Neubau - Wände "nur gestrichen"

Diskutiere Neubau - Wände "nur gestrichen" im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo an alle Experten ! wir möchten gerne in unserem Neubau die Innenwände nur streichen, d.h. keine Tapete, keine Rauhfaser wirklich nur...

  1. #1 antischalker, 13. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    Hallo an alle Experten !

    wir möchten gerne in unserem Neubau die Innenwände nur streichen, d.h. keine Tapete, keine Rauhfaser wirklich nur Wandfarbe.

    Eine Bekannte von uns erzähle, dass man einwenig Vogelsand beimischen sollte um evtl. kleine unebenheiten im Putz auszugleichen / zu kaschieren.

    Da ich von dieser Methode bisher noch nichts gehört haben, lautet meine Frage an Euch, kennt Ihr Soetwas ?

    Gruß

    antischalker
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wieland

    Wieland Gast

    Mit Sand in der Farbe gleicht man keine Unebenheiten im Putz aus.
    Die Ansprüche an die Putzoberfläche / Ebenheit / Glätte kann individuell
    durch überarbeiten / Schleifen / Spachteln /Glätten gestaltet werden.

    Ansonsten finde ich Anstrich eine gute Idee, man muß Wände nicht mit Papier
    bekleben.

    Grüße
     
  4. #3 Gast943916, 13. April 2011
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    und was macht die Dame beruflich?
     
  5. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    In eine Wandfarbe etwas "Sand" beizumischen ist, wem diese leichte Struktur gefällt, eine nette Sache, die hier auch schon mehrfach diskutiert wurde.
    Deutlichere Putzunebenheiten, Scharten etc. wird das aber nicht kaschieren. Wenn überhaupt, würde ich aber dann gewaschenen Quarzsand
    (bis 0,6 mm) beimengen und keinen Vogelsand. Der ist überwiegend aus Muschelkalk und daher ziemlich alkalisch. Das verträgt sich nicht unbedingt mit jedem Farbmaterial.
    Diese Pampe muss aber mit der Streichbürste (Quast) unter stetem aufrühren verarbeitet werden.


    (proschalker)
     
  6. #5 bluebohne, 13. April 2011
    bluebohne

    bluebohne

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    RW
    Geh mal in einen Baumarkt in Deiner Nähe und kauf einen Eimer Rollputz.

    Probier das ganze an einer GKB oder an einer Wand im Keller aus.
    Hier ist Dein Sand schon drinne.
    Habe das ganze Haus mit Rollputz gestrichen und bin mit dem Ergebnis mehr wie zufrueden.
    Nur solltes Du vor dem Streichen alles penibel abspachteln um Unebenheiten (Dellen und Löcher) auszugleichen.

    Je nach Bedarf anschließend nochmals mit Farbe drüber. Macht den Putz nicht so scharf.
     
  7. driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    2.376
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Lieber nicht...

    ..und wenn doch
    ..und lass den Eimer im Keller

    Ja, bin ich auch.....für den Keller...


    Beim Rollputz musst du nur ordentlich spachteln und schleifen. Möchtest wirklich nur Farbe aufbringen, musst du "schleifen bis der Arzt kommt."

    Jep, denn 40er-Schmiergel ist glatt gegen diese Wände.
     
  8. sarkas

    sarkas

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Handwerker
    Ort:
    Burgthann/Nürnberg
    Na ein Rollputz hat aber mit dem gewüschtem "Streichen" des TE schon so was von überhaupt nix damit zu tun :cool:
     
  9. #8 Bananen Flanke, 13. April 2011
    Bananen Flanke

    Bananen Flanke

    Dabei seit:
    7. April 2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Kfm.
    Ort:
    Mainz
    Erstmal müssen die Wände in Q3 (Qualitätstufe 3 = streichfertig) verputzt sein.

    Normalerweise wird der Innenputz nur in Q2 erstellt (=tapezierfertig).

    Ich würde keinen Sand beimischen.
    Wenn du einfach normale Farbe nimmst, kannst du dort später auch einfach nochmal drüber tapezieren.
    Bei einem Rollputz bzw. mit Sand in der Farbe geht dies nicht so einfach.
     
  10. #9 bluebohne, 13. April 2011
    bluebohne

    bluebohne

    Dabei seit:
    22. November 2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinenbautechniker
    Ort:
    RW
    driver55 das hast Du aber schön gemacht, den Beitrag zu zerpflücken :respekt

    Aber nun ja, jedem das seine:winken
     
  11. dquadrat

    dquadrat

    Dabei seit:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    malermeister
    Ort:
    leipzig
    wenn man glatte wände wünscht, sollte man sich die mühe machen ordentlich zu spachteln und zu schleifen bzw. spachteln und schleifen lassen. Q4.

    mit allem anderen wird man nicht glücklich.
     
  12. Wieland

    Wieland Gast

    Die Luftdichtheit der Gebäudehülle sollte gewährleistet sein, weshalb das Mauerwerk
    entsprechend zu versiegeln ist.

    Grüße
     
  13. #12 antischalker, 14. April 2011
    antischalker

    antischalker

    Dabei seit:
    5. April 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Herne
    Vielen Dank für Eure Tipps und Anregungen.

    Werd dann wohl dem Putzer noch ein paar Euronen in die Hand drücken müssen, damit der die erforderliche Qualität erreicht.

    Gruß

    antischalker
     
  14. #13 schwarzmeier, 14. April 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    Sag Deiner Bekannten , Sie soll nur beraten , wenn Sie von der Sache Ahnung hat . Hier aber spricht "der Blinde von der Farbe" !!
    Einfach Dieter Nuhr befolgen (ZITAT :" Wenn man keine Ahnung hat , einfach die Fresse halten") und so handeln .
     
  15. Larsen

    Larsen

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebstechniker
    Ort:
    Peckatel
    Hallo zusammen,

    ich habe eine ähnliche Frage.

    Wir wollen auch "nur" streichen, bei uns wird alles mit Kalk-Zement-Putz auf Q2 geputzt. kann der Putzer überhaupt "nur" mit dem Putz eine höhere Qualitätsstufe erreichen ?
     
  16. #15 evilthommy, 6. Mai 2011
    evilthommy

    evilthommy

    Dabei seit:
    14. April 2011
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler und Lackierer
    Ort:
    Duisburg
    Q 2 ist tapezierfertig nicht streichfertig das bedeutet das kleine kratzer oder eventuell kleinere macken im putz sein können, die kannst du aber mit füllspachtel selber spachteln und schleifen, dann 1 mal alles streichen und nochmal alle wände nach macken usw absuchen, wieder spachteln schleifen streichen und fertig.
    bevor du den ersten anstrich machst emfehle ich dir die wandflächen zu 100% zu schleifen am besten mit maschine ( giraffe ) 120 körnung genügt da völlig.
    aber es kommt immer auf den putzer an wie gut er deine wände verputzt ! so sieht es später dann auch aus.
    gruss
     
  17. #16 Baufuchs, 6. Mai 2011
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Frage war:
    Klar kann er das, beauftragst du eben eine höhere Qualitätsstufe als Q2.

    Guck mal hier
     
  18. #17 schwarzmeier, 6. Mai 2011
    schwarzmeier

    schwarzmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    maler-u.lackierermeister-sachverständiger
    Ort:
    95652 waldsassen
    Benutzertitelzusatz:
    malermeister-sachverständiger
    :mega_lol:
    Was erzählst du denn da für Sachen ?
    "Tapezierfertig , nicht streichfertig" , wo ist das genormt oder geregelt ?
    Q2 entspricht der Standardqualität und hat den üblichen Anforderungen zu genügen , z.B. grob strukturierte Wandbekleidungen , matte , nicht strukturierte Beschichtungen und Anstriche . Leichte Strukturen im Putz sind hinzunehmen . Schattenfreiheit bei Streiflicht ist in Q2 nicht zu erreichen .
    Nachbessern von Putzstellen ist mit artgleichem Material vorzunehmen , Füllspachtel hat eine ganz andere Oberflächenstruktur und führt zu glatten Stellen . Da kannst Du Schleifen bis Du grün wirst , da machst Du nur mehr kaputt . Spachteln und schleifen verbessert die Oberfläche , nichts anderes .
     
  19. #18 ralph12345, 7. Mai 2011
    ralph12345

    ralph12345

    Dabei seit:
    23. August 2010
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Hamburg
    Was wäre bei einem einlagigen Maschinengipsputz Q2 etwa für Mehrkosten zu Q3 akzeptabel?

    Und ... Die Meinungen scheinen da auseinander zu gehen... Kann man nun Q3 schon bedenkenlos nur streichen oder bedarf es da unbedingt Q4. Aus der verlinktenk Broschüre geht das nur bedingt hervor. Q3 geglättet für matte Anstriche - sollte passen?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Larsen

    Larsen

    Dabei seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Vertriebstechniker
    Ort:
    Peckatel
    das Merkblatt von knauff war echt hilfreich und informativ ! danke.

    habe es dem Maurer mal unter die Nase gehalten und warte aktuell auf den "Mehrpreis" für Q3
     
  22. kmw62

    kmw62

    Dabei seit:
    20. September 2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Köln
    Innenwände glätten

    Hallo zusammen,
    wir möchten in unserem zukünftigen Haus glatte Wände haben, die wir dann glatt streichen und basta. Der Bauträger bzw. seine Baubeschreibung sagt u.a. dass:

    ...Wandputz:
    ...Alle Wände in den einzelnen Geschossen erhalten einen geglätteten Fertigputz MP 75.

    ...Deckenputz:
    Die Decken in den einzelnen Geschossen erhalten ebenfalls einen Fertigputz MP 75, Voranstrich mit Beto - Kontakt.
    Hinweis:
    Bei Verwendung von Stahlbeton-Großflächen-Decken entfällt der Deckenputz. Die Plattenstöße werden großflächig verspachtelt.


    Frage:

    Kann oder muss der o.g. Wandputz nachgeschliefen werden?
    Die gleiche Frage für die Decken

    Danke!!!!!!!
     
Thema: Neubau - Wände "nur gestrichen"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nubau putz oder nur streichen

    ,
  2. putz schleifen körnung

    ,
  3. neubau nur streichen

    ,
  4. neubau wande einfach streichen ,
  5. putz Farbe Unebenheiten,
  6. Neubau nur spachteln und streichen
Die Seite wird geladen...

Neubau - Wände "nur gestrichen" - Ähnliche Themen

  1. Risse in der Wand Baujahr 68

    Risse in der Wand Baujahr 68: Hallo zusammen, ich heiße Lukas, bin 27 und Besitzer eines Zweifamilienhaus Baujahr 68. Nach einem schweren Sturm hab ich an meinem Haus Im...
  2. Schalldämmung Wand zum Treppenhaus

    Schalldämmung Wand zum Treppenhaus: Liebe Community, Ich werde bald in meine neue Wohnung ziehen und leider ist das Treppenhaus direkt an meinem zukünftigem Schlafzimmer. Wenn jetzt...
  3. Tragende Wand entfernen

    Tragende Wand entfernen: Hallo Die Überschrift liest sich wahrscheinlich spektakulärer als es ist. Ich möchte in meiner Garage die Rückwand entfernen um den dahinter...
  4. Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand

    Wand-/ Deckenanschluss Holzständerwand: Servus zusammen, ich möchte demnächst eine Trennwand einziehen. Aktueller Bauzustand: - kein Estrich mehr drin - kein Putz mehr an der Wand -...
  5. Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP

    Neubau Bungalow auf dem Dorf in RLP: Hallo zusammen, nach einigen Monaten Bedenk- und Planzeit habe ich heute nun von meiner Bank den Startschuss/die Freigabe für unser neues Heim...