Neubau EFH: Ablauf weiterer Innenausbau nach Estrichlegung

Diskutiere Neubau EFH: Ablauf weiterer Innenausbau nach Estrichlegung im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo zusammen, Wir bauen aktuell ein EFH. Der Estrich liegt seit 2 Tagen, Innengrundputz ist seit 2 Wochen drin. Trocknungsprogramm FBH soll ab...

  1. lokiy

    lokiy

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Wir bauen aktuell ein EFH. Der Estrich liegt seit 2 Tagen, Innengrundputz ist seit 2 Wochen drin. Trocknungsprogramm FBH soll ab nächster Woche laufen.

    In den Bädern sollen die Böden und an den entsprechenden Stellen die Wände, im Eingangsflur und in der Küche nur der Boden gefliest werden. Die Wände werden ansonsten mit einem Kalkfeinputz verputzt. Am Boden kommen als Übergang zwischen Bodenfliesen und verputzter Wand Sockelleisten aus Fliesenzuschnitten.

    Nun gibt es Diskussionen bezüglich des weiteren Ablaufs. Damit nicht unnötig Zeit verloren geht schlägt mein Bauleiter folgendes vor:

    1. Demnächst Duschwannen und Badewanne setzen (kommen auf den Rohboden)
    2. Wandfliesenarbeiten ausführen
    3. Feinputz im ganzen Haus
    4. Fertigstellung Elektroarbeiten
    5. nach entsprechender Estrichtrocknung Bodenfliesen und Fliesensockelleisten anbringen.

    Die Arbeiten 1-4 sollen also während der Estrichtrocknungszeit (wir rechnen mit 6-8 Wochen) ausgeführt werden.

    Da die Fliesensockelleisten in dem Fall nicht angeputzt/aufgeputzt werden können, meinte er müsse man dann ggf. eine Acrylfuge drüberziehen, um den Anschluss Fliesensockelleiste/Feinputz herzustellen.

    Hierzu hätte ich gerne eure Einschätzung. Ist das ein gangbarer Weg, der so auch in der Praxis gemacht wird? Ich habe gelesen, dass es besser sei, der Verputzer putzt direkt an die Fliesensockelleisten an (so wie er es auch an den Wandübergängen Feinputz -> Wandfliese macht). Ich möchte eigentlich auch gerne auf unnötige Acrylfugen verzichten. Die werden ja doch irgendwannd ein bisschen schmuddelig, gerade im Bodenbereich. Wäre es technisch möglich, dass der Verputzer den Übergangsbereich freilässt und dann später nochmal über den Übergang nachputzt oder würde man das zu sehr sehen odder habt ihr andere Vorschläge?

    Über eure Einschätzung würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank.

    Grüße
    Lokiy
     
  2. #2 Lexmaul, 06.02.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.831
    Zustimmungen:
    1.346
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich hab einfach Fliesenkleber in dem Anschluss drin - find ich viel schöner und robuster.

    Allerdings eine Frage: Estrich hat ja sicher Beschleuniger drin - wieso gehst Du von so einer langen Trocknungsphase aus?

    Den Ablauf hatten wir so aber auch.
     
  3. #3 Leser112, 06.02.2019
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    250
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Ein GU/GÜ Bauvorhaben?
    Was steht bezüglich Deiner Fragen in den Vertragsunterlagen?
     
  4. lokiy

    lokiy

    Dabei seit:
    06.02.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Haben sie bei euch den Feinputz dann bis kurz vor den Estrich gezogen und die Fliesensockelleisten darauf geklebt oder wurde so genau gearbeitet dass es von der Putzkante her später annähernd mit der Leistenoberkante gepasst hat?
     
  5. #5 Lexmaul, 06.02.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.831
    Zustimmungen:
    1.346
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ich habe selbst gesprachelt und wenn ich mich noch genau erinnere, hatte ich es bis zum Estrich runtergezogen - es ist ja Feinspachtel und keine Farbe, daher hält der Kleber auch entsprechend.
     
  6. #6 msfox30, 06.02.2019
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    206
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Mal eine praktische Erfahrung von uns.
    Die Sockelfliesen wurden auf den Putz nach dem Tapzieren gesetzt und oben kam eine Acryl-Fuge.
    Probleme:
    1. Die Acrylfuge wird einfach nur dreckig/vergilbt. Das Acryl wurde breit gezogen und blieb auch auf der Farbe der Tapete hängen.
    2. Die Silikonfuge Sockel-/Bodenfliese reißt. Das ist normal. Aber dadaruch dass sich der Boden z.T. 5mm setzt, wird die Fuge entsprechend größer.
    2a: Wenn ich könnten würde ich die Sockelfliesen erst noch 3 Jahren anbringen (Ist natürlich unrealistisch, wenn man's nicht selbst macht)
    2b: Wenigstens die Silikonfugen erst nach 3 Jahren setzen. Das spart das erneute rauskratzen.
    3. In der Laibung zu den Terrassentüren steht die Sockelfliese auch ab. Macht man die Tür auf, schlägt diese dagegen. Hier wäre es sinnvoll, wenn die Sockelfliese bündig zum Putz ist.
     
Thema:

Neubau EFH: Ablauf weiterer Innenausbau nach Estrichlegung

Die Seite wird geladen...

Neubau EFH: Ablauf weiterer Innenausbau nach Estrichlegung - Ähnliche Themen

  1. Türstürze entfernt - Neubau

    Türstürze entfernt - Neubau: Hallo zusammen! Ich habe folgende Beobachtungen bei meiner Eigentumswohnung (2 Zimmer) gemacht, die schlüsselfertig gebaut wird. Aktueller...
  2. Temperaturdifferenzen im KfW55 Neubau innerhalb eines Raumes

    Temperaturdifferenzen im KfW55 Neubau innerhalb eines Raumes: Hallo zusammen, wir wohnen seit ca. einem 3/4 Jahr in unserem neuen KfW 55 Haus mit zentraler Lüftungsanlage mit WRG. Gestern habe ich durch...
  3. Welches Vlies für Neubau

    Welches Vlies für Neubau: Hallo, ich suche für unseren Neubau eine Malervliestapete. Was könnt Ihr da empfehlen? Dachte an dieses Lightvlies 130, ca. 0,75 x 40 m oder...
  4. Neubau EFH - Einige Fragen zum Estrich und weiterem Ablauf

    Neubau EFH - Einige Fragen zum Estrich und weiterem Ablauf: Hallo Experten, wir bauen derzeit ein fast schlüsselfertiges EFH, 125 qm. Letzte Woche, am 15.05.2012 ist der Estrich reingekommen....
  5. Neubau: Zeitlicher Ablauf / Winter

    Neubau: Zeitlicher Ablauf / Winter: Hallo Experten! ebensolche habe ich befragt, drei an der Zahl: "Wie baut man heute ein Haus? Innerhalb eine Jahres oder trocknen übern Winter?"...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden