Neubau: Mängel im Bad?

Diskutiere Neubau: Mängel im Bad? im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo Forum, ich habe eine Neubauwohnung gekauft und soll diese in wenigen Tagen übernehmen. Ich konnte schon kurz reinschauen und einige (aus...

  1. #1 saaonline, 11.12.2018
    saaonline

    saaonline

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe eine Neubauwohnung gekauft und soll diese in wenigen Tagen übernehmen. Ich konnte schon kurz reinschauen und einige (aus meiner Sicht) Mängel gefunden. Sind das wirklich Mängel, die von der Baufirma zu beseitigen sind?

    1. Die Ecke an der Duschkabine ist sehr unsauber ausgeführt (siehe Fotos). Muss die Ecke nicht mittels einer Winkelleiste aus Plastik (oder ähnlichem) ausgebildet werden?

    2. Die Fugen am Waschtisch sowie am WC sind nicht mit Silikon abgedichtet (siehe Foto). Muss das nicht sein?

    3. An zwei Stellen korrespondieren die Fugen zwischen den Fliesen nicht (siehe Fotos). Muss ich das so hinnehmen?

    Danke!
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 12.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    646
    Leider alles keine technischen Mängel.

    Im übrigen musst Du nicht für jeden Punkt ein neues Thema aufmachen.
     
    Fred Astair und Lexmaul gefällt das.
  3. #3 saaonline, 13.12.2018
    saaonline

    saaonline

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Insbesondere der 1. Punkt sieht nach "Pfusch am Bau" aus. Kann ich mich denn gar nicht dagegen wehren?
     
  4. #4 Lexmaul, 13.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    792
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Nö, das ist aufpreispflichtig. Wieso die das da nicht gemacht haben, verstehe ich aber auch nicht..
     
  5. #5 saaonline, 13.12.2018
    saaonline

    saaonline

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    An anderen ähnlichen Stellen in der Wohnung sind die Ecken so gestaltet (siehe Foto anbei), und so soll das aus meiner Sicht auch sein. Oben rechts ist die Wand gefliest und oben links gestrichen.
     

    Anhänge:

  6. #6 Lexmaul, 13.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    792
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Gut, ich würde auf Gehrungsschnitte bestehen, aber Schwamm drüber ;)

    Daher verstehe ich nicht, wie manche Handwerker brainless arbeiten - liegt aber meist an der ältesten Motivation der Welt.
     
  7. #7 msfox30, 13.12.2018
    msfox30

    msfox30

    Dabei seit:
    12.05.2015
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    99
    Beruf:
    IT Berater
    Ort:
    Halle
    Bei der Eckausbildung am Fenster trifft ja auch Fliese auf Fliese.
    Bei der Dusch sollte vielleicht die andere Wand auch mal noch gefliest werden, was dann aber nicht geschah. Da hätte man die Eckschiene dann setzen können.
    Ansonsten sehen die Fliesen einfach an die Wand ger...t aus. Schön ist anders aber keine technischer Mangel. Schönheit liegt halt im Auge des Betrachters. Bei unserem Bad hatte ich den Fliesenverlegeplan gemacht...
     
  8. #8 bauspezi 45, 13.12.2018
    bauspezi 45

    bauspezi 45

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    289
    Beruf:
    Meister der Steinkunst (Maurermeister)
    Ort:
    solingen wald
    Benutzertitelzusatz:
    iR.
    ich hab schon etliche ,verschiedenste, Bäder,Duschen,Toiletten gefliest aber bei solchen Fehlern hätte mir der Auftraggeber garantiert Lohnabzüge oder Abreißen und neu machen erzählt..
    es gibt keine Entschuldigung für schludriges Arbeiten..
    Geht schon so...,im Rahmen der Norm... schief bauen darf man ja ...
    Deutsch Wertarbeit ade..
     
    S216 gefällt das.
  9. #9 Fabian Weber, 13.12.2018
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    646
    Duschtrennwand nochmal leicht lösen, Göppingerprofil mit langem Schenkel drunter schieben und das Pröfil sauber einspachteln inkl. Gewebe.

    So kann es ja nicht bleiben.

    Darf ich fragen, was der Quadratmeterpreis der reinen Baukosten war? Sieht so aus wie max. 1.500€/m2.
     
  10. #10 saaonline, 13.12.2018
    saaonline

    saaonline

    Dabei seit:
    11.12.2018
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine Nische über dem Waschbecken im Bad. Unten trifft Fliese auf Fliese, oben trifft Fliese auf Gestrichen.

    Die reinen Baukosten kenne ich nicht. Wenn ich den Wohnungspreis auf einen qm runterrechne sind das ca. 3200€. Standort ist Braunschweig.
     
  11. #11 simon84, 13.12.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6.887
    Zustimmungen:
    1.017
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Der Wohnungspreis geteilt durch qm sind nicht die reinen Baukosten.

    Für 3200 Eur einen Neubau, das ist schon hart vorstellbar für mich, aber ich kenne da auch eher München und Umland.
    Da sind wir eher bei knapp 8000 EUR mittlerweile.
     
    SIL gefällt das.
  12. #12 cschiko, 13.12.2018
    cschiko

    cschiko

    Dabei seit:
    07.12.2017
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    13
    Also wer sagt denn das alles so bleibt? Klar sollte man das bei der Abnahme nachschauen, aber technische Mängel sind das wohl nur bedingt.

    Zu 1.: Unschön ja, aber da kommt es drauf an wie und was vereinbart ist. Schöner wäre eine Abschlußschiene, aber Pflicht ist das glaube ich nicht.

    Zu 2.: Ich denke das dies noch gemacht wird, ist zumindest üblich das dort mit Silikon versiegelt wird. Natürlich etwas komisch da schon andere Silikonfugen gezogen sind, aber ggf. ist dies vor Montage der Keramiken passiert und dies kommt dann jetzt noch.

    Zu 3.: Sicher optisch nicht schön, aber eben höchstens ein optischer Mangel und wahrscheinlich eben nicht verhältnißmäßig dafür zu fordern die Fliesen neu zu machen.

    Aber ich würde dir, wie es in einem anderen Thread auch schon getan wurde, auch raten zur Abnahme einen Sachverständigen mitzunehmen.
     
    simon84 gefällt das.
  13. #13 Fred Astair, 13.12.2018
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.420
    Zustimmungen:
    670
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Silikon um WT und WC ist eine Kann-Leistung, keine Pflicht. Genausowenig wie das Fliesenabschlussprofil.
    Wie schon mehrfach bemerkt: Schön isses nicht, aber schön war wohl nicht extra bestellt.
     
    Jo Bauherr, Lexmaul und msfox30 gefällt das.
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    812
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Technischer Mängel ist Bild 2 - dort ist kein Abschluss hergestellt und es sieht als ob die Schnitt Kante 'gepinselt' wäre wie Fabian sagt TB aber meist passt das nicht der Fließenleger hätte ein Profil einarbeiten sollen/müssen. Alles andere ist optisch - aber hart an der Grenze normal fliegt das alles raus, Abspritzungen am WC oder Waschbecken sind keine geschuldete Leistung im Wohnungsbau ( ausser Klinik, öffentlich, etc oder halt vereinbart...) , sofern das nicht Unterschrank aufliegende Becken etc sind und solange das 'Schallschutzset' mit sauberen Kanten bündig eingearbeitet ist.
     
  15. #15 plattypus, 13.12.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Und selbst als Laie stelle ich beim Fliesenlegen höhere Anforderungen an mich als das, was der Fliesenleger da abgeliefert hat. Außer abreißen und neu käme mir da nichts in die Tüte. Also selbst wenn ich das selber so angeklebt hätte, würde ich es wieder runter reißen.

    Ich denke insb. an diese beiden Bilder:
    [​IMG]
    Die waagerechte Fuge in der Laibung ist nicht auf gleicher Höhe wie die waagerechte Fuge in der Wand. Geht gar nicht!

    Gleiches hier:
    [​IMG]

    Das geht gar nicht! :bef1021:
     
  16. #16 SIL, 13.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2018
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    812
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Platty das ist ein Foto-wieviel `Versatz' darf denn sein bevor du das als Mangel darstellen kannst ...? Ohne Frage toll ist das nicht, geb ich dir recht, bevor da aber keine mm erfasst sind und so eine Makroaufnahme da steht, sehe ich das nicht als Toleranzüberschreitung....wir fragen das Lexmäulchen der weiß das bei dem Fliesenformat, bitte auch die Herstellungstoleranzen mit beachten:e_smiley_brille02:
     
  17. #17 plattypus, 13.12.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Ich habe meine Wände selber verfliest, daher frag mich nicht nach irgendeiner "das ist noch im Toleranzbereich-Ausrede". Selbst für die billigsten 15*15cm Schlachthausfliesen für 6,90 €/m² ist das zuviel, Makro hin oder her. Das wird schon keine so extreme Makro-Aufnahme sein, daß wir von 2*2cm Glasmosaik reden.
    Meine persönliche Toleranzgrenze in den Ecken war immer: "Man darf mit der Fingerspitze keinen Höhenunterschied zwischen den Fliesenoberkanten spüren." Also umgemünzt auf nachmeßbare Werte, heißt das grob: Maximal 0,5mm Höhenversatz

    Das da ist auf jeden Fall viel mehr. Und komm mir jetzt nicht mit den Herstellungstoleranzen bei den Fliesen. Das hat man mittels der Fugenbreite zu egalisieren. Wenn ich die Bilder sehe, weiß ich, warum ich für sowas keinen Handwerker hole. :(

    Ach ja, hier mal das Glasmosaik in meiner Küche. Selber zusammengepuzzelt und an die Wand gebracht. Von einer Firma erwarte ich mindestens gleichwertige Qualität.
    [​IMG]
     
    msfox30 gefällt das.
  18. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    3.565
    Zustimmungen:
    812
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Das nützt den TE aber nichts Platty - egal wie bescheiden das aussieht was soll er daraus dann ableiten - >Neuverlegen, Einbehalt ... etc entweder ist ein Mangel oder keiner Punkt.
     
    Fred Astair gefällt das.
  19. #19 plattypus, 13.12.2018
    plattypus

    plattypus

    Dabei seit:
    26.12.2015
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    85
    Beruf:
    Berufsschul-Pauker
    Ort:
    HF
    Was er daraus ableiten soll? Gutachter holen und den ganzen Bau aufnehmen lassen. Mit dem Gutachten dann zum BT bzgl. Einbehalt oder gleich Rückabwicklung des Kaufs. Die Rückabwicklung wäre wohl für beide Seiten besser. Der TE hat ja zieg Diskussionen hier laufen, so daß ich mal davon ausgehe, daß in der Bude wirklich so überhaupt nichts paßt. Es handelt sich doch um eine Neubauwohnung in einem Wohnblock? Sowas in Stadtnähe dürfte der BT doch schnell anderweitig verkauft bekommen. Das wäre wohl für alle entspannter.

    Meine Äußerung mag jetzt zwar nicht jurisitsch hundertprozentig sein, ich würde aber nicht in so einer Bude wohnen wollen und ziemlich viel dafür tun die wieder loszuwerden.
     
  20. #20 Lexmaul, 13.12.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.833
    Zustimmungen:
    792
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Stellst Dir das alles sehr einfach vor - vielleicht wäre es gut, wenn Du solche Erfahrungen hättest, dann würdest den TE nicht so verwirren.

    Und es passt überhaupt nichts? Zeugt auch da von wenig Kompetenz, wenn man sich das mal etwas genauer alles durchliest und nicht nur überfliegt.
     
    Fabian Weber, Berndt und Fred Astair gefällt das.
Thema: Neubau: Mängel im Bad?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bad möffelt neubau

Die Seite wird geladen...

Neubau: Mängel im Bad? - Ähnliche Themen

  1. Neubau Kunststofffenster - Mangel?

    Neubau Kunststofffenster - Mangel?: Hallo liebes Forum, in unserem Neubau wurden vor einigen Tagen die Fenster eingebaut. Eine Abnahme und gemeinsame Begehung mit dem Fensterbauer...
  2. Neubau: Fliesenleger verweigert Korrektut optischer Mängel. Toleranzbereich??

    Neubau: Fliesenleger verweigert Korrektut optischer Mängel. Toleranzbereich??: Hallo liebes Forum! Wir haben in unserem neuen Bad über einen Architekten einen Meisterbetrieb beauftragt, hochwertige Fliesen zu verlegen. Wir...
  3. Wärmegedämmte FBH-Rohre im Neubau?

    Wärmegedämmte FBH-Rohre im Neubau?: In unserem KFW 70 Neubau wurden vor kurzem 210 qm Fußbodenheizung (Keller, EG, OG) verlegt. Lediglich zwei Handtuchwärmer wurden als weitere...
  4. Lichte Raumhöhe Keller vermurkst

    Lichte Raumhöhe Keller vermurkst: Wir haben eine ETW im EG und Keller (verbunden mit Treppe) gekauft. Im Keller sind 2 Räume, offiziell als Hobbyräume angegeben, die laut Exposé...
  5. Neubau ETW - Mängel und Probleme mit dem BauträgerHallo liebe Foren-Mitglieder,

    Neubau ETW - Mängel und Probleme mit dem BauträgerHallo liebe Foren-Mitglieder,: Hallo liebe Foren-Mitglieder, ich stehe gerade kurz vor der Bauabnahme. Bislang dachte ich, dass ist der Tag, an dem ich Schlüssel kriege,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden