Neubau: Dampfbremse oder Dampfsperre

Diskutiere Neubau: Dampfbremse oder Dampfsperre im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, Thema Dampfbremse vs. Dampfsperre auf der Innenseite des Daches. Dachaufbau von Innen 1. Holzdecke 2. Dampfbremse/Dampfsperre 3....

  1. #1 hansi210, 20.01.2020
    hansi210

    hansi210

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    Thema Dampfbremse vs. Dampfsperre auf der Innenseite des Daches.

    Dachaufbau von Innen
    1. Holzdecke
    2. Dampfbremse/Dampfsperre
    3. Zwischensparrendämmung (Steico Flex)
    4. Aufdachdämmung mit Impregnierung (Steico Universal Dry)
    5. Dampfbremsfolie an bestimmten Stellen
    5. Lattung und Zachziegel

    Ich habe zwei Fragen dazu:
    - Warum benötige ich vom Innenraum zum Dach nur eine Dampfbremse? Wäre es nicht besser wenn gar kein Dampf in die Dämmkonstruktion von unten reinkommt?
    - Mein Zimmerer meinte, dass er über die Aufdachdämmung nochmal komplett eine Dampfbremse draufmachen würde, weil er skeptisch ist ob die Impregnierung ewig hält. Was meint Ihr dazu?

    Vielen Dank und viele Grüße, Paul
     
  2. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Gast
    Also, die steico ist eine Unterdeckplatte. Für unters Dach geeignet und bis zu 4(?) Wochen frei bewitterbar. Was soll da zusätzlich noch ne Dampfbremse? Wobei eher wohl eine Unterdeckbahn gemeint ist. Macht höchstens den Zimmermann reich oder den Dachdecker. Wichtig ist, daß das Dach zeitnah auch gedeckt wird.

    Wichtig 2 ist, daß Details fachgerecht (!!) geplant werden, sonst kommt so ein Mist bei raus wie im Parallelstrang.
     
  3. #3 hansi210, 20.01.2020
    hansi210

    hansi210

    Dabei seit:
    15.01.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Skogen, ich glaube da ist dann auch die Unterdeckbahn gemeint, bei den Fachbegriffen bin ich aktuell noch in der Lernphase :-)

    Der Zimmerer meint, dass es halt immer mal wieder z.B. Kondenzwasser auf den Dachplatten geben kann, das dann auf die Unterdeckplatte abtropfen könnte.

    Ein anderer Zimmerer bei dem wir das Angebot nicht angenommen haben meinte, dass er sich halt nicht sicher ist ob die Impregnierung es aushält, wenn die Zimmerer eine Woche lang auf auf den Platten „rumtrampeln“.

    Was meinst du mit Parallelstrang?

    Vielen Dank und viele Grüße
     
  4. #4 Andreas Teich, 20.01.2020
    Andreas Teich

    Andreas Teich

    Dabei seit:
    20.03.2012
    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Gebäude-Energieberater, Planungsbüro, HW-Meister
    Ort:
    Bonn und Kärnten/Österreich
    Benutzertitelzusatz:
    Gebäude-Energieberater,Planungsbüro,Bauberatung
    Holzfaser- Unterdachplatten
    sind durch und durch hydrophob behandelt-
    also nicht nur oberflächlich mit einer Beschichtung versehen.

    Dünne Folien, die zudem meist nicht dauerhaft uv- beständig sind,
    sind kaum annähernd so haltbar wie Holzfaserplatten.

    Zudem addieren sich die Sd-Werte zusätzlicher Schichten, was die Diffusionsfähigkeit reduziert.

    Genügend dicke, durchtrittsichere Unterdachplatten verwenden und darauf achten,
    dass die Federn natürlich nach oben verlegt werden und Nut und Feder nicht beschädigt werden.

    Andreas Teich
     
  5. Skogen

    Skogen

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    378
    Beruf:
    Gast
    Also, zum einen sollte man eine Stärke wählen, die zum Sparrenabstand passt, musst Du mal in das Planungsheft bei steico reinsehen, da sind die Tabellen drin.
    Zum anderen sollten die Zimmerleute auch ein wenig "Gefühl" für diese Platten mitbringen. Und zum Dritten latscht man da auf dem Schrägdach nicht wochenlang drauf rum. Je nach Dachneigung werden Konterlatten und provisorisch Trittlatten draufgebracht. Oder es wird gleich für den Dachziegel eingelattet.

    Kondenswasser: also Traufdetail Lüftung. Was soll denn da noch groß an Kondenswasser entstehen? Hektoliter bestimmt nicht. Und selbst wenn da mal Kondenswasser entsteht, na und? Die Platte hat ne Zulassung als Unterdach und so eine Zulassung gibts nicht auf dem Grabbeltisch.

    Parrallelstrang: da haben die das Dach zugeballert und sich erst danach Gedanken gemacht. Stichwort: First belüften. Dampfbremse an Pfette usw. Irgendwo hier im Forum, finde es aber nicht mehr.

    Eigentlich kann man sagen, wenn die das Planungsheft von steico kennen (und vor allem auch verstehen! ist ja auch nicht immer selbstverständlich) kann nix schief gehen.

    na ja und selbst wenn da einer mal intelligenterweise im Stoß durchtritt (kann immer mal passieren, ist kein Weltuntergang) dann wird die Platte ausgewechselt, die Schnittstellen abgedichtet und gut ist.
     
Thema:

Neubau: Dampfbremse oder Dampfsperre

Die Seite wird geladen...

Neubau: Dampfbremse oder Dampfsperre - Ähnliche Themen

  1. Neubau Dampfbremse Anschluss Mittelpfette Kehlriegel

    Neubau Dampfbremse Anschluss Mittelpfette Kehlriegel: Hallo Zusammen, nachdem ich nun mit einem Dämmstoffhersteller Kontakt hatte und der mir abgeraten hat, den Dachboden gedämmt aber unbeheizt zu...
  2. Zwischensparren Dachboden Neubau

    Zwischensparren Dachboden Neubau: Hallo Community, ich habe versucht mich in viele Themen reinzulesen, leider habe ich bisher noch keinen Thread gefunden der das folgende...
  3. Neubau - Dampfbremse korrekt montiert?

    Neubau - Dampfbremse korrekt montiert?: Hallo Liebes Forum, wir sind mit unserem Bauträger in Diskussion ob die Dampfbremse (oberste Geschossebene – Kehlbalkendecke gedämmt) richtig...
  4. Neubauschimmel an Dampfbremsfolie und Lattung

    Neubauschimmel an Dampfbremsfolie und Lattung: Nachdem das Estrichheizprogramm angelaufen ist, hat sich an der Dampfbremsfolie und der Lattung Schimmel gebildet. Zwischenzeitlich habe ich auf...
  5. Dampfbremse oder Sperre bei PUR Aufsparrendämmung, Neubau

    Dampfbremse oder Sperre bei PUR Aufsparrendämmung, Neubau: Hallo, bin unsicher hinsichtlich einer Dampbremse oder Sperre. Folgender Dachaufbau wurde grade bei meinem Neubau errichtet: Von außen: -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden