Neubau Sockel zu hoch?

Diskutiere Neubau Sockel zu hoch? im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, wir bauen gerade neu mit einem GÜ und seit einigen Tagen wurde die Dämmung für den Sockel angebracht. Unsere Bodenplatte ist...

  1. #1 Ditschi, 23.01.2021
    Ditschi

    Ditschi

    Dabei seit:
    19.07.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    wir bauen gerade neu mit einem GÜ und seit einigen Tagen wurde die Dämmung für den Sockel angebracht.

    Unsere Bodenplatte ist 22cm stark und liegt mindestens 20cm über Gelände (an manchen Stellen eher 30cm). 20cm Fußbodenaufbau kommen noch dazu. Wir haben abgestimmt, dass der Sockel 10cm über Eingangsbereich und damit 30cm über OK Bodenplatte liegen soll.
    Das passt auch alles, nur scheint uns die Dämmung für den Sockel zu kurz. Sie geht ca. 40cm runter und ist dann auf 10cm angeschrägt (ich nehme an die Schräge wird nicht verputzt?).
    Ich hatte jetzt erwartet das wir mindestens 50cm verputzten Sockel bekommen (20cm Bodenplatte + 30cm OK Bodenplatte) und nicht nur 40cm.

    Das heißt, dass der Sockel jetzt auf ca. Mitte Bodenplatte aufhört und damit ca. 10cm über Gelände liegt. Wir wollen jetzt ungerne rund ums Haus überall 10-20cm aufschütten.

    Ist der Sockel zu hoch gesetzt und sollte zumindest auf OK Gelände gesetzt werden oder passt das alles so und meine Bedenken sind unbegründet?

    Habe Fotos angefügt um das zu verdeutlichen.
    Freue mich über jeden Ratschlag!
     

    Anhänge:

  2. #2 Fabian Weber, 23.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    3.012
    Das wären dann schonmal mindestens 5cm (planerisch sogar 20cm) zu wenig nach DIN 18533, jedenfalls wenn es ebenerdig (ohne Treppe oder Podest) ins Haus geht.
     
  3. #3 Fabian Weber, 23.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    3.012
    Von der Oberkante Deiner Terrasse müssen es später mindestens 15cm Sockel sein.
     
  4. #4 Ditschi, 23.01.2021
    Ditschi

    Ditschi

    Dabei seit:
    19.07.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Wir haben bei 40cm OK Fußboden 2 Stufen ins Gebäude, daher auch nur 10cm statt 15cm über der Terrasse die ebenfalls 40cm über Gelände liegen wird.
    Insgesamt sollte der Sockel dann 50cm+ betragen so unsere Annahme.

    Interessieren würde mich eher die untere Seite der Dämmung ob die bis UK Bodenplatte gehen sollte oder nicht.
     
  5. #5 Fabian Weber, 23.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    3.012
    Unten ist alles gut. Wenn Du Stufen hast, dann dort auch ok. Bei der Terrasse bist Du 5 (bzw. 20cm) zu tief. Das kann aber so bleiben, wenn Du eine Fassaderinne installierst.
     
  6. #6 Ditschi, 23.01.2021
    Ditschi

    Ditschi

    Dabei seit:
    19.07.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Aber dann müsste ich doch 10-20cm Erde aufschütten oder nicht? UK Sockel wäre wie gesagt 10cm über Gelände
     
  7. #7 Fabian Weber, 23.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    3.012
    Die Geländeoberkante müsste in Deinen Bauplänen eingezeichnet sein, da kannst Du gut vergleichen, ob alles richtig gebaut wurde.

    So wie ich es verstehe müsste die Bodenplatte unter ca. 10cm im abgeschrägten Bereich sein, richtig.

    Du musst ja nur soweit aufschütten bis die Schräge nicht mehr sichtbar ist.
     
  8. #8 Ditschi, 23.01.2021
    Ditschi

    Ditschi

    Dabei seit:
    19.07.2020
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    8
    Ja, korrekt nur liegt dieser Bereich über Gelände und ich müsste 10cm aufschütten, was ich eigentlich nicht will.

    In der Planung ist es korrekt eingezeichnet und die Schräge ist dort 10cm unter Bodenplatte eingezeichnet also 10cm tiefer.
     
  9. #9 Fabian Weber, 24.01.2021
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    9.424
    Zustimmungen:
    3.012
    Na dann sag der Baufirma, dass diese das nachbessern sollen, wenn vom Plan abgewichen wurde.
     
Thema:

Neubau Sockel zu hoch?

Die Seite wird geladen...

Neubau Sockel zu hoch? - Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Innenputz im Neubau EFH

    Fragen zu Innenputz im Neubau EFH: Hallo, zusammen! Wir befinden uns im Bau eines EFH und müssen dringend Entscheidungen zum Thema Innenputz fällen. Wir haben hierzu diverse...
  2. Neubau fenster nicht mittig.

    Neubau fenster nicht mittig.: [ATTACH] Hallo, in unserem Neubau, haben wir ein Fenster einbauen lassen was 1.60m breit ist. Nun haben wir festgestellt das nach dem Einbau und...
  3. Wasser auf Bodenplatte gefroren Neubau

    Wasser auf Bodenplatte gefroren Neubau: Hallo zusammen, Unser Rohbau ( Baustand: Betondecke EG ist drauf, DG fehlt noch) stand jetzt ein paar Wochen wegen der niedrigen Temperaturen im...
  4. Neubau, ausgebaute Nutzfläche (DG+Keller)

    Neubau, ausgebaute Nutzfläche (DG+Keller): Hallo, wir haben uns einen Neubau angeschaut, der offiziell 97qm Wohnfläche und 80qm Nutzfläche auf- und ausweist. Die WF ist im EG und OG. Die...
  5. Dezentrale Lüftungsanlage im Neubau sinnvoll?

    Dezentrale Lüftungsanlage im Neubau sinnvoll?: Liebe Bauexperten, wir stecken derzeit noch eher am Beginn unseres Hausbaus (EFH, 155 qm, Bau mit GU) und nachdem der Rohbau steht geht es bald...