny
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Nahmörder und bauersfrau - hast du die erfunden Julius?

    Brauchte auch kurz um das umzuschlüsseln. (Die üblichen Verdächtigen halt...)

    Die Zwischenrahmen sind bei altweiss einigermaßen tragbar. Dann hört es auf. Designschreck - Innenrahmen Zwischenrahmen Außenrahmen.
     
  10. OliS

    OliS

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    Althengstett
    billige Satdosen ->

    teilweise Kontaktierung scheisse ( das Gewinde der Klemmschraube für den Innenlleiter ist hinüber bevor die Schraube den Innenleiter überhaupt klemmen kann). Klemmverbindung erscheint teilweise etwas "lommelig" ( sorry mir fällt grad kein passend hochdeutsches Wort dazu ein :D )


    billige Netzwerkdosen ->

    keine richtig gravierenden Mängel aber ->

    Beschreibung welches Drähtle auf welchen Anschluss kommt war unklar ( da nur Plan in Papierform und Farben nicht in der Dose farblich markiert) . Schirmung bei Markendose meiner Meinung bessere in der Ausführung.


    Die billigen Dosen wurden in einem Vereinsheim eingebaut und es tut, daheim habe ich Markenware verwendet ( waren nur wenige Dosen). Wurde schon nach einem Rabatt gefragt ? Mein Elektrohändler hat ohne große Diskussion gleich erstmal 25% abgezogen :bounce:
     
Thema:

Netzwerk- und Satdosen ?

Die Seite wird geladen...

Netzwerk- und Satdosen ? - Ähnliche Themen

  1. Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?

    Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?: Servus! Wir planen gerade die Elektroinstallation für unsere EFH. Ich werde wohl vieles selbst machen, habe auch einen Elektriker der mir die...
  2. Welche Kabel für Netzwerk und TV?

    Welche Kabel für Netzwerk und TV?: Hallo zusammen, da ich die Verkabelung für LAN und (Sat)-TV in unserem Neubau selbst ausführen möchte, stehe ich gerade vor der Frage, welche...
  3. xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper

    xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper: Hallo, ich habe ein xxxxxxxxx Gas-Brennwertgerät 333x xxxx. Im Haus habe ich 10 Heizkörper. Nun möchte ich an jeden Heizkörper einen Stellmotor...
  4. Wie Netzwerk verlegen?

    Wie Netzwerk verlegen?: Hallo zusammen, da demnächst in meiner Wohnung sowieso mehrere Zimmer renoviert werden sollen, möchte ich die Gelegenheit nutzen und das...