Neubau - Pfusch an den Fenstern? Straßenlärm

Diskutiere Neubau - Pfusch an den Fenstern? Straßenlärm im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, vor ein paar Tagen bezogen wir unsere neue Wohnung (Neubau, Erstbezug). Bei den ersten Besichtigungen ist uns der Straßenlärm...

  1. hxtffm

    hxtffm

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vor ein paar Tagen bezogen wir unsere neue Wohnung (Neubau, Erstbezug).
    Bei den ersten Besichtigungen ist uns der Straßenlärm nie wirklich aufgefallen aber jetzt wo Ruhe eingekehrt ist, merkt man es doch deutlich das irgendwas mit dem Schallschutz nicht stimmt.

    Ich hatte als erstes die Rollladenkästen im Verdacht, doch dann ist mir das unterschiedliche Glas in den Fenstern aufgefallen. Wir haben wir einige bodentiefe - aber geteilte - Fensterfronten und ich wundere mich Grade, ob die vorgenommen Installation so überhaupt Sinn ergibt.

    Die Gläser in der oberen Hälfte sind Uniglas Phon Schallschutz und die in der unteren nicht (Uniglas Top Pure Trau) ?

    Ist das so üblich?

    Ich hab auch mal Bilder des Typenschilds und der genauen Bezeichnung angehängt.

    Vielen Dank schon mal

    Gruß
    hxtffm

    IMG_0941.jpg
    IMG_0942.jpg IMG_0943.jpg IMG_0944.jpg
     
  2. #2 Lexmaul, 25.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    1.341
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Jop, unten ist VSG wegen Absturzschutz drin. Rest kommt halt drauf an, was man beauftragt hat :)
     
  3. hxtffm

    hxtffm

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wir leider gar nichts, sind nur Mieter hier. Der Hausverwaltung wird es vermutlich herzlich egal sein ob da Sicherheitsglas oder auch Schallschutz verbaut wurde. Ich frag trotzdem da auch noch mal nach.
     
  4. #4 Lexmaul, 25.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    1.341
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    @SIL : Ist bei gewerblichen Bau nicht Schallschutz ein Thema? Wobei der Mindestschutz auch nicht dolle ist...
     
  5. #5 Fabian Weber, 25.05.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    5.398
    Zustimmungen:
    1.396
    Ich sehe da einen Regelair, der Schallschutzkiller Nr.1
     
  6. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    189
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    Typenschild weißt auch alle möglichen Werte auf, außer Schallschutz. Kommt ja nicht nur aufs Glas an, sondern auch auf den Rahmen. WEnn an schallschutz glas in einem Rahmen ohne speziellen Schallschutz steckt, nützt das Glas nichts.
     
    11ant gefällt das.
  7. #7 Lexmaul, 25.05.2019
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    1.341
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und wenn das Schallschutzfenster ohne besondere Maßnahmen und Peripherie eingebaut wird, nutzt es auch nicht viel.
     
    11ant gefällt das.
  8. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1.416
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nöpe richtig eingebaut oben phone Glas 44er nehme ich an und unten nach TRAV ist auch phone aber mit 4 mm ( mindestens) extra wegen Absturz und Durchschlag, von der Verglasung her also schon erhöhter Schallschutz, schöner wäre wenn im Rahmen die dB mit gekennzeichnet wären, ob das dort ausreicht - Lärmkataster-ansonsten macht Beuchlein sen. und Jun. eigentlich kein Murks, ausser der Planer hat verkehrt bestellt.
    Was sagt den @1958kos dazu vom Glas ist das OK erstmal soweit ich sehe.
     
    11ant gefällt das.
  9. #9 Romeo Toscani, 27.05.2019
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Was steht den sonst noch an Text im Scheibenzwischenraum?
    Vielleicht kann man damit den Glasaufbau eindeutig definieren.

    Was man jetzt erkennen kann, ist (Ich rede bei den Werten jetzt nur vom Glas, nicht vom gesamten Fenster.):
    Verglasung oben hat eine 3-fach Verglasung mit 8, 4 und 6 mm dicken Scheiben, Abstand dazwischen ist 14 mm.
    Ergibt Ug-Wert von 0,6 und einen Schallschutzwert von 43 dB. Das ist eigentlich schon mal ein sehr Wert für eine Mietwohnung, sowohl vom Schallschutz als auch von der Wärmedämmung her.

    Die Verglasung von den Fixteilen ist eine Wärmeschutzverglasung mit Ug 0,6 und hat innen noch ein absturzsicheres Verbundsicherheitsglas (VSG = 2 einzelne Scheiben miteinander verklebt > heißt Trav, nicht Trau ;-) )
    Das ist jetzt per Definition kein "spezielles Schallschutzglas", sondern erreicht durch das VSG praktischer- und glücklicherweise einen besseren Schallschutz als ein Standard Glas.
    Ich kanns dir nicht 100%ig sagen, da es dazu auf der Website keinen Wert zu erfahren gibt, aber anhand Vergleiche mit den Mitbewerbern liegst du da bei geschätzt 36-39 dB. Das ist grundsätzlich auch kein schlechter Wert.

    Zu betrachten ist das allerdings als Gesamtes, also Rahmen, Dichtungen Verglasung, Rollladenkasten, Montage, ob das Fenster richtig eingestellt ist, usw.
    Den gesamten Schallschutzwert wird dir hier also keiner sagen können, das müsste man messen.

    Ein Punkt, der hier noch gar nicht angesprochen wurde, sind die Dichtungen.
    Beim letzten Foto (mit dem Typenschild) erkenne ich, dass die äußere Dichtung nicht durchgehend ist (die graue Dichtung neben dem Typenschild ist abgeschnitten), dient vermutlich der besseren Entwässerung.
    Besonders wichtig beim Thema Schallschutz ist die mittlere Dichtung.

    (Vermutung): Im Objektbau werden in der Regel preisgünstige Elemente gekauft, man braucht große Mengen, man geht durch höhere Abnutzung nicht davon aus, dass die 50 Jahre drinnen bleiben werden, etc.
    In deinem Fall dürfte es ein "relativ" dünner Fensterrahmen sein, denn mit einem massiveren Rahmen würde man mit dieser Verglasung einen besseren Uw-Wert als 1,0 zustande bringen.

    Schallschutz erreicht man in erster Linie durch Masse (dicke Gläser, dicke Rahmen, dicke Mauern, etc.)
    Vielleicht kannst mal messen, wie dick der Fensterrahmen ist. Ich vermute, keine 80 mm...
     
    11ant gefällt das.
  10. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1.416
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nix, das passt da nicht hin ;)
    So I. O ist Standard mittlerweile.
    Salamander Profil.
    Aha :lock ich meinte immer verschiedene Stärken und Zwischenräume sind maßgebend.
    @hxtffm mal bei WEKU anrufen, die sagen Ihnen das sicher wenn nicht, via pm ihr Objekt, dann mach ich das :winken im absoluten Zweifeln bleibt immer noch der Bauphysiker, der eine vernünftige Messung vornimmt, allerdings erlaubt ich mir kurz hinzuweisen, alle Messungen die ich je beauftragt habe, brachten deutlich bessere Werte als berechnet oder ausgewiesen.
     
    11ant gefällt das.
  11. hxtffm

    hxtffm

    Dabei seit:
    25.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an alle für die detaillierten und umfangreichen Antworten. War leider die letzten Tage offline und komme erst jetzt zum antworten.

    Im Scheibenzwischenraum steht tatsächlich nichts mehr.
    Bezüglich der dicke des Fensterrahmen (wenn ich da jetzt das Richtige gemessen habe sind es 8cm bzw 16 für das ganze, siehe beigefügtes Bild: der kleine Strich sind 8cm; der andere 16cm.
    IMG_0982.jpeg

    Ist das hier das Regelair?

    IMG_0983.jpeg

    Hier noch das andere Fenster von der Seite, da steht noch TGMS Gr. 80 / FFH801-1200

    IMG_0984.jpeg

    IMG_0985.jpeg

    Du meinst direkt Nachfragen was und wie verbaut wurde? Ob ich diese Info als Mieter bekomme? Danke für den Tipp, werde mal probieren.

    Am Ende sind es vermutlich dann doch Rollladenkästen die für den eindringenden Lärm verantwortlich sind oder ich bin einfach zu empfindlich.
     
  12. arch

    arch

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    189
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Bodensee
    ein Siegenia Aeromat mini Fensterfalzlüfter. Wenn der Nachträglich, also nicht von der Fensterfirma, eingebaut wurde, garantiert eine Schwachstelle im Schallschutz. Gibts für 10-14 euro beim größten online Versandhändler, wird von Vermietern und Hausverwaltern gern mal eingebaut, als Zwangslüftung gegen Schimmel. Könnte mir gut vorstellen, das der ursprünglich nicht drin gewesen ist. Kannst ja Weku mal fragen, wie das mit dem Schallschutz ist, wenn man das einbaut.
     
    simon84 gefällt das.
  13. #13 Romeo Toscani, 06.06.2019
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Anhand der Fotos wissen wir jetzt schon mal welche Fenster du hast:
    7-Kammer-Fenster WEKU Future - Fenster mit Durchblick I WEKU

    Das Profil hat nur eine äußere und innere Dichtung, eine Mitteldichtung gibts nicht.
    Eine Dichtung weniger ist auch schlechter für den Lärmschutz.

    Und dort wo dieser Falzlüfter montiert ist, wurde schon mal eine Dichtebene ausgenommen. Heißt, du hast dort nur noch eine, anstatt im besten Fall drei!

    Schau mal beim geöffneten Fenster nach, ob auch oben mittig die Dichtungsebene zwecks der Entwässerung abgeschnitten wurde oder außen Bohrlöcher vorhanden sind (Siehe Markierung am Bild.)

    Fensterprofil ist also eher unterer Standard, Verglasung allerdings oberer Standard.
    Wie soll man das am besten erklären? Wenn man beim VW Golf 3 (= Rahmen samt Dichtung) einen stärkeren Motor einbaut ( = Schallschutzglas), aber Bremsen, Fahrwerk, Getriebe usw. vernachlässigt, ists halt trotzdem immer noch nur ein VW Golf 3 und kein Rallye-Auto.

    Beim Vermieter vorstellig werden, hat jetzt meiner Meinung nach wenig Sinn.
    Er hat nach Fenster mit Schallschutz-Verglasung angefragt, und eben das gekauft... logischerweise (aus seiner Sicht) beim günstigsten Anbieter. Steht dann halt 43 dB am Glas drauf, aber wichtig ist ja das gesamte Element.
    Wird bei dem Profil auch nicht möglich sein, nachzubessern.

    Alternativen für nachträglche Anbringung von innen sind also gesucht - für dich als Mieter.
    Ein Raumaustatter könnte eine brauchbare Ansprechperson sein, es gibt da Lösungen die von innen ans Fenster oder an die Mauer angebracht werden, in Form von speziellen Stoffen, Vorhängen, usw.
     

    Anhänge:

    • stulp.JPG
      stulp.JPG
      Dateigröße:
      27,5 KB
      Aufrufe:
      30
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1.416
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Unsinn...
    Stimmt auch nicht.
     
  15. #15 chillig80, 06.06.2019
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    1.051
    Zustimmungen:
    249
    Ich frage mich was Du als Mieter da gerade treibst? Was glaubst Du mit der technischen Recherche zu gewinnen? Da lacht sich doch jeder gegnerische Anwalt ins Fäustchen...

    Du hast den Anspruch auf einen tatsächlich vorhandenen Schallschutz X und es kommt nur darauf an ob X TATSÄCHLICH erreicht wird oder nicht. Alles andere geht dich nix an. Deine technische Recherche ist vollkommen sinnlos, daraus kannst erstmal Null und Nix ableiten...

    Du bist beim dritten Schitt, aber dir fehlt der Erste...
     
  16. #16 1958kos, 06.06.2019
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    294
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Fenster mit integriertem Lüfter, kann nie ein Vernünftiges Schallschutzfenster sein. Da wo die Luft durch kommt, kommt logischer Weise auch der Schall durch.
     
    simon84 gefällt das.
  17. #17 simon84, 06.06.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    9.415
    Zustimmungen:
    1.614
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Und Zigarettenrauch von den Nachbarn usw.
     
  18. #18 Romeo Toscani, 06.06.2019
    Romeo Toscani

    Romeo Toscani

    Dabei seit:
    24.11.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Bürokaufmann
    Ort:
    Österreich
    Dann bitte um Erklärung, warum das ein tolles Profil ist... :confused:
     
  19. #19 jodler2014, 06.06.2019
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Es war mal ein tolles Profil .
    Dann kam jemand auf die Idee mit dem Multitool eine Einbau-Öffnung in das Rahmenprofil zu erstellen .:cry
     
    1958kos gefällt das.
  20. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    1.416
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das bezog sich auf die Aussage #unterer Standard... und günstigster Anbieter....
     
Thema: Neubau - Pfusch an den Fenstern? Straßenlärm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fensterfalzlüfter schallschutz

Die Seite wird geladen...

Neubau - Pfusch an den Fenstern? Straßenlärm - Ähnliche Themen

  1. Türstürze entfernt - Neubau

    Türstürze entfernt - Neubau: Hallo zusammen! Ich habe folgende Beobachtungen bei meiner Eigentumswohnung (2 Zimmer) gemacht, die schlüsselfertig gebaut wird. Aktueller...
  2. Temperaturdifferenzen im KfW55 Neubau innerhalb eines Raumes

    Temperaturdifferenzen im KfW55 Neubau innerhalb eines Raumes: Hallo zusammen, wir wohnen seit ca. einem 3/4 Jahr in unserem neuen KfW 55 Haus mit zentraler Lüftungsanlage mit WRG. Gestern habe ich durch...
  3. Welches Vlies für Neubau

    Welches Vlies für Neubau: Hallo, ich suche für unseren Neubau eine Malervliestapete. Was könnt Ihr da empfehlen? Dachte an dieses Lightvlies 130, ca. 0,75 x 40 m oder...
  4. Badplanung Neubau

    Badplanung Neubau: Guten Tag, wir stehen kurz vor Baubeginn und beschäftigen uns gerade intensiver mit unserem großen Bad. Meine Frau war jetzt schon beim Badplaner,...
  5. Ist das ein Mangel Neubau

    Ist das ein Mangel Neubau: Hallo, wir hatten eine Vorabnahme. und zwar ist dort beim Dach das Holz meiner Meinung nach schief verbaut. Bauleiter will mir erzählen das kommt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden