Neubau - Putz - Schimmel an einer Stelle trotz Entfeuchter und Heizung

Diskutiere Neubau - Putz - Schimmel an einer Stelle trotz Entfeuchter und Heizung im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, seit Mitte Dezember ist jetzt der Strich drin (Wände wurde vorher verputzt). Das Aufheizprogramm läuft jetzt seit ner guten...

  1. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Hallo zusammen,

    seit Mitte Dezember ist jetzt der Strich drin (Wände wurde vorher verputzt).
    Das Aufheizprogramm läuft jetzt seit ner guten Woche und wir haben 2 Entfeuchter aufgestellt.
    Zusätzlich wird 2 Mal am Tag für ca. 10 Minuten komplett gelüftet, die Entfeuchter laufen 24/7 und liefern ca. 25-30 Liter am Tag.

    An einer Umrandung einer Terassentür habe ich gestern erste Anzeichen von Schimmel entdeckt :eek:

    Sonst nirgendwo, obwohl natürlich noch ne Menge Feuchtigkeit im Bau ist und die Luftfeuchtigkeit m.u. sehr hoch ist.

    Wie kann das sein? Zu wenige Entfeuchter (die stehen im offenen OG, weil die warme Luft ja nach oben zieht - oder zusätzlich doch dauerhaft ein Fenster auf "Kipp" lassen?? Oder vielleicht ne agnz andere Ursache, da es die einzige Stelle im ganzen Bau ist.

    Mann, was kostet mich der Kram Nerven :motz

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hab jetzt im Baumarkt so nen Entferner geholt und alles abgerieben.
    Mal sehen, ob was wiederkommt und dann geht es an die Ursachenforschung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Solange die Hütte noch so naß ist, brauchst Du an dem Zeug nicht herumzureiben. Du verteilst die Sporen nur im Haus.
    Da hilft nur heizen und lüften. Miß mal die Raumlufttemperaur, die rel. Luftfeuchte und die Wandtemperaur an der Laibung.
    Ist denn die Außenwanddämmung fertig?
    Hättest mit dem Anstrich noch warten sollen.
     
  4. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    gugst du bild 1, da ist weder WDVS noch putz drauf. ;)

    hab ich was an den augen, der schimmel ist doch auf
    dem putz. ich kann keinen anstrich erkennen...:confused:
     
  5. #4 Olaf (†), 30. Januar 2010
    Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Hast Du...

    Bilder vom Fenstereinbau, bzw. beschreib doch mal, was gemacht wurde.
    Ists draußen schlagregendicht?
    Gefällt mir nicht, sollte sich trops der allgemeinen Baufeuchte DA nicht als erstes zeigen.
     
  6. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    So wie das Fenster sitzt, sieht es nicht so aus, als käme da noch ein WDVS drauf.
    Ich dachte, ich hätte da was von (An)Strich gelesen, dabei meinte der TE wohl den (E)Strich.
     
  7. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Sorry, meinte natürlich Estrich - Anstrich wird wohl noch ein paar Wochen dauern.

    Außen kommt zu gegebener Zeit nur noch ein Mineralputz drauf.
    Wir haben den T8 in 36,5 von Schlagmann - sollte eigentlich reichen.

    Derzeit läuft das Estrich Aufheizprogramm mit aktuell 17-19° Innentemparatur
    ohne offene Fenster mit den jetzt (seit gestern) 3 Entfeuchtern.
    Luftfeuchte lag zwischendurch auch mal bei 88% - nach 5 minütigem Stoßlüften runter auf knapp über 50%.

    Heute Nachmittag habe ich mal zusätzlich 2 Fenster gekippt - Temp ging von 19 auf 17 runter und Luftfeuchtigkeit auf ca 38% runter.

    Ob das Ganze schlagregendicht ist, kann ich nicht sagen.
    Fenster sollen nach aktuellem Stand der Technik verbaut sein - ist auf jeden Fall so ein orange-farbenes Band mit eingearbeitet (innen). Profile sind Veka Plphaline mit 3-fach Verglasung und warmer Kante.

    Leider zieht es durch 3/4 aller Türen. Habe erst vermutet, dass es zwischen Fenster und Wand ist - gestern haben wir jedoch festgestellt, dass es zwischen Fensterrahmen und Türe zieht. Ein Nachstellen hat nix gebracht - Fensterhersteller ist informiert ... hoffentlich kommen die zeitnah in die Gänge.
    Bei ein wenig Wind zieht es im Bau wie Hechtsuppe und das habe ich schon mehrfach angemerkt :motz

    Woher kann das kommen und welche Angaben/Bilder fehlen zur Diagnose?
    Möchte auf jeden Fall vermeiden, dass wir demnächst alles noch mal runter kloppen müssen oder noch schlimmer 2 Monate nach Einzug der Schimmel sprießt :(
     
  8. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Schlagregendichtigkeit dürfte bei der Witterung seit Weihnachten nicht die Hauptrolle spielen. Das Wasser kommt von Innen.
    Die Bautrockner schaffen es nicht oder sind im OG falsch aufgestellt.
    Kann mich nur wiederholen: Aufheizen und Lüften.
    Einen Trockner würde ich auf jeden Fall ins EG stellen.
    88% bei nasskalten Wänden ist zuviel.
     
  9. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Hab heute einen ins WZ/EZ gestellt (hier ist auch der Schimmel) und einer steht oben im Flur und einer im Schlafzimmer.
    Zusätzlich habe ich oben ein Fenster gekippt gelassen.

    Ich hoffe, dass es zum einen die Entfeuchter nicht beeinträchtigt und zum anderen nicht wieder Nässe reinlässt. Hab ein Fenster entgegen der Wetterseite genommen.

    Der Flur ist seehr offen (Strahler sind lange raus, ist ein älteres Bild noch ohne laufende Heizung gegen den Frost)
    [​IMG]

    Einer steht wie gesagt oben links im Schlazimmer - oben rechts in dem Raum ist das Fenster gekippt und hier im WZ/EZ steht der dritte

    [​IMG]
     
  10. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Wieviel Gas habt ihr beim Heizen mit den Flaschen verpulvert?
     
  11. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    gute Frage - ich schätze so um die 3-5 Flaschen insgesamt (inkl. eines Brenners in der Garage)

    Stand aber auch nur ein Brenner in der Garage und einer im Flur
     
  12. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Naja, da habt Ihr zu der ohnehin hohen Materialfeuchte noch einiges zusätzlich eingebracht.
    1 Kilo Gas erzeugt in etwa 1,64 Liter Wasser.

    Da muss man sich dann über schwarze Flecken nicht wundern.
     
  13. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Ja, aber in dem nicht ganz so kleinen Haus sind nur rund um die eine Tür die Flecken - kann das denn sein?

    Wärme und viel Wasser in allen Ehren - verstehe ich ja alles (obwohl das ja bei fast allen Bauten so ist und es werden kaum in allen Bauten Schimmelprobleme vorliegen, oder?)

    Was ich nicht verstehe ist, dass es nur an einer Stelle auftritt :confused:
     
  14. Olaf (†)

    Olaf (†)

    Dabei seit:
    28. April 2005
    Beiträge:
    4.520
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fensterbauer
    Ort:
    Dresden
    Mhm,...

    und warum siehts so feucht aus in der Laibung?
     
  15. Berni

    Berni

    Dabei seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    2.739
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Estriche
    Ort:
    Ostwestfalen-Lippe
    Weil sich an diesen Stellen wohl am längsten die Feuchtigkeit hält. Wenn sie nicht von außen kommt, wie Olaf vermutet.

    Bautrockner sind immer in Verbindung mit Ventilatoren zu benutzen.
    Dort, wo keine Luftbewegung ist, kann auch nichts trocknen, oder nur sehr langsam.
     
  16. #15 wasweissich, 30. Januar 2010
    wasweissich

    wasweissich Gast

    und die gasheizstrahler sind eher sehr ungünstig.........
     
  17. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Weil jede Laibung eine geometrische Wärmebrücke ist?
    Wieviel Starkregenereignisse wird es wohl in der Dürener Ecke seit Weihnachten gegeben haben?
     
  18. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Diese Tür ist genau gegenüber der Wetterseite, also dem Regen nicht direkt ausgesetzt. Die Türen an der Wetterseite haben nicht das Problem (was auch hoffentlich so bleibt)

    Seit gestern ist ein Fenster dauerhaft gekippt (im OG, keine Wetterseite) und die Luftfeuchtigkeit liegt jetzt bei ca. 33% - allerdings liefern die Bautrockner jetzt auch nicht mehr so viel Wasser

    Anbei ein paar Außenbilder der betroffenen Türe - hier fehlt nach Angabe des Architekten noch ein Band. Leider ist es jedoch seit Wochen zu kalt, um dieses anzubringen (Info vom Fenstermonteur)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Alle Fenster und Tueren sehen von außen so aus.
     
  19. Evander

    Evander

    Dabei seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Berlin
    ThomasMD hat meiner Meinung nach Recht mit den Leibungen. Du hast eine hohe Raumfeuchte, aussen ist es sehr kalt und die Leibungen sind die grössten Wärmebrücken, so dass es da Kondensat gibt.
    Da kannst Du meines Erachtens nichts anderes machen als warten, bis die hohe Feuchte raus ist bevor Du Dich um die Leibungen kümmerst.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sanddorn25

    Sanddorn25

    Dabei seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Cottbus
    Hallo,
    ich würde empfehlen die Leibungen zusätzlich so zu dämmen, dass nur noch ca. 1-2 cm
    Rahmen zu sehen sind. Damit wäre das Problem der Kältebrücke weitestgehend geklärt.
    Die Zusatzdämmung wird beim Putzen mit Gewebe überzogen.

    Gruß Klaus M.
     
  22. time4web

    time4web

    Dabei seit:
    17. Juni 2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufler
    Ort:
    Vettweiß
    Das wäre dann links, rechts und oben - richtig?
    Wird diese Dämmung dann auf den Rahmen geklebt? Wer macht das, der Fenstermonteur?
    Da derzeit fast 3/4 aller Fenster undicht sind (es zieht wie Sau) muss hier noch agiert werden. Sollte ich das nicht noch abwarten?
     
Thema: Neubau - Putz - Schimmel an einer Stelle trotz Entfeuchter und Heizung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel wand neubau putz

Die Seite wird geladen...

Neubau - Putz - Schimmel an einer Stelle trotz Entfeuchter und Heizung - Ähnliche Themen

  1. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...
  2. Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.

    Bekomme die Luft nicht aus der Heizung.: Nach drei Anläufen weiß ich nicht mehr weiter. Zur Ausgangslage: Wir haben eine Doppelhaushälfte mit Nahwärme sprich Übergabestation im...
  3. Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke

    Neubau / Dämmung Dach und EG-Decke: Hallo liebe Nutzer, ich bin neu in diesem Forum und befinde mich derzeit im Bau eines Bungalows. Rohbauwände stehen soweit und bald kommt der...
  4. Nasse Stelle Kaltdach

    Nasse Stelle Kaltdach: Hallo zusammen, erst mal eine kurze Einführung. Wir haben diesen Monat ein Einfamilienhaus gekauft Baujahr 2007 und sind jetzt gerade dabei es zu...
  5. Malervlies auf Kalkzement-Putz

    Malervlies auf Kalkzement-Putz: Hallo zusammen, der Verputzer hat bei uns den ganzen Keller mit KalkzementPutz verputzt. Ich sagte ihm, dass ich den Keller zum Teil tapezieren...