Netzwerk

Diskutiere Netzwerk im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, da ich aktuell mein Haus (Bungalow) entkerne kommt jetzt die Frage auf, ob es nicht Sinn macht, bestimmte Zimmer netzwerkfähig...

  1. Caberra

    Caberra Gast

    Hallo zusammen,

    da ich aktuell mein Haus (Bungalow) entkerne kommt jetzt die Frage auf, ob es nicht Sinn macht, bestimmte Zimmer netzwerkfähig zu machen.
    Mein Plan ist aktuell, das Wohnzimmer, Schlafzimmer, beide Kinderzimmer und 2 Kellerräume mit Netzwerkdosen auszustatten. All diese Räume sollen auch einen TV-Anschluss bekommen.

    Meine Recherche hat ergeben, dass es wohl sinnvoll ist, in jedes Zimmer mindestens 1 Doppeldose zu installieren. Im Wohnzimmer dürfen es auch gerne 3 sein.
    Jetzt habe ich gelesen, dass es eine Firma gibt, die eine Dose für alles anbietet (Lan, Wlan,TV, Radio und Telefon)
    Macht sowas dann vielleicht mehr Sinn?

    Oder habt ihr noch zusätzliche Vorschläge, was ich vielleicht noch berücksichtigen sollte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bart Simpson, 19. Mai 2015
    Bart Simpson

    Bart Simpson Gast

    Hallo Caberra,

    habe im meinem Haus vor 7 Jahren auch alles entkernt..... Wurde am Anfand sehr von Freunden und Bekannten belächelt, als ich mit Datenkabel ankam. Habe im EG (offene Wohnküche, ca. 35 m²) 4 Doppeldosen und 1 unter der Küchenzeile (für alle Fälle).
    Im 1.OG. , 3 Zimmer jeweils eine Doppeldose und 1 Duplexkabel liegt im Bad in der abgehängten Decke (für alle Fälle). Im offenen Treppenhaus habe ich noch ein Access-Point installiert, für´s Wlan. Wichtig ist nur, das du dir Gedanken machen mußt, wo die Geräte stehen sollen (TV, Telefon, Spielkonsole, Musikanlage... usw)

    Ist vielleicht alles in allem etwas übertrieben, aber ich bereue es nicht und die Freunde lachen mittlerweile auch nicht mehr. Zitat "....hätten wir das auch schon damals so gemacht..."

    Alles in den Keller geführt und in einem kleinen Serverschrank alles angeschloßen, Patchpanel und Switch gibt's günstig.

    Gruß

    Robert
     
  4. #3 Bart Simpson, 19. Mai 2015
    Bart Simpson

    Bart Simpson Gast

    Man sollte nicht so schnell auf "Antworten" drücken :sleeping

    Habe auch neben den Datendosen auch separat Koaxkabel gelegt, das wird so schnell nicht aussterben, und ebenfalls alles in den Keller verlegt. Ganz wichtig: Alles Sternförmig verlegen!!! Von diesen "alles in 1 Dose" halte ich persönlich nichts....
     
  5. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Zwischenzeitlich gibt es aber auch ausreichend Möglichkeiten ein LAN über das normale Stromnetz zu realisieren, sein es nun Daten oder Rundfunksignale. Und die entsprechenden Adapterdosen haben die durchgeschleifte Steckdose für das Endgerät in der Regel auch inclusive.
     
  6. #5 Bart Simpson, 19. Mai 2015
    Bart Simpson

    Bart Simpson Gast

    Da er aber eh vor hat seinen Bungalow zu entkernen, halt es ich es für mehr als sinnvoll, Datenkabel zu verlegen (Cat 6 langt für private zwecke voll aus) und flexibler. Alles andere ist meiner Meinung nach eine "Notlösung"
     
  7. Caberra

    Caberra Gast

    Vielen Dank für die Infos.

    Warum hast du noch Koaxialkabel verlegt?

    Mein Telefonanschluss befindet sich im Eingangsbereich im EG.
    D.h. von dort aus gehe ich mit einer Leitung in den Keller in den Patchpanel und von dort aus in alle Doppeldosen?
    Ich habe gelesen, dass man CAT7 Kabel und CAT6 Dosen verlegen soll. Macht das Sinn?

    Auf was sollte ich bei der Auswahl der Sat-Anlage achten?
     
  8. #7 Bart Simpson, 19. Mai 2015
    Bart Simpson

    Bart Simpson Gast

    Ich hatte damals Cat 6 Duplex-Kabel und Cat 5e Dosen gesetzt, Patchpanel ist ebenfalls Cat 6. Bin der meinung, den Unterschied merkt man auf den kurzen Wegen im Eigenheim nicht und das Cat 7-Kabel damals noch relativ teuer war.

    Ich unterstelle jetzt mal, das du mit "Entkernen" meinst, das alles rausgerissen wird? Dann sollte in der nähe deines Telefonanschluß der ins Haus kommt, die Dose sitzen, evtl im HWR...... kommt aber auf die Örtlichkeiten an. Ansonsten wie du oben beschrieben hast. Gibt auch schöne Bilder im I-net :D

    Koax-Kabel ist heute immer noch ein Standard und wird immer noch verlegt. Bei der Sat-Anlage: kommt drauf an was du schauen möchtest...? Nur bitte kein Baumarkt-Gedöns, ala Geiz-ist-Geil. Damit wirst du nicht glücklich.
     
  9. #8 Gast340953, 19. Mai 2015
    Gast340953

    Gast340953 Gast

    Gaaanz wichtig: leg die Kabel in Leerrohre! Dann bist Du später flexibel falls z.B. später optische Kabel benötigt werden oder Koax dann doch mal obsolete wird.
    Ansonsten CAT7 Kabel und CAT6 Dosen, das passt schon. Kostet heute nicht viel mehr als Cat6/Cat5e.
    ich würde auch CatX und Koax getrennt verlegen. Telefonkabel brauchst Du gar nicht mehr, das funktioniert auch über CatX. Und Radio über LAN.
     
  10. #9 Schnabelkerf, 19. Mai 2015
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Das ist bei mir schon vor 5 Jahren ausgestorben. Wozu braucht man das heute noch? Das gleiche gilt für Live-TV inkl. rumgezappe. Brauch auch keiner, nur einige bilden es sich ein.
    LAN Verkabelung reicht für alles. Sogar mein 5.1 analoges Boxenset fürs Heimkino hab ich über die winzigen Litzen angeschlossen.
     
  11. feelfree

    feelfree Gast

    Wie gut dass Du genau weißt was andere nicht brauchen...
    Du solltest vielleicht nicht von dir auf andere schließen.
     
  12. artibi

    artibi

    Dabei seit:
    8. Februar 2014
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ITler
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ich will meine Sat-Anschlüsse in jedem Zimmer nicht missen..und dass, obwohl überall Cat7-Kabel in ausreichenden Mengen liegen.
     
  13. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Es kommt drauf an ob du überhaupt nutzen willst. Einige von ITler haben komplettes Netzwerk zu Hause :konfusius
    Ich sage mal die normalen Menschen nutzen das gar nicht und machen heut zu Tage fast alles über WLan, weil es einfach ist. Kaum einer hat noch ein Rechner in der Ecke stehen, alle laufen mit ihren Smartphone, TablePC, Notebook usw. rum.
    Ich habe zu Hause beides und nur ich benutze unser Netzwerk für Fernseher und meinen Rechner ... den ich Hauptsächlich für PC Spiele verwende und man da einen guten Ping braucht und Wlan einfach mist ist.
    Kenne einige die haben Netzwerk bei sich zu Hause und nutzen nur Wlan.
    Für fast alles reicht heute Wlan aus. Ich habe auch Koaxkabel gelegt.
     
  14. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Oh man auf sowas kommt echt keiner.
     
  15. #14 Bart Simpson, 20. Mai 2015
    Bart Simpson

    Bart Simpson Gast

    Moin :winken

    wo ist den das Problem?

    Hütte wird entkernt = alles wird neu gemacht = Heizung/Sanitär/Elektro.....
    Was kosten den 100m Koaxkabel = nicht die Welt
    Was kosten 100m Duplexkabel Cat x = nicht die Welt
    Dann noch ein paar Komponente wie Datendosen/Patchpanel/Switch/Accsesspoint für´s Handy/Antennendosen und man ist für Jahre auf der sicheren Seite und hat seine Ruhe ;) Gute Planung vorausgesetzt.

    Soviel kann sich nicht ändern, das daß alles total out ist. Zumindest werde ich das bestimmt nicht mehr erleben....
     
  16. Jan81

    Jan81

    Dabei seit:
    8. März 2009
    Beiträge:
    2.847
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachinformatiker
    Ort:
    Sarstedt
    Wenn man alles selber machen kann, dann ist absolut kein Problem. Nur wenn man machen lässt, dann nehmen die Eli doch nicht grade wenig Geld dafür.
     
  17. #16 Bart Simpson, 20. Mai 2015
    Bart Simpson

    Bart Simpson Gast

    Da gebe ich dir recht, aber im Falle vom TE handelt es sich um 4 Zimmer + 2 Kellerräume. Da behaupte ich jetzt erstmal, das es sich um keinen 1000m² Bungalow handelt ;)
     
  18. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Und immer schön vorher alles genau Planen , und den Plan kontrollieren,....
    sonst hat man auf einmal in der Küche 2 x Coax, und kein Cat Kabel :shades

    Ich bin ITler gehöre aber zu der Fraktion möchte meine SAT Anlage nicht vermissen, einmal alle 350 Kanäle durchgezappt sind 2 Stunden rum und ich geh ins Bett :sleeping Und muss beim Fussball nicht 1 Minute hinterherjubeln :winken
     
  19. #18 Schnabelkerf, 20. Mai 2015
    Schnabelkerf

    Schnabelkerf

    Dabei seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    EDV-Support
    Ort:
    Hamburg
    Warum sollte ich das nicht? Wenn schon jeder machen darf was er will dann darf ich doch wohl sagen das alle die anders sind als ich Doof sind!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Pazifik

    Pazifik

    Dabei seit:
    17. August 2012
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Software-Entwickler
    Ort:
    Hannover
    Zu "Eine-Dose-für-Alles": Als ich mich das letzte mal mit dem Thema beschäftigt habe (ist schon ein paar Jahre her), waren diese Lösungen teurer, als separate Dosen für jede Technik zu nehmen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Anschließen fummeliger ist. Ich habe in etliche Räume und im Wohnzimmer an mehrere Stellen Cat5e + Koax hinlegen lassen und bin heil froh darüber. Auch wenn heute immer mehr per WLAN geht. Gerade für das immer mehr im Kommen befindliche HD-TV per Streaming (Netflix, Amazon, Watchever, T-Home etc.) würde ich eine stabile Kabelverbindung nicht missen wollen.

    Wird das TV-Programm über Kabel oder Sat empfangen? Falls Sat-TV, dann in die TV-Ecke des Wohnzimmers gleich zwei Kabel legen, damit die Nutzung eines Aufnahmegeräts (Festplattenreceiver o.ä.) unabhängig vom zeitglich geschauten TV-Programm erfolgen kann (ansonsten hat man Einschränkungen bei der Senderauswahl).
     
  22. Charos

    Charos

    Dabei seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Pfalz
    Hatte letztens ein Prospekt von solch einem Anbieter in der Hand und habe das dann für unseren (zukünftigen) Neubau aber auch ausgeschlossen.
    Ich brauche nicht überall immer beides (Koax und Lan) oder ich brauche mehr Lan wie Koax (z.B. im Wohnzimmer), etc. Von daher ist es glaube ich einfacher und günstiger sich genau zu überlegen wo man was braucht und dann nur das zu verlegen.
     
Thema:

Netzwerk

Die Seite wird geladen...

Netzwerk - Ähnliche Themen

  1. Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?

    Glasfaser im Einfamilienhaus? Macht das Sinn?: Servus! Wir planen gerade die Elektroinstallation für unsere EFH. Ich werde wohl vieles selbst machen, habe auch einen Elektriker der mir die...
  2. Welche Kabel für Netzwerk und TV?

    Welche Kabel für Netzwerk und TV?: Hallo zusammen, da ich die Verkabelung für LAN und (Sat)-TV in unserem Neubau selbst ausführen möchte, stehe ich gerade vor der Frage, welche...
  3. xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper

    xxxxxxxxx Heizung ans Netzwerk und Stellmotoren für Heizkörper: Hallo, ich habe ein xxxxxxxxx Gas-Brennwertgerät 333x xxxx. Im Haus habe ich 10 Heizkörper. Nun möchte ich an jeden Heizkörper einen Stellmotor...
  4. Wie Netzwerk verlegen?

    Wie Netzwerk verlegen?: Hallo zusammen, da demnächst in meiner Wohnung sowieso mehrere Zimmer renoviert werden sollen, möchte ich die Gelegenheit nutzen und das...
  5. Netzwerk vekabeln

    Netzwerk vekabeln: Hab jetzt zu den Dosen und Kabel (starr) das enstprechende Patchfeld. Das verwirrt mich jetzt mit Typ A und B. Was hat es denn damit auf sich?...